Posts by eishockeypapa

    Hohles Gelaber...

    Schade, dass die Unbelehrbaren sich überall breit machen können.

    Das zeigt dein Beitrag dazu am besten. Leider ist es ja in diesem Land seit Jahren so, das andere Meinungen abseits des Mainstreams nicht erwünscht sind, hat ja wunderbar funktioniert, wie man hier wieder einmal sieht. Jeder der hier Sachen hinterfragt ist der "Unbelehrbare", komisches Verständnis von Meinungsfreiheit.

    So, mehr gibt es dazu nicht zu sagen oder schreiben.

    Eigentlich sind wir im falschen Thema...

    Aber ich zitiere mal die Nachricht der Towerstars,


    "Die Towerstars vermeldeten am Mittwoch Sturms Abgang mit dem Hinweis, dass er bei einem anderen Verein einen „mehrjährigen Vertrag“ unterschrieben habe. Kaufbeuren machte zur Vertragslaufzeit indes keine Angabe."

    Ja warum wohl. Vielleicht um ihn dann nächste Saison als "hart umkämpfte" Verlängerung präsentieren zu können:thumbsup::thumbsup:

    Jeder kann seine Meinung zu gewissen Dingen haben, aber man sollte sich nicht dazu ermächtigt sehen andere Meinungen als Quatsch oder grundlegend falsch zu beurteilen.

    Zum Thema Nachwuchs, habe selber zwei Kinder seit 11 Jahren da und du wirst es nicht glauben, man kommt logischerweise mit einigen Leuten(auch Entscheidungsträgern) ins Gespräch was da teilweise eben nicht passt.

    Und wenn das eintritt was eben gerade völlig schief läuft und hinter den Kulissen diskutiert wird, dann schaun wir mal ob sich hier nicht doch einige verwundert die Augen reiben(such dir aus auf was du es beziehst).

    Damit hat sich diese Diskussion mit dir erledigt.

    Hallo zusammen,


    irgendwie finde ich die ganze derzeitige Situation in DD schon etwas merkwürdig. Vielleicht/hoffentlich liege ich auch vollkommen daneben. Die letzten Jahre wurde in meinen Augen in Dresden doch eher der Fokus auf eher bekannte Spieler, vielleicht auch nur nach Scorerwertungen der betreffenden Cracks Verpflichtungen getätigt.

    Das ging bekanntlich ziemlich daneben, es wurde somit doch einiges Geld "verbrannt". Aber das passiert an anderen Standorten sicher auch mal.

    Was mir aber doch ziemliche Bauchschmerzen bereitet ist folgendes.

    Wir hatten 2016 ein tolles Winterderby gegen die Füchse, was finanziell auch einige Sicherheit für den Verein brachte. Das Derby 2020 im Januar 2020 war auch ein super Event, aber eben mit doch nicht den erhofften Einnahmen(laut Interview mit Herrn Walsdorf, u.a. wegen der schlecht besuchten Eislaufwoche danach).

    Kann es sein, das eventuell auch deswegen finanzielle Engpässe entstanden sind, die aber nicht öffentlich bekannt gegeben wurden. Ich will damit keine Vermutungen anstellen, aber unser "Gejammer" über höhere Berufsgennossenschaftsbeiträge und den Folgen von Corona sind ungleich lauter als an anderen Standorten der DEL2.

    Vielleicht war das auch ein Grund(Geld sparen) die Kooperation mit Düsseldorf einzugehen. Zur Zeit ist dies für mich ebenfalls noch nicht wirklich plausibel. Wir bauen die letzten Jahre mit viel Engagement den eigenen Nachwuchs auf, holen in der Bewertung des DEB regelmäßig fünf Sterne um dann unseren Talenten nicht wirklich eine Chance zu geben. Ich denke das die Sache mit den Eisbären und Köln damals anders zu bewerten ist, weil unser eigener Nachwuchs eben noch nicht so "weit" war. Mit ein wenig mehr Vertrauen hätte man Heyter und Jentsch durchaus noch eine Chance für diese Saison geben können.

    An den jungen Spielern, die ja auch noch lernen müssen, hat es sicher nicht gelegen.

    Schaun wir mal was die nächsten Tage/Wochen noch so bringe,

    Da muss man nicht zwangsläufig den ganzen Kader kennen, um die allgemeine Meinung des Teams über ihn zu kennen.


    Ansonsten hat dir The_Iceman schon eine wegweisende Antwort gegeben.

    Da könnten wir sicher endlos diskutieren. Du hast das gehört, ich eben etwas anderes. Kenne auch ein paar Leute die einen sehr guten Draht über viele Jahre zur Mannschaft unterhalten, dieses Thema mit Knacki stand aber nie zur Debatte. Sicher gibt es immer Spieler die mit Anderen nicht so können, aber da gehören auch immer zwei dazu. Jordan dann als Diva hinzustellen ist einfach Blödsinn.

    Ein Dankeschön an die Ravensburger, das nenne ich Gastfreundschaft:);). Nach einer vier Tore Führung uns dann doch noch die drei Punkte mit auf die Heimreise zu geben.

    Aber entschieden ist damit im Kampf um Platz zehn noch gar nichts, wir haben ja auch solche "Wundertüten" auf dem Eis.

    Wenn alle drei über den Strich sollen, muss ne-

    ben Bietigheim aber noch einer runter...

    Ja da hast du natürlich Recht, wäre mir aber Wurscht wenn da noch die Tölzer oder Ravensburg "dazustoßen" würden:thumbsup::thumbsup:.

    Und wenn wir einmal dabei sind, auch Bayreuth wäre mir lieber als die anderen beiden Vereine.

    Wunschdenken, ich weiss, vielleicht gucken wir auch, mit einem Spiel mehr und fast nur noch Auswärtsspielen in die Röhre, was ich mal nicht hoffe:pfeif:.

    Hallo zusammen,

    auch wenn ich "eingefleischter" Eislöwenfan bin, Gratulation zu den drei Punkten in Heilbronn.

    Hoffe doch ganz stark, das es alle drei sächsischen Vereine in die Pre-Playoffs schaffen(auch wir sind noch lange nicht durch;)) und somit nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Sind noch paar Spiele und dieses "Saisonhighlight" würde ich doch gerne den bayrischen Mannschaften:thumbsup:/Bietigheim:thumbsup: überlassen.

    Silo soll laut Gerüchten laut einer Klausel über seine Einsätze selber bestimmen können.

    Deshalb soll auch Mechel weggegangen sein.

    Hallo,

    das kann ich mir beim besten Willen unter einem Trainer wie K.G. nicht vorstellen. Er wird sich die Aufstellung sicher nicht diktieren lassen.

    Trotzdem guten Rutsch;)

    Dieses Kreuz tragen wohl die meisten Vereine samt Fans mit sich rum, nur los wird man diese Parasiten halt nicht. Da können noch so viele "Personalien erfasst" und "Hinweise gesucht" werden, die kommen immer wieder um den Ruf ihrer jeweiligen Vereine zu besudeln und allen Anwesenden ein Ärgernis zu sein.

    Hallo Zusammen,

    damit hast du sicher nicht Unrecht, leider. Wir als echte Eishockeyfans sollten dann geschlossen auch den Mut haben, solchen Störenfrieden zu zeigen was die echten Fans dieser geilen Sportart davon halten, nämlich überhaupt nichts. Kann die folgende Schilderung vielleicht nur als Beispiel für mich hier sehen, aber egal. Als damals der ESC Dresden(jetzt Eislöwen) in der Oberliga Süd gespielt hat, kamen auf einmal sogenannte "Dynamofans"(Fussball) ins Eisstadion, aber nicht etwa des Sports Willen, sondern um Stunk zu machen. Dies wurde aber von den Fans von Anfang an nicht hingenommen, im Gegenteil, wir sind dann da rüber und haben uns mit den Fans des Gegners "verbündet" gegen diese Idioten. Seitdem ist Ruhe vor solchen "Fans". Und ja, man muss kein Fussballfan sein, um Ärger anfangen zu wollen. Aber allein um unsere Sportart gegen so etwas zu schützen, sollte man als Eishockeyfans zusammen stehen.

    Habe mir gerade das Interview von Antenne1 mit VS angehört:

    "Die Mannschaft hat eine Veränderung gefordert und hat daher die Trainerentlassung begrüßt".

    So weit sind wir also schon, dass die Mannschaft einen neuen Trainer fordert. Ich sagte es ja bereits... diese Mannschaft ist für mich keine! Trainer hin, Trainer her... und MSJ tätschelt diese ach so tollen Spieler immer noch weiter. Ich persönlich kann sowas jedenfalls nicht mehr nachvollziehen. Ein Witz ist das!

    Endlich mal einer hier der nen klaren Kopf hat und erkennt was bei Euch wirklich falsch läuft. Das nimmt ja hier schon Ausmaße an, einen K.G. heilig zu sprechen und als alleinigen Vater des vergangenen Erfolgs darzustellen(Kopfschüttel).