Selber Wölfe - Dresdner Eislöwen

  • Das Heulen der Wölfe ist schon von weitem zu hören. Sie hungern. Und zwar nach Punkten, Erfolgserlebnissen und Zuschauern.


    Der statistische Vergleich beider Teams bringt nicht viel. Selb ist die Mannschaft mit den meisten Strafminuten, den wenigstens Schüssen aufs gegnerische Tor, den meisten zugelassen Schüssen auf das eigenen Tor, Platz 11 im Powerplay, Platz 13 in der Unterzahl.
    Es gibt keine Kategorie wo Selb nicht dran arbeiten sollte. Es brennt an allen Ecken. Dabei ist Selb nicht hoffnungslos unterlegen, bis auf das 1-10 zu Beginn gegen Landshut sind da keine Klatschen dabei. Die Zahl der Gegentore ist für ein Team der unteren Tabellenregion nur leicht erhöht. Am stärksten mangelt es im offensiven Output. Wer keine Tore schießt, kann nicht gewinnen.


    Für die Eislöwen gilt daher: Vorsicht. Angeschlagene kämpfen härter. Und wie Heilbronn erfahren musste: Ist man nicht auf der Hut, verliert man auch gegen Selb. Hätte Selb an 2-3 Schrauben mehr in der Offensive gedreht, würde es gar nicht so schlecht aussehen meiner Meinung nach. Daher sehe ich für die Eislöwen, wenn sie sich wie immer reinhängen, und die Effizienz nach vorn nicht ganz vermissen lassen, doch schon eine Option die 3 Punkte mit nachhause zu nehmen. Aber auch wirklich nur, wenn sie es nicht auf die leichte Schulter nehmen.

  • Nachdem man sich etwas im Aufwärtstrend befindet, hat man nun wieder das Pech mit mehreren Ausfällen. Ausrede? Nein. Es ist jetzt langsam mal an der Zeit, dass von den Leistungsträgern Konstanz und weniger Fehler im Spiel passieren. Außerdem frei nach dem Motto "Schießen, einfach schießen!" würden paar mehr Schüsse aufs gegnerische Tor mal gut tun und vielleicht rutscht mal einer rein.

    Das Hinspiel in DD war vom Ergebnis und Spiel her eine eindeutige Angelegenheit und da war der Kader vollzählig.


    Naja hilft ja nix, mach mers halt wie gegen Heilbronn! Auf ein gutes Spiel :prost:

  • Mit dem Kader (also das, was übrig bleibt) und der mentalen Verfassung braucht man sehr viel Optimismus im Gepäck nach Dresden.


    Befürchte, dass es heute sehr deutlich wird. Die Worte von Walters im Vorbericht sind dennoch genau die richtigen. Spiel einfach halten, Fehler so lange es geht vermeiden.


    Vier gestandene Reihen werden uns aber wohl spätestens in der zweiten Spielhälfte einschnüren und nicht mehr zum wechseln kommen lassen…😕

  • Mit dem Kader (also das, was übrig bleibt) und der mentalen Verfassung braucht man sehr viel Optimismus im Gepäck nach Dresden.


    Befürchte, dass es heute sehr deutlich wird. Die Worte von Walters im Vorbericht sind dennoch genau die richtigen. Spiel einfach halten, Fehler so lange es geht vermeiden.


    Vier gestandene Reihen werden uns aber wohl spätestens in der zweiten Spielhälfte einschnüren und nicht mehr zum wechseln kommen lassen…😕

    Wir spielen daheim😉


    Gruß Andi




    ES IST UNS EINE EHRE - EGAL IN WELCHER LIGA - LEGENDEN STERBEN NIE!
    Selber Fans United * Fanatics 2003 & Rehauer Wölfe * Moskitos Essen * Bis zum bitteren Ende.........

  • Heute ist Karlsson wieder dabei (schön zu hören!) und Kälble steht erstmalig im Kader. Mrazek,Kruminsch fehlen noch und Israel ist scheinbar wieder rausgerutscht. Ich bin auf Kälble gespannt wie er sich macht :) aber wenn er sogar schon ein Wochenende eher als geplant spielen darf, denke ich hat er es verdient.

    Mal sehen ob Andi heute hinter der Bande steht oder ob Petteri heute die Verantwortung bekommt.

    Ich denke aber, dass wir die Punkte aus Selb mitnehmen können, wenn wir nur annähernd an der Leistung anknüpfen die wir die letzten Wochen zeigen und niemanden unterschätzen.

    Edited once, last by Puckie ().

  • Warum sinds denn heute schon wieder so wenig Spieler ?
    Klar, ausser den Langzeitverletzten Hammerbauer und Woltmann, dem offenbar noch coronanachgeschädigten Gare fehlt auch der verletzte

    Thompson.

    Aber die anderen ?

    Vielleicht kann das mit langer Bank antretende Dresden zwei Spieler heute an Selb ausleihen.

  • ich war kurz pinkeln und komme zur Klassenkeile zurück. Was war passiert?

    Schon im letzten Spiel hat sich Selb so ein Dünnschiss geleistet. Wann merken die das DEL2 ne Profiliga ist?

  • ich war kurz pinkeln und komme zur Klassenkeile zurück. Was war passiert?

    Schon im letzten Spiel hat sich Selb so ein Dünnschiss geleistet. Wann merken die das DEL2 ne Profiliga ist?

    Angezeigte Strafe Selb, wir fahren ins Drittel und Kuhnekath bekommt noch einen Check nah an der Bande. Das gefiel Mannes und allen anderen nicht und dann ging’s los

  • Naja Verletzungen anderer muss man nicht riskieren. Hart spielen ist ok, aber nicht unfair und so Dad Verletzungen billig in Kauf genommen werden. So war es halt wirklich auch schon im Hinspiel im dritten Drittel…

  • Sprade-Ton mittlerweile abgedreht. Was ist der Kommentator denn für Laberer?

    Ach siehst du es nicht so wie die? Selb ist richtig gut und wir haben einfach nur unsere Chancen im Gegensatz zu denen genutzt. Hust… die sind wirklich unterirdisch.😅 Sorry aber das geht besser! Da ist Potenzial zur Verbesserung zu 150%.