Eispiraten - Bayreuth

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Die Zeit des freien Aufspielens ist gekommen. Die Eispiraten ohne jeglichen Druck und mit den euphorisierten Fans im Rücken aufgrund der direkten Playoffqualifikation. Die Zuschauerbeschränkungen wurden ebenso zurück gefahren und so dürfen knapp 3000 Fans ins Stadion und das auch noch zum Derby gegen Bayreuth. Der Eishockeygott hat ein Herz für Crimmitschauer. 4:1 für die Eispiraten. Partytime!

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Die Zeit des freien Aufspielens ist gekommen. Die Eispiraten ohne jeglichen Druck und mit den euphorisierten Fans im Rücken aufgrund der direkten Playoffqualifikation. Die Zuschauerbeschränkungen wurden ebenso zurück gefahren und so dürfen knapp 3000 Fans ins Stadion und das auch noch zum Derby gegen Bayreuth. Der Eishockeygott hat ein Herz für Crimmitschauer. 4:1 für die Eispiraten. Partytime!

    1.900 Zuschauer, Endstand 4:2


    Kurz und knapp, dass Spiel wird nicht das höchste Niveau haben.

  • Heute leider ein nur kurzer Vorbericht, familiäre Gründe

    Status vor dem Spiel: Crimmitschau liegt aktuell in Tabelle mit 78 Zählern aus 47 Spielen auf Platz 6. Quotient 1,66 und damit geht nichts mehr nach vorn, aber auch nicht nach hinten. Bei den Specialteams hat man ein dürftiges Powerplay mit mageren 13,7 % (schlechtester Wert der Liga momentan) und die Unterzahl mit überragenden 85,4%.

    Bayreuth hat dagegen bisher 56 Punkte in 51 Spielen (1,1 Quotient) mit 161:202 Toren gesammelt. Im Überzahlspiel hat man aktuell 19,8 % und im Penaltykilling 76,3 %, was beides Werte aus dem Ligamittelfeld darstellt.


    Ex-Tiger im Kader: Die beiden Stürmer Luca Gläser von 2016 bis 2018 und Timo Gams 2017 bis 2019 spielten jeweils 2 Spielzeiten für Bayreuth in der DEL2.


    DEL2 Pflichtspiel-Bilanz gegeneinander: Zusammen war man vor dieser Spielzeit 5 Jahre in der DEL2, wo es inklusive der diesjährigen Begegnungen (jeweils Heimsiege, 3-0 und 4:2 für Bayreuth und 4-0 für Crimmitschau) insgesamt 23 Partien gab mit 12 Siegen und 36 Punkten für Bayreuth und die Eispiraten gewannen 11 mal und erzielten 68 Tore – Bayreuth gelangen 79 Treffer.


    Vorjahresplatzierung: Platz 9 der Hauptrunde, Pre-Play-Offs wurden in dieser Spielzeit nicht ausgespielt


    Tip: Wenn Crimmitschau es wegen der fehlenden Perspektive und um evtl. Verletzungen zu vermeiden mit 90% Antritt wird es einen Heimsieg geben. Ansonsten kann es ein spannendes Spiel werden. Wenn Bayreuth die Defensive verbessert kippt das Spiel in die Bayreuther Richtung. Endstand 4:2 für die Tigers


    Gesamtbilanz der 45 Jahre organisiertes Eishockey in BT gegen Crimmitschau: 56 Spiele (41 Punktspiele, 15 Vorbereitungsspiele) 25 Siege (17 Punktspiele, 8 Vorbereitungsspiele), 31 Niederlagen (24 Punktspiele, 7 Vorbereitungsspiele), 0 Unentschieden. 207:200 Tore aus Bayreuther Sicht.

  • Für uns gehts noch um was (Heimrecht), wir werden

    auf jeden Fall alles versuchen.

    Bayreuth ist auch immer gefährlich, zu unterschätzen seid ihr nicht, auch wenn die Saison sicher anders hätte laufen sollen. Ich erwarte schon ein gutes Spiel. Sind halt zwei komplett verschiedene Welten gerade, wir können uns nur noch verbessern und ihr müsst kämpfen.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Sinai

    Status vor dem Spiel: Crimmitschau liegt aktuell in Tabelle mit 78 Zählern aus 47 Spielen auf Platz 6. Quotient 1,66 und damit geht nichts mehr nach vorn, aber auch nicht nach hinten


    Da muss ich Dir leider widersprechen. Da kann es für die Eispiraten durchaus noch nach vorne gehen . Unser Quotient kann sich ja in den nächsten beiden Spielen noch verschlechtern. Im schlechtesten Fall auf 1,68.

    Bei 5 Punkten für die Piraten sind diese dann bei 1,69


    Viel Spaß beim Spiel , vor hoffentlich vollem Haus.

    Alles wird wieder o.k. :prost:

  • Für uns gehts noch um was (Heimrecht), wir werden

    auf jeden Fall alles versuchen.

    Und das wollen wir doch alle hoffen. Nur so kommt ein vernünftiges Spiel zu Stande.

    Nach einer harten arbeitsreichen Spätschichtwoche melde ich mich auch mal wieder und hoffe auf ein spektakuläres Spiel.

    Die Bayreuther Offensive kann das, allerdings kann die Crimmitschauer Defensive so ziemlich Jeden den Schneid abkaufen.

    Mal sehen was die jetzige Planungssicherheit in Sachen Playoffs so mit sich bringt ?

    Mein Tipp 6:7 OT. Aber nur wegen Spektakel. :prost:

  • Es kann noch auf Platz 5 gehen wenn man Schützenhilfe bekommt . Bin gespannt ob Schneider heute spielt oder man in „best“Besetzung antritt


    Beim Powerplay hast auch ein Fehler drin . Nicht ganz der schlechteste wert . Selb ist ein Tick schlechter was aber nicht wirklich rühmlich ist für ein Playoff Kandidat


    4:2 Sieg Eispiraten

  • Das wievielte Tor vom Järveläinen war das denn heute für Bayreuth?


    Und was für eine Verbindung hat den Lenhart zu Bayreuth?


    Ansonsten ganz grausames Spiel von uns, Powerplay auch wieder total zum vergessen, sehr schade aber daher völlig verdienter Sieg für Bayreuth.


    Viel Erfolg in den Play Downs an die Tigers!

    :thumbsup: Rot-Weiß :thumbsup:


    :thumbsup: Schwarz-Gelb :thumbsup:

  • Glückwunsch nach Bayreuth. Einfach gespielt und die Tore gemacht. Die Vorstellung der Eispiraten von arrogant bis fahrig. Bin absolut bedient. Man hat sich wie ein Playdownteam präsentiert, aber nicht wie eines das was in den Top 6 verloren hat.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.