EC Bad Nauheim 2021/22

  • Hauptrundenabbruch hin oder her - 2020/21 hat es für den ECN (mal wieder) nicht gereicht. Man darf gespannt sein, was die nächste Spielzeit bringen wird. Zumindest Zuschauer werden wir ja hoffentlich im Laufe der kommenden Saison wieder sehen.


    Sportlich wird die Herausforderung sein, die letzten vier Plätze (oder wieviele es auch immer sein mögen) zu vermeiden und zumindest die Pre-Playoffs zu erreichen. Ob es dazu, oder - wie jede Sommerpause erhofft - zu mehr reicht, ist die große Frage. In zu vielen der vergangenen Spielzeiten hat man stark begonnen, um dann genauso stark nachzulassen und mehr oder weniger krachend an den eigenen Zielen zu scheitern. Vielleicht wird ja diesmal alles anders...

  • Hauptrundenabbruch hin oder her - 2020/21 hat es für den ECN (mal wieder) nicht gereicht. Man darf gespannt sein, was die nächste Spielzeit bringen wird. Zumindest Zuschauer werden wir ja hoffentlich im Laufe der kommenden Saison wieder sehen.


    Sportlich wird die Herausforderung sein, die letzten vier Plätze (oder wieviele es auch immer sein mögen) zu vermeiden und zumindest die Pre-Playoffs zu erreichen. Ob es dazu, oder - wie jede Sommerpause erhofft - zu mehr reicht, ist die große Frage. In zu vielen der vergangenen Spielzeiten hat man stark begonnen, um dann genauso stark nachzulassen und mehr oder weniger krachend an den eigenen Zielen zu scheitern. Vielleicht wird ja diesmal alles anders...

    Hätte doch dieses Jahr auch für die Pre Playoffs gereicht, wenn auch sehr knapp :thumbsup: Wo ist Nauheim in den letzten Jahren, krachend gescheitert? Vielleicht gegen Dresden letztes Jahr? Wenn man gegen Mannschaften wie Ravensburg oder Kaufbeuren scheitert, die letztendlich auch beser sind muß man das akzeptieren und respektieren. Gerade Kaufbeuren oder auch vielleicht Landshut nächste Saison, sieht man wie wichtig, ein neues Stadion wãre.

  • Wo sollten wir noch mal nach der nicht von Fans erstellten Agenda zu Beginn diesen Jahrzehnts abschneiden? ;)

    Gut, wer daran wirklich geglaubt hat, dass sich der EC in der zweiten Liga unter den Top-4-Teams etabliert, der ist jetzt natürlich enttäuscht, obwohl wir in den letzten Jahren gar nicht so weit davon entfernt waren. Ich sehe es ja nur von außen, aber ich habe das Gefühl, dass man in Bad Nauheim gute Arbeit leistet, deshalb fällt es mir schon schwer, hier ein - sogar krachendes - Scheitern zu erkennen.

  • Abgang: Daniel Ketter beendet als Rekordspieler seine beeindruckende Profi-Laufbahn.


    Andreas Ortwein: „Wir sind stolz, dass Daniel so lange für den EC Bad Nauheim gespielt hat. Er ist ein Vorbild für unseren Nachwuchs. Wir hätten gerne den Vertrag noch einmal verlängert, aber es ist der Wunsch von Daniel, jetzt mit dem professionellen Eishockey aufzuhören“


    Mehr dazu: https://ec-bn.de/daniel-ketter…7Nirm1hbhr0ut1Sa78vJQwptk

  • Abgang: Daniel Ketter beendet als Rekordspieler seine beeindruckende Profi-Laufbahn.


    Andreas Ortwein: „Wir sind stolz, dass Daniel so lange für den EC Bad Nauheim gespielt hat. Er ist ein Vorbild für unseren Nachwuchs. Wir hätten gerne den Vertrag noch einmal verlängert, aber es ist der Wunsch von Daniel, jetzt mit dem professionellen Eishockey aufzuhören“


    Mehr dazu: https://ec-bn.de/daniel-ketter…7Nirm1hbhr0ut1Sa78vJQwptk

    „Wir hätten gerne den Vertrag nochmal verlängert.“ Das kann er nicht ernst meinen.

  • Das ist alles, was dir zum Abschied von Daniel Ketter nach über 10 Jahren und 500 Einsätzen für den EC einfällt? Wir geilsten Fans in Hessen habens echt drauf... <img src=" class="smiley" height="36">

    Nee, danke fällt mir noch ein. Er hatte gute Jahre, aber die sind schon lange rum. Sein Zenit war schon weit überschritten. Er hatte die letzten Jahre genau ein wirklich gutes und das war die erste Saison von CK. Ich konnte seit Jahren nicht verstehen, wieso er immer wieder verlängert wurde. Meine Meinung.

  • Nauheimer Jung, dem konnte man durchaus auch mal ein, zwei Jahre durchwachsenere Jahre nachsehen. Dazu hat er meist mit nem jungen Föli zusammengespielt, den er unterstützen sollte.

    Aber dieses Saison waren auch unter Harry zuviele Böcke dabei. Kein Vorwurf bei der Reihe an Top-Stürmern, gegen die er mittlerweile im "hohen Alter" antritt.


    Insofern Danke Ketts! Und schön das Bick bleibt.