Freiburg - Ravensburg

  • Keine Kommentare. Die einen sind wohl fasziniert ob der Leistungsexplosion die anderen niedergeschlagen ob der überdeutlichen Niederlage. Der Spielzusammenfassung nach, RV in den ersten 50min. keine einzige zeigenswerte Chance.

  • Im zweiten und dritten Drittel muss ich dir bzw. der Zusammenfassung recht geben da war nix zeigend wertes dabei. Im ersten Drittel hatte ich, was ich gesehen hab, einen anderen Eindruck. Da hätte man auch in Führung gehen können wenn man freistehend im Slot die Dinger macht. Aber gut am Ende muss man konstatieren das war über die gesamte Distanz murgs.

  • Im zweiten und dritten Drittel muss ich dir bzw. der Zusammenfassung recht geben da war nix zeigend wertes dabei. Im ersten Drittel hatte ich, was ich gesehen hab, einen anderen Eindruck. Da hätte man auch in Führung gehen können wenn man freistehend im Slot die Dinger macht. Aber gut am Ende muss man konstatieren das war über die gesamte Distanz murgs.

    Da muss ich dir definitiv recht geben. Im ersten Drittel hatten die Freiburger teilweise extremes Glück. Allerdings hatte auch Freiburg die Chancen ein oder zwei Tore zu schießen. Schlussendlich war dieser Sieg, auch in dieser Höhe gerechtfertigt.

  • Eben. Es gab durchaus Chancen, u.a. Mayer mehrfach und Herr an die Latte. Man darf dann aber nicht so agieren. Das neue Team braucht Zeit, die brauchen andere auch. Aber (darum habe ich uns auf Platz 6 getippt) es fehlt mind. ein dt. Scorer. Dietz und Hessler können diesen Part nicht ausfüllen, sollen sie aber. In Freiburg sahen wir selten gut aus und der EHC hat das sicherlich phasenweise einfach konsequent zu Ende gespielt. Es muss aber so langsam etwas ins Laufen kommen, zumindest die Konzentration sollte über 60 Minuten reichen und nicht für ein gutes Drittel. Denn offensiv sind wir viel zu harmlos, als dass das sich auf Dauer mit einem solchen Drittel ausgeht. Die AL müssen liefern. Spielerisch sieht das, v.a. bei MacDonald ja wirklich gut aus, bringt unterm Strich aber ohne Scorer Punkte rein gar nichts. Wird morgen ein schweres Spiel.

  • Eben. Es gab durchaus Chancen, u.a. Mayer mehrfach und Herr an die Latte. Man darf dann aber nicht so agieren. Das neue Team braucht Zeit, die brauchen andere auch. Aber (darum habe ich uns auf Platz 6 getippt) es fehlt mind. ein dt. Scorer. Dietz und Hessler können diesen Part nicht ausfüllen, sollen sie aber. In Freiburg sahen wir selten gut aus und der EHC hat das sicherlich phasenweise einfach konsequent zu Ende gespielt. Es muss aber so langsam etwas ins Laufen kommen, zumindest die Konzentration sollte über 60 Minuten reichen und nicht für ein gutes Drittel. Denn offensiv sind wir viel zu harmlos, als dass das sich auf Dauer mit einem solchen Drittel ausgeht. Die AL müssen liefern. Spielerisch sieht das, v.a. bei MacDonald ja wirklich gut aus, bringt unterm Strich aber ohne Scorer Punkte rein gar nichts. Wird morgen ein schweres Spiel.

    Wir würden Dietz sofort nehmen. :popcorn:

  • Vllt. erfährt Robert Hoffmann jetzt wenigsten ein bisschen Anerkennung von den eigenen Fans.

    Ich denke er hats verdient. Bisher sahs jedenfalls nicht so aus.

    Ich glaube die Fans trauern einfach noch um Peter Russell. Es ist nicht fair Hoffi gegenüber, aber.... joa, so ist es aktuell.

  • Russel…..denke das Hand Shake nach dem Spiel sagt alles …… toller Trainer und Mensch! …. Das Spiel gestern zeigt aber, dass wir trotzdem ne gute Truppe haben!

    Bis zum 1:0 war Ravensburg sehr präsent….. danach wurden wir immer besser um am Ende verdient zu gewinnen….

  • Keine Kommentare. Die einen sind wohl fasziniert ob der Leistungsexplosion die anderen niedergeschlagen ob der überdeutlichen Niederlage. Der Spielzusammenfassung nach, RV in den ersten 50min. keine einzige zeigenswerte Chance.

    In den ersten 7 Spielminuten nur Ravensburg an der Scheibe gewesen und vor dem Tor gefährlich. Freiburg erzielt mit dem ersten Torschuss die 1:0 Führung. Und danach bekommt Ravensburg gefühlt den Schlittschuh nicht mehr aufs Eis. :schulterzuck:

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Heute gegen Crimmitschau übrigens auch nicht.

    Am Ende hat es aber nicht gereicht 😁

    Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
    Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch


    וכל המקיים נפש אחת, מעלים עליו כאילו קיים עולם מלא

    Wer nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt aus dem Thalmut Traktat

    sanhedrin 37a

  • Naja, aber fast ;) Beim Heimspiel hätte es gereicht, ich weiß gewagte These... Aber hier ist vielleicht auch der falsche Thread um über das Spiel zu schwadronieren :)

    War ein geiles Spiel habt ne super Truppe 👍😁 Heute hatten wir das glückliche Ende. PS euer Goalie ist mega 👍👍

    Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
    Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch


    וכל המקיים נפש אחת, מעלים עליו כאילו קיים עולם מלא

    Wer nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt aus dem Thalmut Traktat

    sanhedrin 37a