Regeländerungen Saison 21/22

  • Kann sich vielleicht einer der Wissenden zu den Regeländerungen für die kommende Saison äußern? Schließlich will ich die Schiedsrichter ja auch diese Saison nicht völlig unqualifiziert beschimpfen müssen ...


    Die Infos, die ich bisher so gefunden habe, waren etwas vage:


    • Eingeschränkter Bereich für den Torhüter, in welchem er die Scheibe spielen darf (Trapez hinter dem eigenen Tor, vergleichbar mit der NHL und KHL). Spielt der Torhüter den Puck außerhalb dieses Bereiches, erhält eine kleine Strafe wegen „Spielverzögerung“.
    • Einige physische Fouls können mit einer Fünf-Minuten-Strafe belegt werden, ohne das eine automatische Spieldauerdisziplinarstrafe folgt.
    • Wenn sich das Spiel in eine Angriffszone verlagert, wird die Blaue Line dreidimensional angesehen. Ist ein Schlittschuh eines angreifenden Spielers in der Luft über der Blauen Linie, während der Puck die Blaue Linie überquert, gilt er als nicht abseits.
    • Der „Späte Check / Late Hit“ wird Teil der Regel „Behinderung“.


    Soweit ich weiß,

    - kann es wohl auch für Prügeleien ähnlich wie in der NHL 5 min Strafen ohne Diszi geben.

    - kann nach einem Icing die angreifende die Seite wählen, auf der das Bully gespielt wird.

    - gibt es bis zu 108 Regeländerungen

  • Ich hab drei weitere Änderungen aufgeschnappt, aber keine Ahnung ob ich das richtig verstanden habe:


    - Verursacht eine Mannschaft ein Icing kann sich die andere Mannschaft aussuchen von welcher Seite es das Bully nimmt.

    - Werden gegen einen Spieler zwei Strafen im selben Unterbruch verhängt (z.B. 2 Minuten Bandencheck und dann nochmal 2 Minuten unnötige Härte hinterher) dann kann sich der Trainer der betroffenen Mannschaft entscheiden ob 4 Minuten 5-4 oder 2 Minuten 5-3 gespielt wird

    - Wenn sich Strafen zum Ende des Spiels überschneiden (5 Minuten auf der einen Seite und 2 Minuten auf der anderen Seite z.B.) dann kommen die Strafen so in die Uhr, dass es zum Ablauf der Spielzeit noch ein Powerplay gibt, sprich: 3 Minuten Powerplay von Beginn an, statt erstmal 2 Minuten 4-4. Das betrifft aber wohl nur das Ende eines Spiels, also in dem Fall wenn weniger als 3 Minuten zu spielen wären.


    Die Aussage war: "Vergesst alles was ihr bisher über die Regeln wusstet, ihr müsst alles neu lernen".

  • Puh das wären einige Regeländerungen, die es in sich haben. Das mit dem 5:3 wäre lustig. Das wird wohl gegen Ende des Spiel wichtig, um nochmal auf volle Mannschaftsstärke zu kommen. Aber sonst macht das keinen Sinn.

  • Da gibt es noch "einige" Unklarheiten, es ist so ähnlich wie 2014.

    Ein komplettes Regelbuch lässt sich halt nicht einfach "von heute auf morgen" so umfassend neugestalten.

    Würde mich nicht wundern, wenn es über die Saison noch einige "Bugfixes" geben wird.


    So ist mein Stand von Mitte August.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • Die wichtigsten Regelneuerungen zur neuen Saison :


    Torhüter:

    - Der Torhüter darf den Puck nur innerhalb des Trapezes hinter dem Tor spielen. Entscheidend ist die Position des Pucks. Sonst 2 Minuten wegen Spielverzögerung. Ausnahme: Torhüter berührt mit dem Schlittschuh den Torraum

    - zusätzliche Strafen für Spielverzögerung bei Blockieren des Pucks außerhalb des Torraums und Blockieren des Pucks innerhalb des Torraums wenn kein Gegner ihn attackiert.

    - Torhüter darf mit gebrochenem Stock spielen, er kann sich aussuchen welches Ende er nutzt,


    Abseits: 3D-Abseits

    - Beim Angriff - Schlittschuh im Luftraum über der blauen Linie ohne Kontakt zum Eis -> kein Abseits

    - beim Verlassen des Abseits (LSR zeigt Abseits an) gilt weiterhin der direkte Kontakt zum Eis und der blauen Linie


    Spielerwechsel: kein Spielerwechsel erlaubt bei

    - Icing (wie bisher)

    - verteidigendes Team bringt Tor unabsichtlich aus der Verankerung

    - Torhüter hält den Puck fest, den der Gegner aus seiner Hälfte geschossen hatte.


    Anspielpunk: Die angreifende Mannschaft hat in folgenden Situationen das Wahlrecht, wo das Anspiel stattfindet:

    - Icing

    - verteidigendes Team bringt Tor unabsichtlich aus der Verankerung

    - Torhüter hält den Puck fest, den der Gegner aus seiner Hälfte geschossen hatte.

    - Beginn Powerplay


    Auszeiten: keine Auszeit möglich wenn

    - Icing

    - verteidigendes Team bringt Tor unabsichtlich aus der Verankerung

    - Torhüter hält den Puck fest, den der Gegner aus seiner Hälfte geschossen hatte.


    Schiedsrichter:

    - HSR heißt jetzt nur noch Schiedsrichter.

    - LSR ist Linienrichter oder Linesperson


    Anspiele:

    - Der Schiedsrichter wirft den Puck nur noch zu Beginn eines Drittels ein.

    - Sonst führen die Linienrichter das Anspiel aus, auch bei Toren.


    Große Strafen:

    - Im Senioren Bereich gibt es bei vielen Strafen nicht mehr die automatische Spieldauer bei 5 Minuten.

    - 2 große Strafen führen zu einer zusätzlichen Spieldauer

    - Nachwuchs bleibt bei automatischer Spieldauer


    Bankstrafe:

    - neu: beliebiger Spieler darf diese absitzen


    Check von hinten:

    - mindest Strafmaß 5+SpD


    Kopfstoß

    - Versuch: 2+2

    - "Treffer": 5+SpD oder Matchstrafe


    Check gegen den Kopf/Nacken

    - mit Schulter und nur leicht -> 2 Minuten (keine +10 mehr)

    - mit Stock -> Stock Check

    - mit Ellenbogen -> Ellenbogencheck


    Slew-Footing (gefährliches Sensen von hinten in die Schlittschuhe des Gegners und gleichzeitigem drücken mit den Armen nach hinten)

    - nur noch Matchstrafe


    Halten

    - Halten des Stockes nun unter Halten aufgeführt, wird aber noch als Halten des Stocks durchgegeben


    Late Hit

    - jetzt unter Behinderung geführt


    Stockendenstoß

    - Versuch 2+2, keine +10 mehr


    Stockstich

    - Versuch 2+2, keine +10 mehr


    Spielverzögerung

    - absichtliches Torverschieben in den letzten beiden Minuten -> Strafstoß


    Covid Regeln

    - Spieldauer für Handschuhe aus bei Fight fällt weg.

    - keine Handschuhpflicht für Schiedsrichter mehr.


    Ausrüstungen

    - U18 Vollgesichtsschutz

    - U20 Spieler dürfen ab 18 mit Halbvisir spielen, aber mit Zahnschutz

    - Ohrenprotektoren an den Helmen müssen dran bleiben.


    Zusammenfallende Strafen

    - in den letzten 5 Minuten bzw in der Verlängerung gelten neue Regelungen. So kann es sein, dass man neu eine Überzahl für 1 oder 3 Minuten bekommt

    Beispiel:

    04:00 A5 2 Minuten B7 5 Minuten

    -> beide Spieler auf die Strafbank

    -> ein Ersatzspieler bei B auf die Bank

    -> In die Uhr kommen (5-2) 3 Minuten Strafzeit für B7

    -> Die Regel wird unabhängig von der Spielstärke der beiden Teams zum Zeitpunkt der Verhängung der Strafen angewendet,


    - Bei zusammenfallenden Strafen gelten die altbekannten Ersetzungsregeln nicht mehr. Neu hat jetzt der Kapitän der Mannschaft in Unterzahl die Wahl, wie ersetzt wird.

    Beispiel:

    10:00 A15 2+2, A23 2 B12 2

    -> Wahl des Kapitän ob die 2 von B12 mit den 2 von A23 oder einer der beiden 2er von A15 zusammenfallen.

    -> Also entscheidet er, ob sie 5 gegen 4 für 4 Minuten, oder 5 gegen 3 für 2 Minuten spielen.

  • - Wenn sich Strafen zum Ende des Spiels überschneiden (5 Minuten auf der einen Seite und 2 Minuten auf der anderen Seite z.B.) dann kommen die Strafen so in die Uhr, dass es zum Ablauf der Spielzeit noch ein Powerplay gibt, sprich: 3 Minuten Powerplay von Beginn an, statt erstmal 2 Minuten 4-4. Das betrifft aber wohl nur das Ende eines Spiels, also in dem Fall wenn weniger als 3 Minuten zu spielen wären.

    Das wird ein Fest für die Zeitnahme.

    Höherklassig ist das noch OK, aber denkt mal an die Niederungen in den Landesverbänden :seestars:

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • Das ist die Info die ich habe.


    Kann sicherlich auch gern im Thema Rassismus und Sexismus diskutiert werden


    Linesperson 🤦🏻‍♂️


    Ansonsten sind da einige sehr unnötige Regeländerungen dabei welche die unwissenden Zuschauer nur noch mehr verunsichert.

    • Eingeschränkter Bereich für den Torhüter, in welchem er die Scheibe spielen darf (Trapez hinter dem eigenen Tor, vergleichbar mit der NHL und KHL). Spielt der Torhüter den Puck außerhalb dieses Bereiches, erhält eine kleine Strafe wegen „Spielverzögerung“.

    Hier ist die Position des Pucks entscheidend, der muß in diesm Trapez sein, also der TW muß warten bis die Scheibe dort angelangt ist. Schränkt das Spiel mitspielender Goalies stark ein. Kann genutzt werden in Unterzahl oder beim Wechsel, wenn man die Scheibe geschickt rausspielt und Sie hinten in der Ecke liegen bleibt, der Goalie kann dann nichts machen und muß auf einen Spieler warten.

    Weiterhin kann der Torwart natürlich vor der Torlinie spielen, erwähne dies nur weil manche die Formuliereung "nur dort" verwenden.


    Das mit den Strafen gilt NUR in den letzten 5 Minuten also macht das Spiel gerechter. Bsp bei 3 Min auf der Uhr bei zwei Strafen 5 für A und 2 für B, geht es gleich mit Unterzahl für 3 min los und nicht erst nach zwei Minuten. Das mit dem aussuchen gilt auch nur in den letzten 5 Minuten!

    Die Bank ist kurz und die Saison wird lang!

  • Die Regeln werden auch immer bekloppter,ist doch so ein geiler Sport.

    Warum muss man das so kompliziert machen?

    Da hatte wohl die NHL ganz schön die Finger mit im Spiel.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • es wird auch nur von Schiedsrichter und Linienrichter gesprochen

    Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass da einige Schiris uns Liris weiblich aussehen.

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • Das Meiste ist hier ja schon angesprochen worden.


    Ziel der Regeländerungen war, dass alle Schiedsrichter auf der ganzen Welt, die zu IIHF Turnieren kommen (speziell NHL und KHL) nicht erst mal 100 andere Regeln haben sollen.

    Weiteres Ziel ist es mehr Tore zu sehen und das Spiel mehr in den Angriffszonen stattfinden zu lassen.


    Wie Maus schon sagte:


    Es ist noch nicht final geklärt, ob wirklich alles so jetzt kommt, da es anscheinend wie jedes Mal einige Fehler im Regelbuch gibt.

    Das wird den SR diese Woche noch kommuniziert, wie wir in die Saison gehen.


    Es gibt auch noch kein deutsches Regelbuch, was einigen schwer fallen wird :)

    Reklamation des DEL-Spielers:
    "Das war ein regelkonformer Stockschlag!" :D

  • Danke für die Bestätigung meiner Infos.

    Es gibt auch noch kein deutsches Regelbuch, was einigen schwer fallen wird :)

    Nochmals Danke, an das habe ich mich nicht getraut, das hier rauszuhauen ;)

    Da war man 2014 zum Zeitpunkt Anfang September doch weiter.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • Interessant

    Interresant am WE gehen die Spiele in den Nachwuchsligen los und einiges noch offen, kann man ja auch nicht vorher klären, war einfach ein bißchen kurzfristig. :prost:

    Kein Vorwurf an "ref", der kann dafür genausowenig, er war nur der Überbringer der Nachricht. ;)


    Wie wird das mit den Strafen in den letzten 5 min eigentlich im Protokoll erfasst, fällt da nämlich dann bei der Situation mit der 5min und 2min Strafe ein Tor, in den ersten zwei Minuten nach der Situation, ist es ja dann ein Überzahl Tor, im Protokoll wäre aber nach der alten regel ein 4:4 oder so, wie erkennt man dies dann im nachhinein?

    Die Bank ist kurz und die Saison wird lang!

  • Interessant

    Interresant am WE gehen die Spiele in den Nachwuchsligen los und einiges noch offen, kann man ja auch nicht vorher klären, war einfach ein bißchen kurzfristig. :prost:

    Kein Vorwurf an "ref", der kann dafür genausowenig, er war nur der Überbringer der Nachricht. ;)


    Wie wird das mit den Strafen in den letzten 5 min eigentlich im Protokoll erfasst, fällt da nämlich dann bei der Situation mit der 5min und 2min Strafe ein Tor, in den ersten zwei Minuten nach der Situation, ist es ja dann ein Überzahl Tor, im Protokoll wäre aber nach der alten regel ein 4:4 oder so, wie erkennt man dies dann im nachhinein?

    Mit dem offiziellen Textmarker der Liga wird die Zeile eingefärbt. So weiß jeder Bescheid.

  • Interessant

    Interresant am WE gehen die Spiele in den Nachwuchsligen los und einiges noch offen, kann man ja auch nicht vorher klären, war einfach ein bißchen kurzfristig. :prost:

    Kein Vorwurf an "ref", der kann dafür genausowenig, er war nur der Überbringer der Nachricht. ;)


    Wie wird das mit den Strafen in den letzten 5 min eigentlich im Protokoll erfasst, fällt da nämlich dann bei der Situation mit der 5min und 2min Strafe ein Tor, in den ersten zwei Minuten nach der Situation, ist es ja dann ein Überzahl Tor, im Protokoll wäre aber nach der alten regel ein 4:4 oder so, wie erkennt man dies dann im nachhinein?

    Spielstart am WE. Wäre mir fast untergegangen. Danke dafür.

  • Letzte Woche im Testspiel Frankfurt gegen Aalborg habe ich schon die ersten 2 neuen Regeln erlebt.


    1.) Torwart spielt den Puck außerhalb des Trapezes. Folge : 2 Minuten wegen Spielverzögerung.


    2.) Zusammenprall zweier Spieler. Folge: 5 Minuten (ohne 10) wegen Behinderung .

    Beide Male Erstaunen bei den Zuschauern......


    Und ich dachte schon, ich hätte die Regeln halbwegs verstanden.