Bayreuth Tigers - Tölzer Löwen

  • Mein Tipp: Bayreuth bleibt oben, Tölz steigt ab. Warum? Weil Tölz keinen Trainer hat.



    Das ist noch lange nicht raus. Kann Tölz sein Spiel durchsetzen und die Tigers sich nicht steigern können, sehe ich die Tölzer vorn. Die haben uns schon ordentlich trotz kurzer Bank gefordert. Die Verletzten scheinen ja zurückzukommen. Für Bayreuth spricht, dass sie PD - Erfahrung haben, was sie bisher jedoch spielerisch in dieser Runde gezeigt haben, stimmt bedenklich. Aber wer weiß...

  • Doch. Hohmann und Järvelläinen fressen Eiszeit ohne Ende.

    Wer soll sie denn sonst fressen? Sorry, aber was

    wäre denn der aktuell sinnvollere Ansatz? Natürlich

    wäre es gut, 3 Reihen rotieren zu lassen. Das war

    aber die letzten 4 Drittel sicher nicht sinnvoll. Das

    würde jeder Trainer so machen, dass die Leute auf

    dem Eis sind, die noch die größte Gefahr bringen

    könnten

    Tickets für die Heimspiele der Bayreuth Tigers

  • Das Duell hatte ich nicht geplant.
    Tölz war für mich zwar relativ weit hinten aber Bayreuth?
    Die Einleitung zu diesem Thread war ja schon eine Offenbahrung an sich.
    Bayreuth muds deine Spielfreude wieder finden. Järvelleinen muss oder sollte treffen.
    Dann und nur wenn man die Abwehr stabilisiert , sollte es gegen Bad Tölz kein Problem sein. Zumal Bad Tölz die größeren Probleme hat.
    Ich bin zuversichtlich.
    j



    Gesendet von meinem SM-A217F mit Tapatalk

  • Ich hab nicht alle Spiele gesehen aber da waren auch noch welche dabei mit mehr Personal. Auch da war kaum mehr als Hohmann zu Järveläinen. So schlecht das das nicht viel zu eindimensional ist und von jedem erkannt wird ist in dieser Liga niemand.


    Weder ein Kretschmann und auch fast alle anderen kamen da schon richtig zum Vorschein. Das alles gefühlt nicht wahr haben zu wollen scheint ein echtes Problem in Bayreuth zu sein.

    Da gibts von aussen betrachtet weder einen Distanzschützen von Format noch spielerisch wirklich sichtbare Pläne b und c.

  • Ich hab nicht alle Spiele gesehen aber da waren auch noch welche dabei mit mehr Personal. Auch da war kaum mehr als Hohmann zu Järveläinen. So schlecht das das nicht viel zu eindimensional ist und von jedem erkannt wird ist in dieser Liga niemand.


    Weder ein Kretschmann und auch fast alle anderen kamen da schon richtig zum Vorschein. Das alles gefühlt nicht wahr haben zu wollen scheint ein echtes Problem in Bayreuth zu sein.

    Da gibts von aussen betrachtet weder einen Distanzschützen von Format noch spielerisch wirklich sichtbare Pläne b und c.

    Schön, dass du im ersten Teilsatz einräumst, dass

    deine Diagnose keine solide Basis hat.


    Die Kretschmann-Reihe hatte immer ähnlich viel Eis-

    zeit, bis in die engen Phasen rein. Nochmal: In jedem

    Team der Liga würde es genauso laufen. In Weißwas-

    ser stünden da Garlent/Quenneville extrem viel auf

    dem Eis, bei Selb war der Goldhelm kaum weniger

    drauf.

    Tickets für die Heimspiele der Bayreuth Tigers

  • Der sinnvollere Ansatz? Körperhockey, fighten um jeden Zentimeter Eis und Tempo und Spiel bringen mit möglichst vielen Spielern, Schüsse aufs Tor bringen, aggressiv sein. Und uns haben zwei gute Spieler mit Kretschmann und Cabana gefehlt, alle anderen konnte oder wollte man nicht ersetzen. Dann kann man jetzt aber nicht kommen und sagen, dass die Blöcke 2-3 nicht gefährlich genug waren. Dann hat man wohl falsch verpflichtet. Aber dass unsere Abwehr zu schwach ist wurde mehrfach auch hier im forum befürchtet. Die Zahlen bestätigen dies ja auch.


    Bayreuth hat sich darauf verlassen spielerisch besser zu sein, was sie zu keinem Zeitpunkt in der Serie waren.


    Aber wenn unser erster block noch so viel im Akku hat dass es für eine gute Leistung, Kampf und Aggressivität gepaart mit Toren gegen einen Gegner der ebenfalls wie Selb alles dagegen setzen dürfte reicht, dann hat er ja alles richtig gemacht.


    Ich habe nur die PD 2018 im Kopf, wie das in der zweiten Runde gegen Tölz ausging, kann jeder nachlesen.

  • Keine Ahnung ob du nicht erkennst wieviel Einfluss/Eiszeit Gelke, Hammerbauer, Vantuch, Hechtl, sogar teilweise Reuß bei Selb auf die Spiele haben, aber die haben ja trotzdem noch Leavens und Miglio.


    Wo war denn beI Bayreuth mehr als Hohmann zu Järveläinen? Hör mir mal mit Kretschmann auf, das Interview fand ich sowas von unterirdisch in der aktuellen Situation und mein Eindruck aufs Spiel in den PD dass da gar nicht soviel kommt, wurde mir auch schon von anderen bestätigt. Ich zitiere mal: Reden wollen wie ein ganz Großer aber beim Spiel fällt da häufig nicht so viel auf ...


    Von den Verteidigern will ich gar nicht anfangen. Eigentlich ist es mir egal, aber wenn man das so offensichtliche nicht sehen will, dann scheint in Bayreuth echt ein Problem vorhanden zu sein, das weit über das übliche hinaus geht.

  • Von den Verteidigern will ich gar nicht anfangen. Eigentlich ist es mir egal, aber wenn man das so offensichtliche nicht sehen will, dann scheint in Bayreuth echt ein Problem vorhanden zu sein, das weit über das übliche hinaus geht.

    Wer will es denn nicht sehen? Diesen Unsinn liest

    man immer öfter. Glaubt man wirklich, dass da irgend-

    wer zufrieden mit der Saison ist? Dass man einfach

    genauso weitermachen will?

    Das sind aber halt zwei Paar Schuhe:

    (1) die Lehren aus der Saison ziehen und sich neu

    aufstellen und damit zu versuchen, es besser zu

    machen

    (2) der aktuelle Kader und die daraus resultierenden

    Möglichkeiten/Realitäten.


    (1) läuft und wird noch intensiver nach Saisonende

    (2) ist das hier und jetzt, mit dem man arbeiten muss

    Tickets für die Heimspiele der Bayreuth Tigers

  • Bin jetzt nicht ganz so tief drin, aber war das nicht letztes Jahr offensiv nicht sehr sehr ähnlich mit Rajala/Gron/Järveläinen und dahinter wenig bis nichts?


    Sieht jetzt nicht so aus als hätte man da große Analysen mit entsprechenden Änderungen erfolgreich umgesetzt.


    Auch diese immer wieder zu lesende spielerischen Vorteile sieht man einfach nicht, bzw. hat die Selb falls vorhanden relativ einfach weggekämpft. Ob Tölz da auch seine Mittel hat :/


    Mich erinnert das in Bayreuth grade immer wieder an Schalke an Fussball Bundesliga im letzten Jahr. "Da ist soviel Potenzial die steigen nicht ab" usw. und wenn es blöd läuft steigen sie diese Jahr trotz wieder Potenzial nichtmal wieder auf weil da viel zu wenig know how vorhanden ist.

  • Auf alle Fälle gibt es einen interessanten Absteiger für die OL Süd, das hat doch schonmal was für den Unterbau!

    *Ich bin so klug, K - L - U - K*

  • Dieser Serie sehe ich mit Bauchschmerzen entgegen!

    Nachdem aus Tölzer Sicht alle Fehler gemacht wurden, die man machen kann, sehe ich uns zumindest keinesfalls als Favorit.

    Ein Großteil der Spieler verlässt uns, so spielen sie auch. Wir schießen zu wenig Tore. Die Abwehr ist fehleranfällig. Der Kader ist dünn und überspielt.

    Die Torhüter sind unklar. Das Powerplay ist wenig effizient.


    Wenn man dann noch betrachtet, dass Tölz generell und Gaudet im Speziellen immer Probleme in Bayreuth hatten, seh ich schwarz.

    Überhaupt ist hier die Trainerfrage entscheidend, das stetige Gejammer überträgt sich irgendwann auf die Mannschaft.


    Meine Befürchtung daher: Bayreuth in sieben Spielen


    Der Eishockeygott möge mich bitte Lügen strafen

  • Nach Gehirnerschütterung ausgefallen. Deshalb wurde Hudecek verpflichtet. Ob Pither noch in Bayreuth ist, ist unklar. Gerüchte sagen er sei zu Hause. Aber es gibt dazu keine Auskunft der GmbH