Dresden- Freiburg

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Als neutraler Zuschauer eröffne ich mal aus gegebenem Anlass.

    -geiles Spiel mit vielen Toren

    - intensive Schubbserei zwischen Hoffmann und Brockmann.

    -SD Scott Allen

    - Becherwürfe

    -Emotionen


    Das ich mich mal auf eine PK freue

    Alles wird wieder o.k. :prost:

  • Ich bin..... froh und glücklich gerade....

    Aber was für ein Spiel.... Alter Verwalter. Mich würde wirklich interessieren was da mit Hoffmann und den Dresdnern los war und warum und weshalb usw.

    Die Matchstrafe empfand ich als übertrieben so mit meinen ganzen Emotionen.... Das kann sich vielleicht noch ändern nach einer Nacht, mal schauen :D

  • Hätten die Schiris unterbinden können, wenn sie weiterhin so kleinlich gepfiffen hätte wie in den ersten 5 bis 10 Minuten.

    Nach den Toren von Freiburg hat Dresden begonnen härter zu spielen, was man teilweise hätte unterbinden können…

    Dresden schmeckt dann die eigene Medizin nicht, salob gesagt (was nicht heißt das ich die Aktionen von Allen toll finde oder befürwortete)

    Die Aktion von Hoffmann und Brockmann ist leider nicht aufzuklären anhand der Bilder.

  • Wenn ein Spieler von der Bank aufs Eis geht, um bei einer Auseinandersetzung mitzumachen, dann ist es eine Strafe. Wenn jetzt wie bei Dresden die Spieler vom Eis auf die Bank gehen, um bei der Auseinandersetzung dabei zu sein, ist das dann auch eine Strafe? oder eine Lücke im Regelwerk? :/

  • Freiburg alles andere als stark, wir einfach nur schwach und nicht nicht auf der Höhe. Zu Hoffmann sag ich nichts. Am Freitag dann bitte 60 Minuten volle Konzentration... dann sollte es machbar sein.

  • Ach Mist, hätte mir sowas nach dem Spiel am Montag denken können, da hat Freiburg auch schon ruppig bis dreckig gespielt.


    Bin auf die Highlights gespannt 🤣

  • Wenn ein Spieler von der Bank aufs Eis geht, um bei einer Auseinandersetzung mitzumachen, dann ist es eine Strafe. Wenn jetzt wie bei Dresden die Spieler vom Eis auf die Bank gehen, um bei der Auseinandersetzung dabei zu sein, ist das dann auch eine Strafe? oder eine Lücke im Regelwerk? :/

    Viel interessanter ist wenn der gegnerische Trainer auf die Heimbank los geht ist es dann nicht eigentlich auch eine Strafe?

    Die Spieler verteidigen ja nur ihren Trainer. :popcorn: :schulterzuck:

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Paar Anmerkungen: Die Schieris hatten auch nicht ihren besten. 10 Minuten Videobeweis für das 5:7. Das Spiel total entglitten.

    Die Fouls an Dresden zum Schluss nur auf die Schweden. Knackstedt haben sie ausgelassen. Das von Freiburg der Goldhelm auch auf dem Eis lag muss man fairerweise dazu sagen. Vernichtungsfeldzug beider Mannschaften bei dem Restprogramm einfach nur hirnbefreit.


    Die Schiri schauen den Kniecheck an und geben statt 2 oder fünf auch nicht 5+20 sondern Matchstrafe. Ein ganzes Regal höher. Hat Freiburg fast den Sieg gekostet. Chance war da.

    Edited once, last by ZweiPi ().

  • Ach Mist, hätte mir sowas nach dem Spiel am Montag denken können, da hat Freiburg auch schon ruppig bis dreckig gespielt.


    Bin auf die Highlights gespannt 🤣

    Ja immer diese bösen Freiburger.... Die eigene mannschaft macht natürlich nie was....

  • Die Freiburger sind das personifizierte Böse, alle anderen Vereine haben nur Engelchen in ihren Reihen.

    Zur Szene mit Hoffmann kann man nichts sagen, den man weis ja nicht was da abgelaufen ist. Grundlos wird er nicht ausgerastet sein.

  • Ja immer diese bösen Freiburger.... Die eigene mannschaft macht natürlich nie was....

    Wenn einer aus WSW zu einem Spiel in Dresden die Gästemanschaft angeht, dann ist es wirklich bedenkenswert. Normalerweise kann es nicht hart genug sein, wenn es gegen Dresden geht.

  • Wenn einer aus WSW zu einem Spiel in Dresden die Gästemanschaft angeht, dann ist es wirklich bedenkenswert. Normalerweise kann es nicht hart genug sein, wenn es gegen Dresden geht.

    Aber viellicht sollte man lieber die Klappe halten wenn man das Spiel nicht gesehen hat

  • Paar Anmerkungen: Die Schieris hatten auch nicht ihren besten. 10 Minuten Videobeweis für das 5:7. Das Spiel total entglitten. Die Fouls an Dresden zum Schluss nur auf die Schweden. Knackstedt haben sie ausgelassen. Das von Freiburg der Goldhelm auch auf dem Eis lag muss man fairerweise dazu sagen. Vernichtungsfeldzug beider Mannschaften bei dem Restprogramm einfach nur hirnbefreit.


    Die Schiri schauen den Kniecheck an und geben statt 2 oder fünf auch nicht 5+20 sondern Matchstrafe. Ein ganzes Regal höher. Hat Freiburg fast den Sieg gekostet. Chance war da.

    Bei der Matchstrafe. Vielleicht geht da nur wieder 2 Minuten oder Matchstrafe und nichts anderes? Aber ref kann da bestimmt helfen.

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Holzhackermanier vom Feinsten. Aber was soll’s, drei Punkte für Freiburg heute und wen juckt es: Richtig niemanden. Am Ende der Saison wird abgerechnet und am Freitag trifft man gleich nochmal auf einander. In den Playoffs ist dann hoffentlich schnell Ruhe für Holzhacker Team. Dreckiges Eishockey finde ich nicht schön und auch nicht lobenswert. Mit solchen Vereinen muss man sich auch nicht messen, wenn man grundlos auf die Schweden losgeht mit nur einem Ziel: ausnocken.

  • Bei der Matchstrafe. Vielleicht geht da nur wieder 2 Minuten oder Matchstrafe und nichts anderes? Aber ref kann da bestimmt helfen.

    Falsch, bei einem Kniecheck/Check gegen das Knie steht die ganze "Bandbreite" zur Verfügung...

  • Aber viellicht sollte man lieber die Klappe halten wenn man das Spiel nicht gesehen hat

    Was ist dein Punkt? Er sagt das ihr am Montag auch so ruppig wart. Zu dem Spiel heute geht er nur auf die Meinungen anderer ein.


    Ich denke morgen gibt es noch eine Reaktion der DEL zur Matchstrafe und eine Strafe für die Teams wegen Keilerei auf der Bank.

    Ich möchte hier beide Spielermanschaften loben das sie nur die Trainer gehalten haben und nicht selbst eine Massenschlägerei angefangen haben.