Oberpfalz Derby Nr. 4! Eisbären Regensburg - Blue Devils Weiden

  • Schlag auf Schlag, gehts zur Zeit in der Oberliga Süd zur Sache.

    Morgen am Freitag, kommt es deswegen auch schon zum nächsten Match und das kann man getrost als Spitzenspiel bezeichnen. In der Donau Arena , treffen sich der derzeitige Tabellenvierte, die heimischen Eisbären Regensburg und der Tabellenführer, die Blue Devils aus Weiden, zum vierten und in der Hauptrunde damit letzten Oberpfalzderby, aufeinander. Spielbeginn wird um 20:00 sein. Weiterhin gilt die 2G+ Regelung oder man schaut das Spiel bequem von Zuhause aus und das wie immer auf SpradeTV.


    Regensburg:

    Nach langer Corona Pause, stiegen am gestrigen Mittwoch, auch die Eisbären wieder in den Spielbetrieb ein. Gegen den EV Füssen mühte man sich, zu einem 5:2 Sieg, was aber nach der langen Pause auch verständlich ist. Gegen den EVF, gab auch der neue Tscheche Plihal, der für den frisch eingebürgerten Deutschen Gajovsky gekommen ist, sein Debüt. Sonst waren noch 3/4 Spieler nicht mit im Kader. Auch wegen der langen Pause, kann man natürlich schwer einschätzen wie weit die Regensburger sind.

    Fakt ist aber auch, die Eisbären haben einen breiten Kader und sind einer der Favoriten für den Aufstieg.

    Weiß man über euren Kader für morgen schon mehr?


    Weiden:

    Lange mühten sich auch gestern die Devils, gegen die Blackhawks aus Passau, den Dosenöffner zu finden. Erst in der 41. Minute, nachdem Martin Heinisch der Ausgleich gelang, kam die offensive in Schwung und am Ende stand ein ungefährdeter und in der Höhe völlig verdiente 4:1 Sieg zu Buche. Dabei machte der aus Lindau gekommen, Dominik Piskor sein Debüt. Der Sohn der Devils Legende Michal, bekam auch direkt ein dickes Lob von Coach Buchwieser, der den Deutsch-Tschechen, als starken Mann und sehr Trainingsfleißig, betitelte.

    Laut unteren Vorbericht, tendiert Bassa, morgen dazu Eddy Homjakovs einzusetzen und damit zu sein Comeback zu verhelfen. Wer von den restlichen Verletzen (Barry Noe, Neal Samanski, Elia Ostwald, Chad Bassen, Rob Brown und Felix Feder) zurück kommt, kann er noch nicht sagen.


    Spiel:

    Wie schon oben angekündigt, plagen beide Mannschaften etwas die Sorgen um verletzte bzw. erkrankte Spieler. Mit Bestbesetzung treten damit wahrscheinlich beide nicht an und auch die Eisbären, nach der langen Pause, sind sehr schwierig einzuschätzen. Deswegen kann man morgen schwer sagen wer da Favorit, oder ähnliches ist. Trotzdem steht natürlich einen spannenden Spiel, wie eigentlich immer in dieser Saison wenn die beiden Teams aufeinander trafen, nichts im Wege.


    Vorbericht aus Weiden:

    Viertes Oberpfalzderby: Blue Devils bei den Eisbären
    Drei Derbys gab es in dieser Saison bisher, alle gewannen die Blue Devils Weiden. Am Freitag tritt der Spitzenreiter der Eishockey-Oberliga Süd zum vierten…
    www.onetz.de


    Ich tippe wie immer nicht und hoffe auf ein tolles Spiel und das unsere heurige Derbybilanz auf ein 4:0 wächst! 8)


    ,

    Gott erhalts, die wunderschöne Oberpfalz! :prost:

  • Wird schwer morgen was zählbares zu holen, sollte in der Abwehr niemand zurückkommen… Ich hoffe, dass wir einen Punkt klauen können (3:4 n.V.), tippe jedoch leider auf ein 5:1 für die Eisbären 🤷‍♂️

  • Sonst waren noch 3/4 Spieler nicht mit im Kader.

    Ich glaube Du hast Dich vertippt ;) 3+4=7

    Es waren sieben Spieler

    Weiß man über euren Kader für morgen schon mehr?

    Schütz soll zurück kommen und mit etwas Glück auch Heger. Also morgen ohne fünf oder sechs.


    Realistisch gesehen wird das eine sehr harte Nuss. Das gestrige Spiel hat schon gezeigt, dass man gefühlt eher in der Vorbereitungsform vom August steckt. Fehlende Spritzigkeit und viele Abstimmungsfehler. Nur die miserable Chancenverwertung von Füssen, ein gut aufgelegter Holmgren und individuelle Klasse im Sturm machten den Unterschied für Regensburg. Das wird aber gegen Weiden nicht reichen fürchte ich. Ich hoffe die Beine werden zumindest etwas lockerer. Kaltenhauser hat es gut angedeutet. Die Trainingsarbeit findet quasi im Spiel statt. Im Grunde ist gestern die Vorbereitung auf die Playoffs gestartet. Von welchem Platz aus wird man sehen. Die kommenden drei Gegner sind zwar undankbar. Aber mei, wir nehmen es wie es kommt :)


    chris

  • Wird schwer morgen was zählbares zu holen, sollte in der Abwehr niemand zurückkommen… Ich hoffe, dass wir einen Punkt klauen können (3:4 n.V.), tippe jedoch leider auf ein 5:1 für die Eisbären 🤷‍♂️

    Des könnte ich eins zu eins für die unsrigen sagen, wenn es um die Abwehr geht. Also halten wir mal fest, beim letzten Derby beide Mannschaften ohne Abwehr unterwegs ;) . Daher mein Tipp: ein munteres 11:11 regulär mit der Entscheidung im Penaltyschiessen. Bei der Holmgren Hübl elegant verladen wird und unseren ersten Oberpfalzderbysieg eintüten wird zu einem ruhmvollen 12:11 Heimsieg mit einem besser gelaunten Max Kaltenhauser.

  • Des könnte ich eins zu eins für die unsrigen sagen, wenn es um die Abwehr geht. Also halten wir mal fest, beim letzten Derby beide Mannschaften ohne Abwehr unterwegs ;) . Daher mein Tipp: ein munteres 11:11 regulär mit der Entscheidung im Penaltyschiessen. Bei der Holmgren Hübl elegant verladen wird und unseren ersten Oberpfalzderbysieg eintüten wird zu einem ruhmvollen 12:11 Heimsieg mit einem besser gelaunten Max Kaltenhauser.

    Das war bei der Pressekonferenz am Mittwoch interessant. Und zwar meinte Buchwieser dass es mit fehlenden Verteidigern, und somit nicht eingespielten Verteidigerpärchen, Probleme gegen tiefstehende Mannschaften wie Passau gibt, da die Abläufe nicht so sitzen. Sprich die fehlenden Verteidiger wirken sich demnach vor allem auch offensiv aus...


    Da Regensburg hoffentlich nicht so tief stehen wird wie Passau wird das aber vielleicht nicht ganz so wichtig... ;)



    Wenn von den Verteidigern keiner zurückkommt bin ich gespannt wie Bassa sich entscheidet: vier Verteidiger und dafür mit Homjakovs auf der Centerposition mehr Qualität, oder fünf Verteidiger und dafür mit Rubes "nur" ein Topcenter?

    Was ich in diesem Zusammenhang nicht ganz verstehe: warum hat man Luknovsky nicht schon eher mal als Verteidiger probiert. Gerade jetzt könnte man so einen Zwitter gut brauchen...

  • Ich glaube weil Luknowsky eigentlich nie Verteidiger war, der hat das doch auch nur ein/zweimal in Kassel probiert und wurde uns halt so verkauft.

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und seine letzten Junioren Jahre durch geschaut und eigentlich kein Spiel gefunden, wo er als Verteidiger eingesetzt war.


    Wenn man ehrlich ist, sehe ich ihn und seinem Spielstil auch besser auf einer Außenstürmer Position aufgehoben. Er ist flink und gut auf den Beinen und hat gerade seit Weihnachten rum, einen richtigen Sprung nach vorne gemacht. Der soll einfach so weitermachen der Junge Mann. Vielleicht sogar neben Chad Bassen.


    Der Gedanke mit dem „Zwitter“ ist aber freilich gut, sehe aber eigentlich keinen, in unserem Team leider.

    Gott erhalts, die wunderschöne Oberpfalz! :prost:

  • Ein Königreich für einen Kinateder :thumbsup:

  • Leider kann man am Vorbericht mal wieder nicht erahnen wer heute fehlt !

    Man gibt halt genauso wenig preis wie die Regensburger wenn man denen ihre Vorberichte zum Spiel so verfolgt.... normales Derbyvorgeplenkel

    Milan Blaha / 211 Spiele/206 Tore/148 Assist/ für Weiden

  • <p>Bei den Blue Devils beginnt heute Jaro Hübl im Tor, in Reihe 1 Heinisch, Rubes, Siller, Schusser und Herbst, in Reihe 2 Centert heute Edgars Homjakovs nach langer Verletzungspause (Welcome Back Eddie!💙🤍) neben Luknowsky und unseren FL Spieler aus Amberg Leon Hartl. Dazu Verteidigen Müller und Schreyer in Reihe 2. In Reihe 3 dann die Herne-Reihe mit Piskor, Thielsch und Palka. Dazu ist als 5ter Verteidiger noch Schmidt aufgelistet.<br>Als überzählige Stürmer dann noch Heatley und der U20-Goalie Lindmeier aufgelistet. Kann das stimmen oder ist da eine Verwechslung mit Hermer passiert?<br>Ansonsten wird's schon schwer mit 4 Verteidigern plus Marius Schmidt, etwas zählbares in Regensburg mitzunehmen. Wenn ich mir die Regensburger so ansehe, dann sind die heute schon besser aufgestellt wie wir, aber Mal sehen.</p><p><br></p><p>Gesendet von meinem M2101K7AG mit Tapatalk</p>

  • Weiden hat überhaupt kein Interesse das Spiel zu machen, steht hinten gut und setzt vorne aus 3 Chancen 2 ins Tor. Verdammt clever und gut gemacht.

    Regensburg optisch überlegen, aber die Scheibe will nicht ins Tor.

  • Brutal wie effizient Weiden unterwegs ist......das ist ne eiskalte Chancen Verwertung!


    Gefühlt rennen die Eisbären beide Drittel an und sind optisch überlegen, scheitern aber immer wieder an einem starken Hübl oder am eigenen Unvermögen!

  • Brutal wie effizient Weiden unterwegs ist......das ist ne eiskalte Chancen Verwertung!


    Gefühlt rennen die Eisbären beide Drittel an und sind optisch überlegen, scheitern aber immer wieder an einem starken Hübl oder am eigenen Unvermögen!

    Sorry mit den Puck reintragen komme ich bei so einer Abwehr nicht weiter, wenn gefühlt im Zentrum drei Mann stehen. Da muss ich Schlagschüsse nehmen, bis die fünf Weidener Verteidiger nacheinander zur Spielerbank krabbeln, halt zur Not die grobe Brechstange auspacken und womöglich fällt sogar mal einer ins Tor rein, also der Puck halt. Wie viel mal hat unsere erste Reihe denn aufs Tor geschossen, gefühlt 3-mal. Das sind doch gestandene Mannsbilder, die alle einen gescheiten Schuss haben sollten.