Posts by Magic Mike

    Das Timo Pielmeier zum DSC zurück kommt, ist eine sehr tolle Geschichte die viele Fans wieder von mehr träumen lässt. Warum das einige glauben, er wäre höherklassig nicht mehr untergekommen amüsiert mich schon sehr.

    Es wird der Charakter bemängelt, gut da kann ja jeder denken wie er will. Tatsache ist doch aber auch, dass es immer wieder Vereine gibt, die es schlichtweg nicht interessiert was war, sondern wenn es für diesen Verein passt, schlägt er zu. Siehe z. B. Passau und Pfänder.

    Finanziell ist der Zeitraum eines Profis überschaubar, wo er richtig gutes Geld verdienen kann. Das die Profis nicht unbedingt einverstanden waren mit der Forderung der DEL/Vereine zeigt doch schon die Gründung der Spielergewerkschaft.

    Vielleicht nimmt Timo am Ende nur die Gelegenheit wahr mit seinem Bruder und Greile nochmal aufs Eis zu gehen, um den Verein etwas zurückzugeben, wo alles begann.

    Das würde wieder für seinen Charakter sprechen, zumal er im ersten Jahr dem Verein entgegenkommt, da die Planung eigentlich ja schon abgeschlossen war.

    Wer weiß schon, ich nicht und viele andere auch nicht.

    Das Familienmitglieder noch mit reindiskutiert werden und Sachen aus lang vergessenen Tagen ausgegraben werden ist nur noch peinlich.

    Ein mittlerweile typisch deutsches Problem, oana is gscheider wia da anda, sogd da Bayer.

    Fakt ist, Timo Pielmeier hat einen Dreijahresvertrag und viele Vereine werden den DSC um ihn beneiden.

    Lässt die Spiele beginnen.

    Wo steht denn das "DEL 2 für Deggendorf mittelfristig nicht vereinbar? Diese Liga steht m.M für Rosenheim auf dem Plan ,

    aus der OLS ! Das liest sich dann so,als wär der Abstieg gar nicht so ungelegen gekommen.Der Vorstanď sagte das es ein

    Harakiri mit uns nicht geben wird.Dies ist auch vernünftig von finanzieller Seite,denn dies ist das A und O in der DEL 2.! Aber ob man mit Zielen (PO Heimrecht)wieder über Jahre hinweg im Umfeld nicht abstumpft ?

    Man hat gesehen wie der Zuschauer /Vorstandschaft den Verein euhorisierte und mit dem Aufstieg krönte.Aber wenns nicht geht dann gehts nicht ,aber gelesen hab ich dies so nicht !?

    Finanziell, wars ja machbar. Mir der damaligen Sponsorenlandschaft waren 700 Dauerkarten erforderlich. Abgesetzt wurden ca 1100, dies zeigt das Interesse der Fans.

    Meiner Meinung nach war die Vorstandschaft mit der neuen Umgebung überfordert und machten ab dem Jahreswechsel Fehler um Fehler, das Ende kennt man ja.

    Mittlerweile hat man sportlich und vielleicht finanziell nicht mehr den Background um in die DEL2 zurück zu kehren.

    Im Prinzip ging es ja um die Umstellung auf drei Reihen und dass "die Alten" dem Trainer den Job gerettet haben (sollen). Greilinger steht in der Liga über allen, Röthke hat noch Vertrag und bei Schembri passt die Leistung ebenfalls wieder. Willst du aber irgendwann nochmals einen Schritt in Richtung DEL2 gehen, was ja als mittelfristiges Ziel ausgegeben wurde dann, und dazu wurde hier vor ein paar Tagen ein sehr ausführlicher Beitrag verfasst, fehlte dem User die Grundphilosophie wie z.B. in Rosenheim.


    Ich denke auch, man sollte die Saison mit dem jetzigen Kader und Trainer beenden, aber dann muss ein Schnitt erfolgen, bei dem man sich fast komplett neu aufstellen muss. Unbedingt mit Greilinger, aber nicht um ihn herum und so sehr abhängig von ihm. Das sieht man heuer wieder mehr als deutlich.

    DEL2 wird man in Deggendorf in absehbarer Zeit nicht mehr sehen. Natürlich gehört nach der Saison ein Schnitt gemacht. Da braucht es aber auch stabile Leistungsträger wo ich Schembri oder Röthke dazu zähle. Natürlich muss man sich verjüngen und gezielt verstärken, wobei ich die Verteidigung als Baustelle sehe, wie auch einen Konti.

    Andrew Schembri ist einer der wenigen Vollblutprofis die der DSC besitzt. Andrew lebt und trainiert hart für seinen Sport. Das mal ein Tal kommt ist doch auch vollkommen normal und das es vorher nicht lief bei ihm, mache ich persönlich an Henry Thom fest. Wenn wochenlang nichts geht und ich als Trainer nicht gewillt bin umzustellen, dann mache ich was falsch. Zurück zu Andrew, warum wird das Alter thematisiert??? Gerade die "Alten" reißen uns momentan raus und wenn in Füssen ein Eric Nadeau mit 46 spielen kann, kann das in Deggendorf ein Schembri, Röthke und ein Greilinger sowieso, auch.

    Wie fast nach jedem guten DSC Spiel... die bekannten Forumisten aus Niederbayern halten die Finger still. Wäre das Spiel gestern gegen Deggendorf gelaufen, hätte man hier bereits wieder alles und jeden zerfleischt. Manche brauchen das eben. Mosern, meckern und draufhauen als Lebensinhalt.


    Gutes Spiel gestern, weiter so!

    Mosern, meckern und draufhauen als Lebensinhalt, ich weiß nicht. Fakt ist, was unser DSC bisher abgeliefert hat. Solche Spiele wie gestern reißen mich jetzt auch nicht gerade vom Hocker, wenn ich die zwei Vereine finanziell bzw. beim Anspruch vergleiche. Zu Hause sollte man Höchstadt besiegen können und das hat man geschafft, nicht mehr, nicht weniger.

    Schau ma mal, wie sich der DSC morgen in Weiden präsentiert.

    Wen gibts denn in den eigenen Reihen, der das machen könnte? Also jemanden, der auch das von vielen geforderte Netzwerk hat.

    Was spricht dagegen, daß der neu verpflichtete Chris Heid in diesen Part schlüpft, falls er dafür geeignet ist? Ist nur so eine Idee von mir. Da er momentan noch nicht in der ersten Reihe steht, könnte er das Vakuum füllen. Den Eishockeyverstand dürfte er dazu haben. Alles besser als Thom.

    Also ich habe Elia Oswald für Landshut in der DEL2 spielen sehen. Als ich hörte der DSC hätte ihn verpflichtet konnte ich es erst nicht glauben. Thom hat keine Ahnung, darum wird das Schiff DSC geradeaus auf einen Eisberg zufahren. Ob er dann noch Kapitän ist, darf nach der Verpflichtung von Heid bezweifelt werden.

    Wer soll jetzt das Heft in die Hand nehmen??? Das Steine umdrehen zeigt allerdings keine Wirkung. Das Greile es richtet, war sowieso der falsche Ansatz.

    Thom muss weg und ein Mann verpflichtet, der sich den Deggendorfer SC antun will.

    Also versteht man unter der Trat das Gewerbemischgebiet samt dem Park? Weißt du zufällig warum das Trat genannt wurde? Welche Bedeutung hat das?

    Mehr oder weniger, den kleinen Park gibt's ja schon lange nicht mehr. Darauf sind Fussball Trainingsplätze, sowie eine Umgehungsstraße gebaut worden. Auch das Gewerbegebiet wurde seit damals ein bisschen erweitert. Wie geschrieben, es stammt aus den 70igern, seit damals hat sich viel verändert. Welche Bedeutung speziell der Begriff "Trat" hat, kann ich dir leider auch nicht sagen. Sorry.

    Das ist nicht die Trat, dabei handelt es sich um den Kollbach. Die Trat so wurde in den 70igern das kleine Gewerbe-Mischgebiet benannt, in dem damals auch ein kleines Parkähhnliches Areal vorhanden war. Verbunden war die Trat damals schon rüber zur Eishalle, oder auch Donau-Wald-Stadion(Fussball) mit einem Weg. Das Gewerbe-Mischgebiet hat bis heute Bestand. Takko, ehemaliger Real, Handwerkskammer, usw. wie auch Wohnhäuser sind dort angesiedelt. Geht man den Weg vom Eisstadion weg, geht man zur Trat.

    Na ja, das war der Satz des Arthur Frank, der die Erwartungen nach oben geschraubt hat.

    Keiner hat sich mehr beschwert als man Reisnecker und Grossrubatscher spielen hat sehen. Auch der Fan hat das Potenzial erkannt.

    Beim Abgang C. Gawlik wurde seitens des Vereins kommuniziert, man werde nur tätig auf dem Transfer Markt, wenn man eine richtige Verstärkung findet.

    Man fand Michael Fomin.

    Das war auch Spieler mit Potenzial, der aber alles andere als eine Verstärkung war. Fomin braucht noch 2-3 Saisonen für mich.

    Also Kritik gerechtfertigt.

    Am Dreikönigstag kehren drei Könige zurück nach Deggendorf. Sicinski, Gibbons und Leinweber.

    Schade, daß man Sie nicht im Stadion noch mal erleben kann, momentan zumindest. Grüße aus DEG

    Die ganze Mannschaft hatte jetzt mal ihr können gezeigt und hinten hat der Hufsky ein brutales Spiel gemacht.

    Hufski war stark, das stimmt. Aber Riessersee ohne sechs und ohne Fölis. Der Goalie sah bei zwei, drei Toren auch nicht gut aus. Von daher, nicht überbewerten, obwohl der Dreier sicherlich gut tut.

    Was du sagen wolltest interessiert aber nicht, weil weder du noch ich die Details kennen. Wie genau macht es denn Kachel in Passau?


    MM hat sich von seinem AL getrennt per Aufhebung? Oder doch anders? Und dann wurde der neue AL geholt. Kostet der mehr? Weniger? Gleich viel?


    Also raus mit den Details...

    Was du zu sagen hast interessiert auch keinen. Wenn man soviel Fragezeichen verwendet, ist es besser gar nichts zu sagen. Vor allem wenn man nur einen anpinkeln will.