Posts by Oberlausitzer

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.

    Wird ein enges Spiel mit dem hoffentlich besseren Ende für uns. Allerdings hat das Spiel gegen Crimme gezeigt, dass wir Schwierigkeiten gegen kompakt und devensiv gut spielende Mannschaften haben. Dennoch sollten bzw. müssen die Punkte im Fuchsbau bleiben. Wird ein ganz hartes Stück Arbeit.


    4:2 für die Füchse. ;)


    Edit: Habe gerade im Weißwasserforum gelesen, dass die Partie heute wohl ausfallen wird, wegen Coronafällen bei den Schlittenhunden.


    Gute Besserung an die betroffenen Spieler.

    Wichtige Punkte. Was sie wert sein werden, wird man sehen. Wir sind genau wie ihr im Zugzwang und die Aufgaben werden nicht leichter. Wir brauchen ebenfalls eine Serie von ein paar gewonnenen Spielen und das wird schwer genug. Man darf gespannt sein, ob wir den berühmt - berüchtigten Schalter umlegen können.

    Wird unheimlich schwer. Ich bin echt gespannt, wie sich unsere Jungs präsentieren werden. Das letzte Spiel gegen Crimmitschau lässt nichts Gutes ahnen. Aber ist hoffentlich abgehakt und es muss wieder vorwärts gehen. Vielleicht ist ja doch noch was drin, auch wenn es eine Überraschung ob der Konstellation dieses Spiels wäre. Die würde ich gerne sehen.

    3liter hat es schon treffend zusammengefasst. Ich denke, dass es eine enge Kiste wird und hoffe natürlich, trotz aller Probleme gerade in der Defensive, auf Punkte. Inwiefern der neue Trainer Impulse setzen kann, bleibt abzuwarten. Wenn wir die Energie aus dem Frankfurt - Spiel mitnehmen und eigenen Fehler (hoffentlich) minimieren können, sollte es klappen. Wird ein heißer Tanz mit dem besseren Ende für uns. Warum? Ihr habt genug Punkte... :hammer: :prost:


    2:3 für Blau - Gelb :thumbsup:

    Was für ein Schicksalsschlag. Alles Gute und Genesung für Lanny. So etwas kann jeden treffen und zeigt, wie unwichtig unser heiß geliebter Sport in solchen Fällen werden kann. Werde wieder gesund, das ist die Hauptsache, egal, ob du zum Eishockey zurückkehren kannst oder nicht. Wir drücken alle ganz fest die Daumen und unsere Gedanken sind bei dir.

    Glückwunsch nach Dresden. Die bessere Mannschaft hat verdient gewonnen. Besonders das zweite Dresdner Tor klasse rausgespielt. Man muss neidlos anerkennen, dass Dresden diese Saison viel richtig macht und mit Andi Brockmann ein Trainerfuchs ( Achtung, Wortspiel! :) ) hinter der Bande steht.

    Wirklich schwer zu sagen. Ich denke, wenn wir hinten gut stehen ist durchaus was drin. Gegen Nauheim hat es gut geklappt. Eine gewisse Konstanz diesbezüglich wäre ja wünschenswert. Wird auf alle Fälle spannend und mit dem, wie ich hoffe, besseren Ende für uns. Mit dem Tipp von fastpuck gehe ich gern mit. :prost: :)

    Brad Ross kehrt ins Team zurück. Er ist wenigstens "ausgeruht" und wenn er seine Emontionen einigermaßen im Griff hat auch keine Verschlechterung



    Das hat er leider nicht. Damit ist er schon bei uns negativ aufgefallen. Er schadet dem Team mehr als er nutzt. Sein Bruder war da etwas anders, aber Brad geht gar nicht, wenn ihm die Sicherungen durchbrennen. Er hat eine sehr, seeeeeehr kurze Zündschnur. Leider.

    Ich verstehe nicht, wie man so unter die Räder kommen kann. Da hätte man auch Neilson behalten können. Ob klein oder große Fehler ist Wumpe, sie werden immer und immer wieder gemacht. Was läuft hier gewaltig schief? Liegt es am Trainerstab, am "falschen" Kader oder geht es doch weiter Richtung Rohrbach? Der hatte schließlich den Kader entscheidend mit zusammengestellt. Nie hätte ich erwartet, dass wir wieder so schlecht dastehen wie zu Neilson - Zeiten. Dabei sollte doch alles besser werden. Ich kann den Jungs nur wünschen, dass sie es schaffen, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

    Mag alles sein, aber verloren haben wir, weil wir es nicht verstanden haben, das Spiel cleverer zu gestalten und die Führung auszubauen. Chancen waren da. Natürlich ist es bitter, um ein Tor beschissen zu werden, aber der Grund für die Niederlage ist es nicht.

    Andi Brockmann ist das Beste, was Dresden passieren konnte. Der personelle Umbruch und seine Verpflichtung tragen die Früchte. Da hat man in DD, auch mit dem neuen Sportdirektor Matthias Roos, sehr viel richtig gemacht.


    Ich habe sowieso nie verstanden, weshalb Kaufbeuren Andi Brockmann entlassen hat, der so viel bewegt hat. Ich bin tatsächlich gespannt, wie es sich weiter entwicken wird.