Anzeige

Posts by G.S.

    Laut Pressemitteilung des ESC Dorfen wird Lukas Miculka nicht nach Dorfen zurückkehren, was immer das für uns bedeutet.

    Fakt ist, man hat Snetse sicher nicht geholt um einen gut nach hinten arbeitenden Stürmer zu haben. Man hat in geholt, oder besser gesagt man hat die 93 Punkte der Vorsaison gekauft, um zwei "Mörder"-Reihen zu haben. Davon ist er im Moment mit den 33 Punkten sehr weit entfernt. Wenn er ein Problem damit haben sollte nicht erste Reihe zu spielen, dann spricht das nicht unbedingt für sein professionelle Einstellung.

    Im Moment kann man Ihm nur zugestehen dass er die Scheibe gut behaupten kann und ein Auge für den Mitspieler hat, aber die Pässe kommen leider viel zu selten dort an. Torgefahr geht viel zu selten von ihm aus.

    Mein persönliches Fazit : Im Moment demontiert er sich selber (aus welchem Grund auch immer) und wird für Selb keine Option für weitere Spielzeiten sein.

    Gestern gegen Weiden fand ich das schon mal deutlich besser als bei den ersten beiden Spielen. Sicher noch nicht optimal, aber der Weg ist schon mal der richtige. Mit Gelke einen Co-Kommentator, der etwas Hintergrund- und Insider-Wissen mit einfließen lässt, es wurde auch nicht mehr all das was wir selber sehen nochmals in Worte gefasst.


    Ich persönlich hatte ja auch mal auf Jan Jeschke spekuliert, der das m.M. nach sicher auch gut machen würde.

    Ich, als in der Nähe von Rosenheim lebender VER Fan, freu mich jedenfalls drauf, zukünftig wieder jedes Heimspiel des VER sehen zu können. Normalerweise bin ich nur ca. 2x im Jahr bei Heimspielen live vor Ort. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, aber nun kann ich auch alle anderen Spiele sehen.

    Unterschätzt bitte nicht die Anzahl VER Fans, die aus beruflichen Gründen nicht mehr im Landkreis weilen und sich sicherlich zukünftig das ein oder andere Spiel auf Sprade anschauen werden.

    Zu dem Argument, Sprade verleitet dazu, zu Hause zu bleiben kann ich aus persönlicher Sicht nur sagen, dass ich ein Spiel live (mit den dazugehörigen Emotionen, Diskussionen, Bier und Spaß) im Stadion immer Sprade vorziehen würde. Diese Einsicht werden m.M. nach auch diejenigen erlangen, die Anfangs evtl. aus Bequemlichkeit, vermeintlich schlechtem Wetter etc sich ein Spiel auf Sprade anschauen werden. Meine persönliche Prognoset : Kein signifikanter dauerhafter Zuschauereinbruch zu erwarten, zusätzliche Einnahmen durch Gästefans und ehemalige Selber.

    Mal ne generelle Frage, nachdem ja im Moment nicht klar ist ob und unter welchen Bedingungen in der neuen Saison vor Zuschauern gespielt werden kann. Gibt es Seitens des VEReins Überlegungen die Heimspiele über Sprade TV zu übertragen? Hier könnte man zumindest ein paar € als Zuschauereinnahmen generieren.