Posts by Hockey Night

    Warum soll die Trainerfrage gestellt werden (Russell ist ja noch :pfeif: beschäftigt) Die jungen Spieler sind auch voll im Soll. Gestern kurz :thumbup: Calce als Center zwischen Czarnik und Herr. Unser Problem sind solche wie N.Latta oder auch ein Hadraschek mit DEL Erfahrung, (beide weit hinter den Erwartungen) kombiniert mit der bestenfalls durchschnittlichen Abwehr. Damit meine ich die individuelle Klasse der einzelnen Defender. Leider sind vor allem Eichinger (hoffentlich letzte Saison) und Ketterer am Mann kaum Durchschnitt, hinzu kommen noch die Überheblichkeit des Ersten. Zusätzlich enttäuscht er auch offensiv, seit Jahren haben wir keinen klassische Blueliner der mal auch ein "einfaches" Tor macht. So wie ein Faber oder Kuessen gestern, der eine oder andere in KF, ein Karlsson, Suvanto in DD, Schietzold u.s.w. Dronia wird nicht jünger, Sezemsky hat noch eine Strecke vor sich und Granz ist zwar bemüht hat aber defensiv physische Nachteile. Und so bleibt alleine der an sich zu langsame Pfaffengut positiv. Es war ein Kardinalfehler seinerzeit Seifert ohne Not ziehen zu lassen. Auch könnte man M.Kolb den Süden wieder "schmackhaft" machen.


    Damit bleibt die nüchterne Feststellung gegen Spitzenmannschaften der Liga reicht es zur Zeit einfach nicht. Es bleibt ein neidischer Blick nach KF, wo nach zugegebenermaßen viele Jahre eher Unter/Durchschnitt, zur Zeit die Früchte guter Arbeit :thumbsup: im Management geerntet werden.

    Den Weg den man in KF eingeschlagen hat vor 2 Jahren ( Abgänge ja bekannt damals nach RV und auch Corona bedingt ) tragen jetzt seine Früchte!! Haben zwar viel Leergeld zahlen müssen die letzten 2 Saisons was aber auch nicht schlimm war, man verzeiht eher die Fehler der Jungen wilden als die hoch bezahlten!! Dazu kommt das man einfach auch eine super Mischung im Team hat. Im Moment greift ein Rädchen ins andere und man kann einfach nur stolz sein was man in KF aufgebaut hat und nicht den Weg wie z.B. Bayreuth gegangen ist.

    Es gibt starke Gerüchte um ein sehr ausgeprägtes Heimweh von einem Finnen wo jahrelang im Allgäu zuhause war und sich nichts sehnlicher wünscht als dort als Deutscher wieder nachhause zukommen....

    Nach der PK von Vorderbrüggen kann das Blomqvist garnicht so schmecken, denke er kommt bald wieder mit deutschen Pass Heim! Als Konti kann er im Moment in KF keinen ersetzen.

    Und der Vertrag zahlt das selber? Über 3 Jahre?

    Außerdem: ein bisschen Spaß machen soll es doch auch…

    Er hat sich ja das selber ausgesucht, ihn wollte ja keiner vom Hof jagen. Jetzt muss er damit leben. Ich bin mir auch nicht sicher ob er überhaupt die Jahre da übersteht. Denke die Verträge sind nur für die DEL2 vorgesehen. Bei einem Abstieg muss der gute Sami sich wieder umschauen.

    Erschreckend schwach fand ich Blomqvist am Sonntag, wirkte wie ein Fremdkörper und überhaupt nicht Glücklich. Passt wahrscheinlich überhaupt garnicht zum Spielsystem der Bayreuther oder Farkas. Ob er die 3 Jahre Vertrag erfüllt? Bin der sehr skeptisch.

    Absolut. Eine Operation am Arm und ein Bandscheibenvorfall haben ihn damals die Vertragsverlängerung beim ESVK gekostet. Ausserdem gab es eine völlig falsche Erwartungshaltung ihm gegenüber, weil der ESVK ihn im Vorfeld aufgrund seiner vielen Scorerpunkte in Bayreuth als Offensivverteidiger angekündigt hatte. Das ist er nicht und das war der auch noch nie. Die Punkte kamen damals daher dass er in Bayreuth viel in Überzahl im Slot gepunktet hat.

    Glaube du verwechselt den mit Simon Mayer, da hatte man sich aufjedenfall mehr erwartet. Kasten ist ein solider Oberliga Verteidiger mehr aber auch nicht.

    Stimme ich absolut zu. Es wird fast krampfhaft versucht Sturm einen schlechten Charakter zu unterstellen. Für mich wirkt das albern und in meinen Augen hat das nur das Ziel dem verpflichtendenden Verein und seinen Fans die Freude an der Verpflichtung zu nehmen. Es wirkt fast als wolle man nicht hören, dass Sturm viele Jahre im selben Verein war und das er auch Leistung gezeigt hat. Er mag auch Defizite haben, aber ganz offensichtlich übersteigen ja die Vorteile die Nachteile.


    Naja was man jetzt da so hört muss es wohl schon die richtige Entscheidung gewesen sein von MK!! Die Aussage das sich Sturm nichts zu Schulden kommen lassen hat ist auch nur Fassade um ihn für andere Vereine noch einiger Maßen interessant bleibt und ihm von der Payroll noch zu bekommen. Sturm ist es egal ob der Verein Playdowns spielt, er hat für nächste Saison sowieso schon wo anders unterschrieben!!!

    Werfe mal den Namen Corey Neilson in die Runde, sein Auftreten in der Lausitz hat mir eigentlich immer gut gefallen.


    Waßmiller steht doch in MM unter Vertrag, halte nix von Trainer die ihre Verträge nicht einhalten!!