Play Off 2022

  • Intensive Spiele aber beide Nachzügler werden von Berlin bzw. München rasiert.

    …..wahrscheinlich ja, aber man muss ausdrücklich den Hut davor ziehen, wie in Nürnberg trotz des Thomas Sabo Ausstiegs und dem missglückten Versuch mit Frank Fischöder(nicht persönlich gemeint, hat halt leider nicht funktioniert)weiter in Ruhe gearbeitet wurde und wird.

    Für nicht wenige waren die IceTigers ja ein Abstiegskandidat, haben aber durch die Verpflichtung von Tom Rowe alles richtig gemacht.

  • Die bisherigen Ergebnisse:


    Pre-Playoffs:


    (7) Ingolstadt - (10) Köln 0:2 (3:4, 2:3 n.V.)

    (8) Nürnberg - (9) Düsseldorf 1:1 (2:3, 6:5 n.V.)


    Viertelfinale:

    (1) Berlin - (10) Köln -:-

    (2) München - (8/9) Nürnberg/Düsseldorf -:-

    (3) Wolfsburg - (6) Bremerhaven -:-

    (4) Straubing - (5) Mannheim -:-

  • Was für Spiele Düsseldorf gegen Nürnberg. Das ist Playoff-Hockey. Gewisse Härte und doch taktisch gutes Arbeiten. Stark, heute zieht Nürnberg das Ding.

  • Was für Spiele Düsseldorf gegen Nürnberg. Das ist Playoff-Hockey. Gewisse Härte und doch taktisch gutes Arbeiten. Stark, heute zieht Nürnberg das Ding.

    Nicht ganz. Düsseldorf hat mit 3:1 in Nürnberg gewonnen.

    Damit stehen die Viertelfinalpaarungen fest:


    Viertelfinale:

    (1) Berlin - (10) Köln -:-

    (2) München - (9) Düsseldorf -:-

    (3) Wolfsburg - (6) Bremerhaven -:-

    (4) Straubing - (5) Mannheim -:-


    Los gehts am Sonntag.

  • Ich bitte dich, Marty , Berlin hat immerhin 100 % mehr Tore als *öln geschossen. Mehr rasieren geht nicht.


    München wird schon kurzen Prozess machen gegen die DEG. Da ist die Abwehr heute ein bisschen dünne. Nowak und Cumiskey haben schon Saisonaus aufgrund von Verletzungen.

    Bernhard Ebner ist heute erstmals Vater geworden und fehlt deshalb auch. Timing ist alles, niemand konnte mit den PO rechnen. 😁


    Jarvinen - Zitterbart; Geitner - Trinkberger; Heinzinger; diese 5 Verteidiger müssen es richten.

  • Die bisherigen Ergebnisse:


    Pre-Playoffs:


    (7) Ingolstadt - (10) Köln 0:2 (3:4, 2:3 n.V.)

    (8) Nürnberg - (9) Düsseldorf 1:2 (2:3, 6:5 n.V., 1:3)


    Viertelfinale:

    (1) Berlin - (10) Köln 2:0 (2:1, 5:1, -:-)

    (2) München - (9) Düsseldorf 1:1 (4:2, 2:3, -:-, -:-)

    (3) Wolfsburg - (6) Bremerhaven 2:0 (5:0, 6:2, -:-)

    (4) Straubing - (5) Mannheim 0:2 (2:3, 1:2 n.V., -:-)

  • Akeson hat zur Zeit die Phase wenn das

    Tor leer wäre geht er auch nicht rein

    hilft nicht morgen gehts weiter

    Kann man so sehen. Gestern hatte Mannheim richtig Glück. Pfosten und Latte gehören zwar zum Tor, zählen aber nicht, wenn man "nur" diese trifft.

    Da war gestern für Straubing genug Gelegenheit, die Heimniederlage wieder wett zu machen. Trotz 2-0 Serienführung für Mannheim ist Straubing nicht chancenlos, auch wenn es jetzt richtig schwer wird.


    Berlin gegen Köln sieht nach einer klaren Sache aus und spiegelt in etwa die Ergebnisse der Hauptrunde wieder. Da ibesteht ein richtiger Qualitätsunterschied, von der Bande bis zur Mannschaft.


    Wolfsburg - Bremerhaven sieht auch ziemlich klar aus. Da muss ich sagen, daß ich von den Kutterfischern schon ein wenig enttäuscht bin aufgrund der Klarheit, obwohl sich das in den letzten Spielen der Hauptrunde schon angedeutet hat. Bremerhaven ist anscheinend von der Bestform weit entfernt.


    Die von den Ergebnissen bislang ausgeglichene Serie zwischen den Landeshauptstädten Bayerns und NRW hatte bislang einiges zu bieten. Auf der einen Seite die qualitative Überlegenheit der Münchener, auf der anderen Seite Teamspirit ohne Ende. Und dann immer wieder die Frage, weshalb München sich zu Fouls hinreißen lässt, obwohl sie es nicht nötig haben und es sich dadurch schwer machen. Auch nett der Besuch eines Gastes eines ambitionierten Zweitligisten, der sich mal Anschauungsunterricht bei einem etablierten Erstligisten geholt hat.

  • Im Nachgang ein paar Stimmen aus Köln. :D

    Man könnte es auch umschreiben mit:

    Wir Rheinländer können nichts, aber alles erklären. Bei einem 1-5 muß man sich doch das „Jevööhl“ geben, daß man eigentlich alles richtig gemacht hat, so steht es zumindest im Regelbuch für Playoff-Eishockey der IIHF.


    [External Media: https://youtu.be/Wtc6oU1JgC8]