Heilbronner Falken vs. Memmingen Indians

  • Heute das Duell 2. gegen 4. zwischen den Falken und den Indians. Damit das Topspiel des 5. Spieltags.

    Beide Teams mit 9 Punkten aus 4 Spielen und äußerst attraktivem Offensivspiel. Jeweils 24 erzielte Tore bislang versprechen evtl. ein weiteres Spektakel?

    Die Falken allerdings mit der deutlich stabileren Abwehr bei nur 7 Gegentreffern, während Memmingen schon ganze 20 Tore kassiert hat.

  • Wobei man sagen muss, daß Memmingen auf dem Papier zumindest, daß bislang schwierigere Programm zu absolvieren hatte. Die Falken peilen die Top 4 an, da sind die bislang erspielten Punkte eigentlich Pflicht gewesen.

    Heute der erste richtige Gradmesser, da kann man mal gespannt drauf sein.

  • Wobei man sagen muss, daß Memmingen auf dem Papier zumindest, daß bislang schwierigere Programm zu absolvieren hatte. Die Falken peilen die Top 4 an, da sind die bislang erspielten Punkte eigentlich Pflicht gewesen.

    Heute der erste richtige Gradmesser, da kann man mal gespannt drauf sein.

    Kann man so deuten in Sachen Auftaktprogramm. :thumbup:

    Aber auch diese Punkte muss man erstmal einfahren und in Peiting deutlich zu gewinnen ist nicht alltäglich.

    Denke auch, dass es ein enges, umkämpftes Spiel werden könnte. Ich fand auch das Testspiel zwischen den Indians und den Falken schon interessant und dass beide Teams nicht weit auseinander liegen in ihrem Leistungsvermögen. Ein Tipp ist wirklich schwer, hoffe natürlich auf ein besseres Ende für die Indians :)

  • Kann man so deuten in Sachen Auftaktprogramm. :thumbup:

    Aber auch diese Punkte muss man erstmal einfahren und in Peiting deutlich zu gewinnen ist nicht alltäglich.

    Denke auch, dass es ein enges, umkämpftes Spiel werden könnte. Ich fand auch das Testspiel zwischen den Indians und den Falken schon interessant und dass beide Teams nicht weit auseinander liegen in ihrem Leistungsvermögen. Ein Tipp ist wirklich schwer, hoffe natürlich auf ein besseres Ende für die Indians :)

    Ich denke es wird sehr darauf ankommen, ob MM seine Defensiv- und UZ-Schwäche in den Griff bekommt, denke aber dass wir auf jeden Fall ein spannendes Spiel bekommen werden. Ein deutliches Ergebnis egal in welche Richtung würde mich überraschen.

  • Ich denke es wird sehr darauf ankommen, ob MM seine Defensiv- und UZ-Schwäche in den Griff bekommt, denke aber dass wir auf jeden Fall ein spannendes Spiel bekommen werden. Ein deutliches Ergebnis egal in welche Richtung würde mich überraschen.

    Auch das ist absolut richtig.

    Speziell eure Skandinavien Connection gilt es auszuschalten. Die wenn ins Rollen kommen, wird es sehr schwer.

    Die Unterzahl Schwäche behebt man größtenteils, wenn man nicht wieder einige unnötige Strafen nimmt und es zu möglichst wenigen UZ Situationen kommt. Da kommt es auch auf die Disziplin der Spieler an.

  • Wobei man sagen muss, daß Memmingen auf dem Papier zumindest, daß bislang schwierigere Programm zu absolvieren hatte. Die Falken peilen die Top 4 an, da sind die bislang erspielten Punkte eigentlich Pflicht gewesen.

    Heute der erste richtige Gradmesser, da kann man mal gespannt drauf sein.

    Oft ist es so das man die vermuteten späteren Topmannschaften besser früh in der Saison bekommt wenn noch nicht alles eingespielt ist und die Automatismen noch nicht richtig greifen.

    Die Chance so einen überraschenden Erfolg zu feiern ist hier um einiges höher.

    Ich würde daher die Ergebnisse der ersten Spiele nicht zu hoch bewerten, realistischer wird die Einschätzung erfahrungsgemäß nach der ersten 10 Spielen die bestritten wurden.

    Sehr interessante Begegnung heute, spielerisch gefällt mir Heilbronn ausgesprochen gut, da waren einige tolle Sachen zu sehen in der Vorbereitung in Memmingen.

    Natürlich hoffe ich auf einen Memminger Auswärtserfolg, auf jeden Fall wünsche ich mir aber ein enges spannendes Spiel bis in die Schlußminute. ;)

  • Durch eine überragende Torhüterleistung drei nicht unverdiente Punkte für Heilbronn . Das Unterzahlspiel haben sie fast perfekt gespielt .

    Die Leistungsträger der Indians wirken jetzt schon ein wenig ausgepowert.

    Aber eigentlich kein Wunder was die an Eiszeit in den letzten Spielen gefressen haben.

    Bin der Meinung wenn vier Blöcke ( ok, gestern nur 19 Spieler ) zur Verfügung stehen dann sollte man am Anfang der Saison nicht auf " Kevin 2-3 Blöcke Gaudet " machen.

    Heilbronn gestern mit zwei sehr guten und einer Auffüllreihe unterwegs gewesen. Mehr hatten die nicht !

    Memmingen hat eigentlich genug Potenzial im Kader um mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

    Leider nicht funktioniert.

    Daumen drücken das der Trainer beim Video erkennt, woran et gelegen hat ;)

  • Wie oben schon steht, starker Patrick Berger und Top Penalty Killing von Heilbronn waren auch meiner Meinung nach die Hauptgründe der Niederlage. Zudem haben wir's den Heilbronnern im Powerplay auch recht einfach gemacht.

    In den ersten 15min. ein wirklich couragierter Auftritt, da hat Berger Heilbronn mehrmals vor einem höheren Rückstand bewahrt, dann fällt aus dem Nichts das 1:1, der Rest ist bekannt....

  • Würde vielleicht Kick ergänzen wollen, dass Memmingen ihre Spielidee nach dem 3:1 komplett aufgegeben hat, da hieß es dann nur noch Dump and Chase, während das am Anfang doch eigentlich recht ansehnlich war.

    Berger hat klar viel gehalten, denke aber auch auf Memminger Seite kann man sich nicht beschweren wenn das Spiel 8/9:4/5 ausgeht, da war durchaus auch auf Heilbronner Seite die eine oder andere Chance diie zum Tor führen kann oder muss.

  • Berger hat klar viel gehalten, denke aber auch auf Memminger Seite kann man sich nicht beschweren wenn das Spiel 8/9:4/5 ausgeht, da war durchaus auch auf Heilbronner Seite die eine oder andere Chance diie zum Tor führen kann oder muss.

    Bei offiziell 12:10 Torschüssen wäre das eine noch rekordverdächtigere Torquote. Da war doch sicher :beer: im Spiel :thumbsup: