Posts by Bazi

    Ich fand den Brandon Gracel von 16/17 und 18/19 baerenstark, in seiner ersten Saison war er sogar stärker als Blomqvist.

    Auf der Position waere ein Wechsel angesagt. Er ist in der Defensive mittlerweile ein Risikopotential. 16/17 hat er oft das Spiel gedreht.

    Gracel besser als Blomqvist 16/17?

    Ab wann lief es denn nochmal bei Branden?

    Als Olsson noch da war jedenfalls nicht. Er hatte lediglich einen Tryout (oder Ähnlichen) Vertrag, der nach steigender Leistungskurve nach der Ankunft von Sami verlängert wurde.


    Was er ohne Sami wert ist, hat man diese Saison schmerzlich erfahren müssen.


    Aber es hat jeder seine eigene Sichtweise.

    Warum ist der Inzidenzwert Ostallgäu so schlecht? Das liegt wohl (auch) an der Firma Fendt. Dort geht Corona scheinbar gerade durch die Decke. Gefällt mir gar nicht.

    Ich kenne mehrere Mitarbeiter. Die müssen es eigentlich wissen.

    Wie Allgäuer90 schon gesagt hat, sind solche nicht belegbaren Informationen gefährlich. Du bewegst Dich hier nicht im rechtsfreien Raum.


    Zudem aus der Verlautbarung des Gesundheitsamtes OAL letztes WE:


    3. Auf nachfolgenden stark frequentieren Plätzen ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen (Maskenpflicht):

    Füssen

    - Altstadt innerhalb und einschließlich der

    - Luitpoldstraße, Ritterstraße, Lechhalde, Spitalgasse, Klosterstraße und B16

    Füssen Ortsteil Hopfen am See - Uferstraße innerorts

    Schwangau

    - Alpseestraße innerorts

    - Neuschwansteinstraße

    - Parkstraße, Schwangauerstraße und Colomannstraße im Bereich der Parkplätze zu den Königsschlössern


    Quelle: LRA OAL


    Ich lese da nix von einer Diffamierung einer großen Firma aus dem Landkreis.


    Wie so oft sind deine Kommentare von Vermutungen, „gehörtem“ und Konjunktiven geprägt. Selten lese ich belegbare Beiträge von Dir. Kannst es diesmal ebenso wieder in deiner kindlichen Art ignorieren. Kein Ding.


    Leider steht heute Abend wieder ein Geisterspiel auf dem Programm.

    Jetzt wisst Ihr auch weshalb Ihr noch kein Dauerkartenverkauf habt:rofl:

    Jahren über den Verhältnissen gelebt, das ist die Rechnung dafür!

    Andere haben schon gesagt, was man von so einem Kommentar halten kann. Hast wohl etwas Pech beim Denken.


    Dir ist schon bewusst, dass das Einfluss auf alle weiteren Standorte in der DEL2 hat? Ist eh alles auf wackligen Beinen momentan und nun zwei Heimspiele weniger pro Standort.

    Es gab ja dieses Jahr auch die "Verkündungspause". Dazu gehe ich davon aus, dass einiges diesen Sommer nach hinten verschoben wird.


    Und diese Eins-zu-Eins-Vergleich von Zu- und Abgängen bringen überhaupt nichts, es muss insgesamt passen. Selbst wenn alle Abgänge mit der gleichen Spielanlage ersetzt werden heißt das ja noch lange nicht, dass es genauso funktioniert.

    Kopiere das bitte in sämtliche Beiträge.

    Vielleicht wird es dann für viele leichter. ?

    ESVK lädt zum Fanstammtisch.

    Sicherlich auch eine gute Gelegenheit, Themen sachlich vorzubringen. Beispielsweise zur Thematik Zwischenstufen wäre das eine gute Gelegenheit für Lukas respektive Unwritten Law, nochmals aus ihrer bzw. Sicht der Fans aufzuklären. Übrigens auch die Gelegenheit für andere, Dinge anzubringen, die hier immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt werden (Transferpolitik/Kritik an der sportlichen Leitung etc.). Bin gespannt, ob so etwas auch mal öffentlich vorgetragen wird (geht ja auch konstruktiv, kommt jedoch auf eine gewisse Rhetorik an, die nicht jeder hat), oder der Termin zu kurzfristig anberaumt wurde . Bin gespannt, wie die Resonanz ist und es zu konstruktiven Gesprächen mit Herrn Kreitl sowie den anwesenden Gesellschaftern kommen wird.

    Dass dieses Jahr der ein oder andere Fehlgriff dabei war, wird kaum jemand abstreiten. Möglicherweise gab es bei dem ein oder anderen Wunschspieler andere, finanziell potentere Mitbewerber.


    Gut informierte Fans, mehr Sorgfalt bei der Auswahl von Spielern, viele Konjunktive zu gebrauchen ist doch in Wahrheit weit von der Realität entfernt. Selbst wenn man gut informiert sein mag, ist es doch etwas anderes, (wenn überhaupt) eine Seite gehört zu haben und die andere nicht. Wir tun uns alle leicht, von der Couch aus zu schreiben und hier zu kritisieren (ist nicht nur beim ESVK so). Man wird sicherlich genau analysieren und aus Fehlern lernen. Es kommt einem aber durchaus so vor, als ob hier vieles auf dem Reißbrett planbar wäre. Es kommen einfach viele andere Dinge dazu. Der Wohlfühlfaktor im Umfeld und in der Kabine, wie kommt meine Familie klar, wie verstehe ich mich mit dem Trainer und den Betreuern, kann ich die ganze Vorbereitung mitmachen, fühle ich mich in der taktischen Ausrichtung doch nicht so wohl wie geplant, habe ich private Sorgen etc. Die Liste ließe sich durchaus noch weiterführen. Wenn aber alles so leicht wäre, gäbe es nicht jedes Jahr positive sowie negative Ausreißer in der Tabelle.

    Dalgic ist dieses Jahr ganz klar stärker und da brauch man nicht mit Scheibenglück um die Ecke kommen. Solche Eier wie Vajs, hat er auf alle Fälle nicht kassiert.

    An was machst Du das fest? Rein an den Zahlen, an der Trainingsleistung, an seinem Auftreten in der Kabine, an seiner Kommunikation mit den Vorderleuten während des Spiels? Du unterstellst also der sportlichen Leistung, Du könntest es besser beurteilen. Selbst in der NHL wird nicht nach reinen Zahlen bewertet, sonst wäre ein Greiss heute nicht mehr bei den New York Islanders oder in der NHL tätig, nach den Zahlen aus der Saison 2017/2018. Oder wären die Las Vegas Knights so toll in die ersten Spielzeiten gestartet mit ihrer Ansammlung von Spielern, die zumeist unsung heroes in ihren vorigen Teams waren.

    <p>RV insgesamt spielerisch überlegen und der besseren Spielanlage. Der ESVK trotzdem sehr lange gut im Spiel. Dann KF die Riesenchance nicht gemacht, im Gegenzug das 3:2 für RV. So schnell kann es gehen und dann mit dem 4:2 den Deckel draufgemacht. Geht denk ich insgesamt in Ordnung, wenn auch mit dem 5:2 zu hoch.</p>
    <p><br></p>
    <p><br></p>
    <p>PS <woltlab-metacode data-name="user" data-attributes="WyIxNTQwOCJd">HeyaTAIF</woltlab-metacode> <br>Ja die geballte Fachkompetenz ist bei euch am Mikro und an der Regie! ??</p>

    Und Du kannst das natürlich viel besser beurteilen als der Coach....

    Klar kann er das.
    Er hat früher selber NHL gespielt. Jetzt ist er der entscheidende Mann hinter Ron Francis und baut die neue Franchise in Seattle auf. Des Weiteren hat er in Harvard Management studiert und damals Apple wieder auf Vordermann gebracht. Steve Jobs hatte ihm so viel zu verdanken. Sarcasm mode off. ?


    Auch wenn er aus seiner Sicht richtig liegt, bleibt die Frage, wie man seine Meinung kundtut.