Anzeige

Heilbronner Falken 2021/2022

  • Getreu dem Motto „nach der Saison ist vor der Saison“ heißt es nun nach dem sehr unglücklichen Corona-geprägten Saisonende für die Falken nach vorne zu schauen. Und es werden sich wohl einige Veränderungen für die neue Saison ergeben.


    Trainer: Hier soll innerhalb der nächsten Woche wohl die Entscheidung hinsichtlich des neuen Head Coach verkündet werden. Ich hoffe, man hat aus der letzten Saison gelernt und verpflichtet jemanden, der das Wort „Erfolg“ tatsächlich buchstabieren kann und auch hinsichtlich des Spielermarktes sowohl national als auch international gut vernetzt ist.

    Ihm zur Seite wird mit Christoph Schubert ein höchst erfolgreicher Spieler stehen, der nun im Trainergeschäft Fuß fassen will.


    Goalies: Nemec hat bei uns, Tiefensee bei den Adlern noch Vertrag. Der Vertrag von Mnich läuft in MA aus. Wir müssen abwarten, wie es mit ihm weiter geht.


    Verteidigung: Verträge haben Maschmeyer, Maginot, Mapes und Philipp Preto.


    Götz, der Spieler mit der besten +/- - Statistik bei uns, soll sich wohl in Richtung Tölz verabschieden. Pavlu war lange verletzt. Allerdings hat er mich vor seiner Verletzung nicht wirklich überzeugt. Vielleicht täte ihm – und uns- ein Tapetenwechsel ganz gut. Ich gehe weiter davon aus, dass wir wieder eine AL-Lizenz an einen Defender vergeben. Wenn Brady vollständig wiederhergestellt ist, ist er da sicher eine Option. Längers Leihe ist ausgelaufen. Bei Dziambor gehe ich davon aus, dass er uns per Föli erhalten bleibt.


    Angriff: Hier erwarte ich doch größere Veränderungen. Verträge für die neue Saison haben Della Rovere, Kirsch, Thiel und Wruck. Wruck jedoch mit einer Ausstiegsklausel für die DEL. Diese müsste allerdings nach meinem Wissensstand inzwischen ausgelaufen sein. Ob er sie gezogen hat, werden wir sicher bald erfahren. Es wäre ein großer Verlust für uns.


    Unser großes Manko in der abgelaufenen Saison waren unsere Kontingentspieler. Neal und Reisz werden wir sicher nicht wiedersehen. Aber auch Nicholls und Gervais haben mich nicht voll überzeugt. Immerhin weiß Gervais, wo das Tor steht. Von Kontis darf man erwarten, dass sie Spiele entscheiden können. Da brauchen wir keine „mannschaftsdienlichen Zwei-Wege-Stürmer“. Hier ist ein kräftiges Upgrade von Nöten.


    Bei Knaub kommt zusätzlich zu seinen wiederholt dummen Strafen noch dazu, dass er Probleme hat, sich gegen siebzehn- und achtzehnjährige Jungadler einen Platz in der vierten Reihe zu sichern (als Ü-Spieler !!). Alles andere als einen Abschied könnte ich nicht nachvollziehen.


    Zu den Adler-Fölis/Leihgaben: Valenti werden wir leider nicht mehr sehen. Er soll wohl nach Straubing wechseln. Ein großer Verlust insbesondere im Powerplay. Brune wechselt nach Ingolstadt, allerdings hat er diese Saison sowieso kaum bei uns gespielt. Bei Pierre Preto würde es mich schon ein wenig überraschen, wenn er von den Adlern noch einmal ein Vertragsangebot bekäme. Klos hat noch Vertrag in MA. Ihn werden wir wohl nächstes Jahr wiedersehen. Bleibt noch Koch. Die Adler haben bei ihm eine Verlängerungsoption. Sollten sie diese ziehen, wird er, so denke ich, erst mal dort eingeplant werden (da er noch Föli-fähig ist, hätten wir hier aber zumindest noch ein Hintertürchen). Sollten sie sie nicht ziehen, ist bekannt, dass auf dem Transfermarkt durchaus rege Nachfrage nach ihm besteht.


    Was aus Mannheim an Fölis in der Offensive nachkommt, bleibt abzuwarten.


    Es wird also in den nächsten Wochen und Monaten auch bei uns sehr interessant werden.

  • Falkao

    Changed the title of the thread from “Heilbronner Falken 2021/2021” to “Heilbronner Falken 2021/2022”.
  • Eine Saison, in der denke ich mehr drin war wenn der richtige Trainer da gewesen wäre. Da sind wir uns denke ich alle einig. Nun ist es so wie es ist, hoffen wir mal das die Verantwortlichen daraus lernen. Ich finde einen guten Anfang haben sie mit Schubert als Co-Trainer bereits gemacht, sind wir gespannt wer HC wird. Ob ein Schubert überhaupt unterschreibt, wenn er nicht weis wer HC wird...?



    Fazit zur Saison: Offensiv ist man nicht schlecht aufgestellt gewesen, die Nachrüstungen auf den AL hätten aber definitiv besser ausfallen können. Großes Problem ist und bleibt die Anzahl der Gegentore, ob das an der Verteidigung oder auch mit am Goalie liegt? Es waren viele Spiele mit Aussetzer dabei, aber auch wirklich gute Spiele. Eine Konstanz war leider erst unter Stewart zu sehen. Ich glaube wenn die richtigen Leute bei uns am Werk sind, dann ist mit Heilbronn im vorderen Bereich der Tabelle zu rechnen.

    Zum Kader

    Tor


    Nemec: Leider stark Verletzungsanfällig, hoffe er findet zur alten Stärke aus seiner ersten Saison bei uns zurück

    Mnich: Fande ich in den letzten Spielen vor der Quarantäne nicht schlecht, als Duo mit Nemec für mich vorstellbar. Bleibt abzuwarten wie es mit ihm weitergeht

    Tiefensee: Hatte gute Aktionen, jedoch fehlt ihm einiges an Sicherheit. Die Oberliga als Entwicklungsschritt wäre besser.

    Verteidigung


    Maginot: Scorermäßig unser beste Verteidiger in Abwesenheit von Brady, auch wenn die +/- mit - 10 natürlich einen faden Beigeschmack hat. Dennoch froh ihn ein weiteres Jahr hier zu haben

    Mapes: Hat sich gut gemacht, einheimischer Verteidiger der alles gibt.
    Götz: Ein solider Verteidiger, denke aber eine Veränderung an seiner Stelle/Position wäre nicht undenkbar.

    Phil. Preto: Für mich eine der großen Überraschungen der Saison, Super Entwicklung! Ihn werden wir ein weiteres Jahr sehen.

    Maschmeyer: Oft verletzungsbedingt gefehlt, dennoch eine wichtige Stütze der Verteidigung, auch ihn sehen wir ein weiteres Jahr.
    Pavlu: Ist zwar flexibel einsetzbar, jedoch wünsch ich mir persönlich auch eine Änderung an seiner Stelle um neue Impulse setzen zu können.

    Brady: Ich hoffe, dass man ihn halten kann, natürlich abhängig davon ob er wieder aufs Eis kann.
    Dziambor: Erste Schritte gemacht, auch bereits bei den Adlern im Einsatz gewesen. Wäre sicherlich eine Option als Föli.
    Länger: Schwer einzuschätzen, wenn möglich vllt. aber ein Ersatz für Götz/Pavlu?


    Sturm


    Wruck: Ist und bleibt einer der Säulen des Teams, ich hoffe wir sehen ihn ein weiteres Jahr.

    Kirsch: Einer der weis wo das Tor steht, wird denke ich nochmal wichtiger im Powerplay nachdem wir Valenti wohl nicht mehr sehen werden.

    Gervais: Ebenfalls einer der weis wo das Tor steht, für mich der einzige Aktive AL der Saison den ich halten würde. Anzuprangern sind ihm die viele Strafminuten.
    Della Rovere: Hat sich bei uns zu einem Torjäger entwickelt, Kämpft und ackert, gut das wir auch ihn ein weiteres Jahr sehen.
    Koch: Guter Junger Spieler, er wird sicher noch eine interessante Zukunft haben. Persönlicher Wunsch wäre eine feste Verpflichtung. Abzuwarten was MA macht, ansonsten stehen bestimmt genug Interessenten bereit.

    Valenti: Für mich einer der besten Stürmer bei uns, werden ihn aber denke ich leider nicht mehr sehen (DEL wird rufen)
    Knaub: Auch wenn er ein Bad Boy und Kämpfer für das Team ist, hat er einige Male dem Team ein Bärendienst erwiesen. Für mich muss er gehen, lieber ein Miller zurückholen!

    Neal: Für einen AL definitiv zu wenig, da werden wir einen neuen sehen.
    Reisz: Auch er ist leider keine AL Wert, hier sollten Spieler verpflichtet werden die Spiele leiten/entscheiden können. Jedoch immer ein großer Kämpfer für das Team gewesen.

    Nicholls: Gute Ansätze, insgesamt kein Schlechter Mann. Jedoch würde ich auch hier auf einen neuen AL setzen.
    Thiel: Ebenfalls eine der größeren Überraschungen der Saison, bin gespannt auf seine weitere Entwicklung in der kommenden Saison.

    Pi. Preto: Als Föli solide. Abwarten was MA entscheidet, denke aber wir werden ihn nicht mehr sehen.

    Klos: Kein großer Scorer, aber ein Kämpfer. Sehen ihn vielleicht wieder als Föli.
    Ribarik: Auch bei ihm bleibt abzuwarten wie es weitergeht, ebenfalls ein möglicher Föli für die kommende Saison.

    Calce Jr.: Extrem Jung, erste Erfahrungen gesammelt. Werden ihn denke ich in Zukunft nochmal als Föli sehen.

    Ich hoffe auf einen größeren Umbruch im Vergleich zum letzten Jahr und freue mich jetzt schon auf die neue Saison. Sind wir gespannt! :popcorn:

  • Roland

    Added the Label 2021/22
  • Eine typische Rapp-Meldung. Man sagt nichts, was nicht sowieso schon bekannt ist. Die Abgänge von Götz und Nemec geistern schon seit geraumer Zeit durch die sozialen Medien. Die von Valenti, Brune und Koch haben die Adler diese Woche bereits bekannt gegeben. Und man befindet sich mit den übrigen Spielern, die nicht sowieso noch einen Vertrag haben, in Gesprächen? Auch mit Reisz, Neal und Knaub? Wirklich? Worüber spricht man denn mit denen? :/

  • Eine typische Rapp-Meldung. Man sagt nichts, was nicht sowieso schon bekannt ist. Die Abgänge von Götz und Nemec geistern schon seit geraumer Zeit durch die sozialen Medien. Die von Valenti, Brune und Koch haben die Adler diese Woche bereits bekannt gegeben. Und man befindet sich mit den übrigen Spielern, die nicht sowieso noch einen Vertrag haben, in Gesprächen? Auch mit Reisz, Neal und Knaub? Wirklich? Worüber spricht man denn mit denen? :/

    Guten Tag


    Bei guten Tasse Tee wahrscheinlich über das Wetter ..😀😀😀

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup:

  • Na dann, stellen wir Öffentlichkeitsarbeit doch ein

    Unter "Öffentlichkeitsarbeit" verstehe ich etwas (Pro-)aktives. Sowohl Götz als auch Nemec sind in nahezu gleichem Atemzug bei ihren neuen Vereinen offiziell vorgestellt worden. Es ist naheliegend, dass da ein gewisser "Druck" von diesen Clubs kam. Sonst wäre wohl da seitens der Falken nichts passiert. Welche Aussagen sind denn sonst noch "neu" in dieser Meldung? Viel Text ohne wirkliche Information. Für mich ist das reine Salamitaktik.

  • Eine typische Rapp-Meldung. Man sagt nichts, was nicht sowieso schon bekannt ist. Die Abgänge von Götz und Nemec geistern schon seit geraumer Zeit durch die sozialen Medien. Die von Valenti, Brune und Koch haben die Adler diese Woche bereits bekannt gegeben. Und man befindet sich mit den übrigen Spielern, die nicht sowieso noch einen Vertrag haben, in Gesprächen? Auch mit Reisz, Neal und Knaub? Wirklich? Worüber spricht man denn mit denen? :/

    Soll ja auch Fans geben, die nicht den ganzen Tag oder sogar überhaupt nicht im social media herumgeistern.
    Ansonsten stelle ich mir gerade die folgende PM der Falken vor (sinngemäß):
    "Kadernews entnehmen Sie bitte den sozialen Medien".

  • Guten Tag


    Quelle: Ehn


    Der straubinger co-trainer rob Leask liebäugelt mit einem DEL2 Engagment


    Außer Freiburg bleibt ja nur Heilbronn übrig ...


    Würde der ins Profil bei passen ..?

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup:

  • Könnte ich mir in Heilbronn vorstellen. War ja auch schon CO-Trainer unter Rico Rossi in Kassel. Der Hat ihm bestimmt erzählt, dass es in Heilbronn ist am Schönsten ist.

  • Anzeige
  • Jason Morgan ist also der neue Head Coach, mit Christoph Schubert als Assistent.

    Was haltet ihr von der Personalie? Als Spieler habe ich Morgan in der AHL teilw. verfolgt. Der Spielertyp gefiel mir (harter Arbeiter, Team first). Als Coach kann ich 0,0 zu ihm sagen.


    Gibt es eigentlich schon Namen oder Gerüchte bzgl. der Goalie-Position? Ist da unter Umständen mit einer AL zu rechnen? Kann mir nicht vorstellen, dass man voll und ganz auf Tiefensee setzt.

  • Jason Morgan ist also der neue Head Coach, mit Christoph Schubert als Assistent.

    Was haltet ihr von der Personalie? Als Spieler habe ich Morgan in der AHL teilw. verfolgt. Der Spielertyp gefiel mir (harter Arbeiter, Team first). Als Coach kann ich 0,0 zu ihm sagen.

    Eine interessante und vermutliche nahezu unbeschriebene Wahl vor dem HIntergrund, dass da eine Menge Coaches frei sind bzw. angeboten wurden. Die Auswahl der Coaches erfolgt in Heilbronn immer wieder überraschend.

    "Einer dieser Akteure sollte dabei vor allem eines sein: eine echte Ratte! Ohne solch einen Spielertyp, der den Gegnern unter die Haut geht, seine Checks zu Ende fährt und auch willig ist, sich einem Fight zu stellen, wirst du nichts gewinnen."


    Ingolstadts Cheftrainer Kurt Kleinendorst auf die Frage, welche Spielertypen er bei den avisierten Neuzugängen bevorzuge.

  • Eine interessante und vermutliche nahezu unbeschriebene Wahl vor dem HIntergrund, dass da eine Menge Coaches frei sind bzw. angeboten wurden. Die Auswahl der Coaches erfolgt in Heilbronn immer wieder überraschend.

    Insbesondere scheint man ein Faible dafür zu haben, Trainer zu verpflichten, die sowohl die Liga als auch insbesondere den deutschen Spielermarkt nicht kennen. Herr Zeiter hat es ja bekanntlich letztes Jahr fertig gebracht, von den Fördervertragspielern, die aber alle von den Adlern kamen, abgesehen, keinen einzigen deutschen Spieler neu zu verpflichten

  • Insbesondere scheint man ein Faible dafür zu haben, Trainer zu verpflichten, die sowohl die Liga als auch insbesondere den deutschen Spielermarkt nicht kennen. Herr Zeiter hat es ja bekanntlich letztes Jahr fertig gebracht, von den Fördervertragspielern, die aber alle von den Adlern kamen, abgesehen, keinen einzigen deutschen Spieler neu zu verpflichten

    Deswegen hat man ja Christoph Schubert als Co Trainer der schon mal Christopher Fischer verpflichtet hat....😉

  • Anzeige