Posts by Pulheimer

    Die Spinks - auch wenn ich sie persönlich nicht mag - haben jetzt aber mehrere Jahre bewiesen, dass sie für ein solides Secondary Scoring in der DEL genug mitbringen. Mehr aber auch nicht.

    Also an den Spinks mögen sich die Meinungen teilen, aber zwei Spieler mit 83 bzw. 85 Spielen und 31 bzw. 30 Tore in der DEL sind kein "Secondary Scoring" Secondary Scoring sind meiner Meinung nach Reihe 3 und 4 sowie Verteidiger bzw. Spieler von denen man keine regelmäßigen Tore erwartet. Alleine die beiden haben somit knapp über 21% aller WildWings Tore in den letzten 3 Saisons geschossen und waren dabei immer unter den Top-5-6 Torschützen des Teams. In der NHL haben die 3 Top-Scorer in der Regel >35% Scoring average, da sind sie sicherlich nicht.

    Ich mag die Meinung evtl. sehr exklusiv haben hier, aber wenn wir die letzten 30 Spiele der DEL Hauptrunde anschauen, dann waren die Wild Wings in der Tabelle immer knapp an den Pre Play Off Plätzen dran, mit genau diesem Kader der hier in Teilen so kritisiert wird. Das heißt nicht, dass ich es für gut befinde, dass man mit der ganzen Mannschaft verlängert oder mit dem Abschneiden zufrieden war, aber eine vollkommen abgeschlagene Kirmestruppe ist es jetzt halt auch nicht. Grundgerüst ist wichtig und die Ausländer müssen jetzt eben sitzen, aber wenn man hier mitliest sind wir ja bereits abgestiegen, bevor der erste Bully eingeworfen ist.

    Wir sind bei bereinigter Tabelle jetzt 6 Punkte vor Krefeld, die Pinguine sind völlig von der Rolle und kassieren eine Klatsche nach der anderen und wir haben sie noch selber vor der Brust. Dazu haben wir trotz spielerischer Defizite eine absolut intakte Moral. Wenn wir das noch vergeigen, dann sollten wir uns voller Scham und ganz leise in die untere Liga verabschieden.

    Irgendwie glaube ich, dass der 29.03. in Krefeld die Entscheidung bringen wird, ob Krefeld noch einmal eine Chance hat was zu reißen oder nicht. Sie haben jetzt back-to-back Wolfsburg, da kann es nullern, aber wir mit Mannheim und Ingolstadt auch nicht unbedingt die Leichtgewichte.

    Kann mal einer dem Solarium Sander erklären, dass man gewinnen muss.


    Gewinner bleiben drin!

    Blender klagen sich rein!

    Saveljev lässt sich heute in der EHN zitieren: " Wir würden klagen bei Abstieg"...zusammen mit der Aussage von der DEL bei Magenta TV, dass nur eine Organisation klagen würden, muss obige Aussage evtl. unter einem anderen Licht betrachtet werden. Letzte Woche hat es sich auch für mich so angehört, dass die WW als einzige Organisation den Klageweg beschreiten würden.

    Sehe ich wie Lonewolf, keiner meckert bei dieser Niederlage aber die Chancen für einen 3er hatten wir reichlich in Drittel 1. Die nächsten Wochen werden wir in richtig schwere See kommen und dann mit Krefeld den Absteiger unter uns ausmachen. In den nächsten 9 Spielen geht es gegen München, Berlin, Iserlohn, Mannheim, 2xIngolstadt, Düsseldorf, Krefeld und Nürnberg. Bei evtl. nur 9 möglichen Punkten stehen wir dann bei einem Schnitt von 1,2 und das ist aus meiner Sicht zu wenig.


    Ich wünsche mir, ich bin hier zu pessimistisch...

    Die Verlängerung von Alex Karachun um weitere 2 Jahre finde ich eine sehr gute Verlängerung. Somit haben wir eine gute und eingespielte Reihe direkt zusammen gehalten. Wie präzise er in seinem Statement heraus formuliert, dass die Fanbase zwar super aber etwas sachlicher sein könnte, hat mich etwas amüsiert ;-). Kein typischer Spielersatz sondern evtl. eher eingebauter Feinschliff der PR-Abteilung?

    Also ich finde die Diskussion um Will Weber überzogen. Er hatte seine "negativen Momente" in den ersten beiden Deutschlandjahren mit deutlich über 100 Strafminuten in der Saison. Ich finde ihn defensiv grundsolide und harte Checks sind sein Mittel dazu. Letztes Jahr wurde er abgefeiert weil er Sean Acolatse an die Bande gehämmert hat. Wer selbst mal ein bisschen Eishockey gespielt hat, weiß wie schnell so ein Check schief geht. Er unterschätzte den Abstand zur Bande, der Gegenspieler sieht ihn nicht kommen ist in einer unglücklichen Haltung und bekommt dann diesen dreckigen Check. Unnötig, vermeidbar und dazu zurecht bestraft mit 5 Minuten + Matchstrafe. Aber ihn jetzt zum Teufel zu jagen ist doch keine Lösung. Ich sehe ihn als wertvollen Spieler und nicht als Stinkstiefel mit der Absicht ständig jemanden zu verletzen.


    Zu den letzten Spielen: Wir haben unter Kreutzer 1,4 Punkte im Schnitt pro Spiel geholt, was in der Formtabelle Platz 10 bedeuten würde. Machen wir mit diesem Schnitt weiter, dann werden wir auch Drittletzter und steigen nicht ab. Ich hoffe das Spiel Gestern war für Zaborsky ein positives Signal öfters zu treffen. Er kann es ja offensichtlich schon.

    Ich bin ehrlich, hätte es zum jetzigen Zeitpunkt nicht für möglich gehalten. Die handelnden Personen haben bei mir den Eindruck hinterlassen, dass man eigentlich schon glaubt, ziemlich sicher noch in die Erfolgsspur zu finden. Jetzt wissen wir zumindest, dass man auch in der Organisation verstanden hat, dass es eng wird. Interessanter Fakt, dass man bei unserem Auswärtsspiel in der Lanxess Arena schon von einem neuen Trainer in Schwenningen "nächste" Woche gesprochen hat. Vielleicht war die Entscheidung auch schon früher klar.


    Über Christof Kreutzer will ich gar nicht meckern. In Düsseldorf hatte er in der DEL schon einmal Erfolg und dies nach dem Ausstieg der Metro. Das könnte evtl. als Trainer vllt. besser passen als auf dem Managerstuhl. Vor allem wird es auf der Spielerbank jetzt deutlich lauter und emotionaler werden...das kann im Abstiegskampf sicherlich helfen. Von PLayOffs brauchen wir nicht sprechen es geht nur ums überleben.

    Ich persönlich finde es schade. Befremdlich finde ich wie man den Neuzugang in Köln feiert, als Messias für die Haie sehe ich ihn nicht. Jetzt hoffe ich mal, Troy Bourke bleibt und die Presse bei der Mitteilung den ebenfalls in ING gerüchteten Chris Bourque meinte ;)

    Turnbull, Möchel, meinetwegen Alex Weiß kann man für die Kadertiefe verlängern, aber gerade im Bereich der deutschen Stürmer brauchen wir noch Zuwachs.

    Bei Turnbull gibt es doch immer auch die Information, dass er für zwei Jahre unterschrieben hat? Finde aber keine Quelle dazu.

    Also mich ärgert es auch, dass wir nicht 4. geworden sind. Aber ich hänge da in dieser Saison nicht ganz so am Ergebnis "PlayOff"-Teilnahme. Wir waren in den Spielen ohne unsere Nr. 1 im Tor völlig von der Rolle und wäre dieser unglückliche und tragische Trauerfall nicht gewesen, hätten wir am letzten Wochenende wahrscheinlich gar nicht mehr zittern müssen, weil wir 3, 4 Punkte mehr hätten. Aber hätte, hätte und so.


    Mir hat die Runde einfach viele spannende Momente beschert und gezeigt, dass wir mit unserem Budget und einem professionalisiertem Umfeld einen gewaltigen Schritt nach vorne machen können. Es gab endlich wieder diese Momente in denen es echt Spaß gemacht hat, weil die Mannschaft eben nie aufgesteckt hat. Das 3:3 gegen Nürnberg war so einer, das 5:5 gegen Krefeld sicherlich auch usw. Jetzt müssen wir den nächsten Schritt machen und unsere Lehren aus dieser Saison ziehen. Ich bin ziemlich sicher, dass man sehr genau weiß, an welchen Stellen man ansetzen muss und auf welchen Positionen man nachbessern soll.


    Ich lass jetzt alles mal auf mich zu kommen und hoffe, dass wir im September mit einer schlagkräftigen Truppe in eine halbwegs normale Saison starten. Wir haben keine so schlechten Voraussetzungen.

    Ja, egal wie es ausgeht: So cool und spannend war es schon lang nimmer. Leider nicht im Stadion und mit kaputter Stimne danach. 🙃

    Das ist echt bitter. Man stelle sich die Stimmung bei uns vor bei einem vorentscheidenden Spiel gg die großen Kölner Haie um sich für das PlayOff Viertelfinale gegen die Adler aus Mannheim zu qualifizieren. Das ist eigentlich schon Wahnsinn!

    Das wird ein großartiges "Finalwochenende" um die PlayOffs. Wir haben zwei Must Win Spiele und müssen schon am Freitag gg Krefeld aufpassen, dass deren Hurra-Einstellung für uns nicht zum Stolperstein wird. Aber ich glaube an unser Team und bin überzeugt, dass wir 6 Punkte holen. Gleichwohl habe ich Zweifel, dass Straubing 5 Punkte back-to-back gegen Wolfsburg holt. Wolfsburg ist gut drauf.


    Mein Tipp (keinesfalls objektiv): Wir kriegen ein Endspiel gegen Köln nach einem 4:1 gegen Krefeld bei gleichzeitiger Overtime-Niederlage von Straubing gegen Wolfsburg.

    Warum ist den Cerny oder Schiemenz nicht für Olver im Kader? Sind die beiden nicht mitgereist?


    Au Mann.....mein Lieblingskommentator Marc Windgassen darf wieder ans Magenta-Mikro. Er hat sich sicher schon in seinen Rooster-Schals gekuschelt und wird Windgassen-typisch jeden Roosters Angriff abfeiern...*würg*

    Sehe ich ähnlich wie Du! Ich "genieße" das Hier und Jetzt total. Hatte ich seit Jahren nicht mehr, dass ich mich am Nachmittag auf eine Eishockeyübertragung freue und das Rückspiel in der Champions League des FCB nur im Second Screen läuft. Es ist spannend, die Spiele folgen Schlag auf Schlag und die Mannschaft sorgt für Unterhaltung. Profisport ist Unterhaltung.

    Warum wäre uns das zuzutrauen? Haben wir uns bisher damit hervorgetan die Dinge in vergleichbaren Begegnungen zu versauen? In meiner Wahrnehmung gab es diese Saison noch gar keine vergleichbare Situation, nämlich dass wir mal absolut favorisiert in ein Spiel gehen.


    Wenn Samstag Eriksson wieder dabei sein sollte, traue ich uns viel eher zu, dass wir in der Hauptrunde kein Spiel mehr verlieren. In Iserlohn wird nochmal schwer, der Rest ist eingepreist.

    Das hast Du nicht unrecht und Du beschreibst ein Szenario was uns/ mir am allerliebsten wäre.

    Klar, Berlin ist nicht unsere Kragenweite. Aber das vierte Spiel in Folge mit 5+ Gegentoren. Darf man von einem unschönen Trend sprechen?

    Ja...leider. Seit unsere Nr. 1 raus ist, läuft es gar nicht. Hoffe sehr, er ist am Samstag wieder dabei. Man kann sich eigentlich keinen Ausrutscher mehr erlauben. Der Spielplan ist eigentlich zu unseren Gunsten, sicherlich nicht mit einem Auftritt wie in den letzten Tagen. Ich wünsche es dem Verein, dass es zu Platz 4 reicht. Worst Case wäre natürlich, wenn Du gegen Krefeld die Punkte nicht einfährst und es ausgerechnet beim abgeschlagenen Tabellenletzten versaust...wäre uns zumindest zuzutrauen.

    Puhhh...also jetzt wird es wirklich ein ganz enges Ding hinten raus und die Vorzeichen aus Schwenninger Sicht sind so la la. Wie Lone Wolf schon schrieb, von Olver hört man aktuell nichts mehr. MacQueen käme dann oben drauf, die übertriebene Sperre für Weber und dazu garniert mit einem fehlendem Ericsson. Nicht optimal.


    Bzgl. Cerveny könnte man jetzt sagen, dass Bremerhaven auch in dieser Personalie besser gescoutet hat als wir. Auf der anderen Seite hat man Gestern Abend bei Strahlie gesehen, dass jeder ,mal so einen sub optimalen Abend haben kann.


    Ach bitter irgendwie, wenn wir diese gute Saison nicht in die Play Offs bringen könnten.