Selber Wölfe - Dresdner Eislöwen

  • Also: wer morgen nicht ins Stadion kommt, dem ist nicht zu helfen! Bin gespannt wieviele Dresdner Fans kommen und wie diese mit Jordan umgehen. Hoffentlich ist keine strikte Fan-Trennung vorgesehen, weil es bisher im friedlich ablief und nette fachkundige Gespräche möglich waren. Ich hoffe auf Punkte für Selb und tippe mal auf ein knappes 3:2 für die Wölfe, Zuschauer: hoffentlich 2300 plus...

  • Guitarrero October 7, 2023 at 8:00 PM

    Changed the title of the thread from “Selb vers. Dresden” to “Selber Wölfe - Dresdner Eislöwen”.
  • Also: wer morgen nicht ins Stadion kommt, dem ist nicht zu helfen! Bin gespannt wieviele Dresdner Fans kommen und wie diese mit Jordan umgehen. Hoffentlich ist keine strikte Fan-Trennung vorgesehen, weil es bisher im friedlich ablief und nette fachkundige Gespräche möglich waren. Ich hoffe auf Punkte für Selb und tippe mal auf ein knappes 3:2 für die Wölfe, Zuschauer: hoffentlich 2300 plus...

    Karten gibt es morgen Abend doch sicherlich noch für den Gästebereich.

    Da ich morgen spontan entscheide, zwecks Arbeit.

    Denke Dresden wird ihn freundlich empfangen, da er ein verdienter und immer ehrlicher Spieler war bzw jetzt sicherlich bei euch auch ist.

  • Karten gibt es morgen Abend doch sicherlich noch für den Gästebereich.

    Da ich morgen spontan entscheide, zwecks Arbeit.

    Denke Dresden wird ihn freundlich empfangen, da er ein verdienter und immer ehrlicher Spieler war bzw jetzt sicherlich bei euch auch ist.

    Der Gästeblock (A, ggf. +B) ist ausgelegt für bis zu schätzungsweise 600 - 800 Zuschauern. Da wirds mit Karten kein Problem werden.

  • Mit Knacki wird wohl kaum ein Dresdner Fan ein Problem haben. Er war ein guter Kapitän auf und neben dem Eis. Soviel mir bekannt ist wollte er gerne in DD bleiben. Es scheiterte wohl an einem 2 Jahresvertrag. Den hat er wohl in Selb bekommen und obendrauf kann er mit seinem besten Kumpel Otto Eishockey spielen. Mir ist es egal wie die Sache morgen ausgeht möge die bessere Mannschaft gewinnen.

  • Mit Knacki wird wohl kaum ein Dresdner Fan ein Problem haben. Er war ein guter Kapitän auf und neben dem Eis. Soviel mir bekannt ist wollte er gerne in DD bleiben. Es scheiterte wohl an einem 2 Jahresvertrag. Den hat er wohl in Selb bekommen und obendrauf kann er mit seinem besten Kumpel Otto Eishockey spielen. Mir ist es egal wie die Sache morgen ausgeht möge die bessere Mannschaft gewinnen.

    Steh jetzt auf dem Schlauch! Wer ist Otto? :/?

  • Bin gespannt, in wieweit wir die letzten Auswärtserfolge bestätigen können, Dresden mit 2 Niederlagen am Stück.... wird sicher ziemlich eng werden und ich sag mal ganz optimistisch, dass wir mit 5:3 gewinnen. Miglio und McNeill werden je einen Treffer erzielen.

  • Alles unter 2 wäre etwas enttäuschend.... einfach jeder eine weitere Person mitnehmen den er kennt, dann ham was aus..

    Zum Spiel, wird sicherlich ein schweres Heimspiel. Dresden auch hier der Favorit. Hoffe wir können es möglichst lange offen halten & spannend gestalten. Zu was es dann am Ende reicht, wird man sehen. Punkte erwarte ich nicht. Jeder einzelne der es werden könnte, würde mich freuen.

    Würde heute erneut Bitzer bringen. Freitag in Nauheim dann Weide wieder Eiszeit geben.

  • Dresden konnte bisher alle Spiele eng gestalten. Wichtig ist, den gegen Kassel verlorenen offensivdrang wieder zu finden und nicht nur außen rum zu spielen. dann klappt es auch mit der Nachbarin, äh Selb .

  • Unverständlicherweise schätze ich heute auf <2000, wenn ich die Auslastung im Ticketportal so ansehe. Das Team hätte mehr verdient! Ich hoffe wir gehen heute mit der gleichen Einstellung wie in den 3 Auswärtsspielen rein und die Spieler glauben an Punkte. Der Ausgang ist, wie diese Saison in nahezu allen Spielen, völlig offen.

  • Ohne das ich es jetzt mit zahlen belegen kann: Aber wieso erhofft man sich jetzt so eine massive Steigerung der Zuschauerzahlen, auf welcher Basis ? Wir hatten doch im Schnitt nie mehr Zuschauer - wo sollen die jetzt plötzlich herkommen?

    Der Schnitt wird meiner Meinung nach nicht sonderlich viel steigen. Die Begründungen ( Inflation usw ) jetzt mal außenvorgelassen.

  • Seltsamerweiße präsentieren wir uns daheim immer ganz anders als auswärts. Zuhause wird gefühlt stärker versucht das Spiel zu machen, was uns nicht liegt. Auswärts nimmt man die "Außenseiterrolle" ganz gut an und hat nichts zu verlieren. Das sieht man leider auch an den gewonnenen Punkten zuhause und auswärts (schon letzte Saison). Ich kucke mir im Moment sehr gerne Spiele auf fremden Eis an, da wir da einfach oft bessere Leistungen sehen. Ich denke man kann schon von einer Heimschwäche sprechen. Ich lasse mich heute aber gern eines besseren belehren und freue mich auf ein hoffentliches volles Stadion mit einem 4:3 Sieg unserer Wölfe :thumbsup:


    Ohne das ich es jetzt mit zahlen belegen kann: Aber wieso erhofft man sich jetzt so eine massive Steigerung der Zuschauerzahlen, auf welcher Basis ? Wir hatten doch im Schnitt nie mehr Zuschauer - wo sollen die jetzt plötzlich herkommen?

    Der Schnitt wird meiner Meinung nach nicht sonderlich viel steigen. Die Begründungen ( Inflation usw ) jetzt mal außenvorgelassen.

    Ich denke es herrscht im Moment ein kleiner Eishockeyhype im ganzen Land. Der Fußball zieht nicht mehr so. Die Leute wollen ehrlichen Sport sehen. Angefangen bei Rekordzahlen bei den Dauerkarten bei sehr vielen Vereinen, bishin zu den Zuschauerzahlen an den Spieltagen. Außerdem sind wir mittlerweile in der Liga angekommen und es sind bei einem Stadionbesuch auch Punkte möglich - da kommen gerne mehr Eventies...

    Edited once, last by German936: Ein Beitrag von German936 mit diesem Beitrag zusammengefügt. (October 8, 2023 at 12:10 PM).

  • Seltsamerweiße präsentieren wir uns daheim immer ganz anders als auswärts. Zuhause wird gefühlt stärker versucht das Spiel zu machen, was uns nicht liegt. Auswärts nimmt man die "Außenseiterrolle" ganz gut an und hat nichts zu verlieren. Das sieht man leider auch an den gewonnenen Punkten zuhause und auswärts (schon letzte Saison). Ich kucke mir im Moment sehr gerne Spiele auf fremden Eis an, da wir da einfach oft bessere Leistungen sehen. Ich denke man kann schon von einer Heimschwäche sprechen. Ich lasse mich heute aber gern eines besseren belehren und freue mich auf ein hoffentliches volles Stadion mit einem 4:3 Sieg unserer Wölfe :thumbsup:


    Ich denke es herrscht im Moment ein kleiner Eishockeyhype im ganzen Land. Der Fußball zieht nicht mehr so. Die Leute wollen ehrlichen Sport sehen. Angefangen bei Rekordzahlen bei den Dauerkarten bei sehr vielen Vereinen, bishin zu den Zuschauerzahlen an den Spieltagen. Außerdem sind wir mittlerweile in der Liga angekommen und es sind bei einem Stadionbesuch auch Punkte möglich - da kommen gerne mehr Eventies...

    Die Leistungen des VER in der DEL2 haben m. E. viel mehr Zuschauer verdient. Zu OL Zeiten haben alle nach der DEL2 gelechtst. Ich kenne aber einige "Über-Fans", die komischerweise seit dem Aufstieg nicht mehr kommen, mit den tollsten "Ausreden" - Schade!!

  • Die Leistungen des VER in der DEL2 haben m. E. viel mehr Zuschauer verdient. Zu OL Zeiten haben alle nach der DEL2 gelechtst. Ich kenne aber einige "Über-Fans", die komischerweise seit dem Aufstieg nicht mehr kommen, mit den tollsten "Ausreden" - Schade!!

    Solche kenne ich auch, wirklich mehr als ärgerlich.