Höchstadt Alligators Saison 21/22

  • Was für ein Spiel! Was für eine Mannschaftsleistung!!! Und das mit einer Rumpftruppe (ohne Vojcak, Shatskiy, Kryvorutskyy, Babinsky, Grau und Dirksen). Ich kann nur sagen, ich ziehe den Hut vor dem Team :respekt: . Gekämpft bis zur letzten Patrone und alles rausgehauen was geht. Ehrlich gesagt habe ich gedacht, dass wir heute, nach dem anstrengenden Spiel in Rosenheim am Mittwoch, mit fliegenden Fahnen untergehen werden. Rosenheim heute viel aggressiver, mit mehr Körperkontakt und offensichtlich darauf aus, unserer Mannschaft die Kraft aus den Knochen zu ziehe. Aber Totgeglaubte leben länger. Höchstadt hätte heute mindestens 1 Punkt verdient gehabt. Mehr kann eine Mannschaft nicht geben. Am Schluss hatte ich schon Angst, das Fardoe auf seine raushängende Zunge tritt. Vorbildlicher Einsatz als Interims-Kapitän! :thumbup:


    Leider heute wieder mal eine "sehr übersichtliche Schiedsrichterleistung" von allen drei Streifenmännern, deren Pfiffe auf beiden Seiten(!) manchmal nicht nachvollziehbar waren. Teilweise wurden dermaßen klare Abseitsstellungen nicht gepfiffen - einfach schwach. :thumbdown: Aber zumindest haben sie für zusätzliche Stimmung im Stadion gesorgt. :pfeif:


    Weiß jemand, warum in der vorletzten (oder war es gar schon in der letzten Minute) das Iceing zurück genommen wurde und es Bully am Mittelkreis gab? Würde mich echt interessieren...

  • Absolut. Es wäre mindestens 1 Punkt verdient gewesen gegen das Starensemble aus Niederbayern🤭😁schade das trotz der Bedingungen nur wenige Zuschauer den Weg ins Stadion finden. Auch von den Fanatics sehr übersichtlich, komisch, gegen Memmingen waren weit aus mehr da... Kann man sich jetzt seinen Teil denken.

  • Was für ein Spiel! Was für eine Mannschaftsleistung!!! Und das mit einer Rumpftruppe (ohne Vojcak, Shatskiy, Kryvorutskyy, Babinsky, Grau und Dirksen). Ich kann nur sagen, ich ziehe den Hut vor dem Team :respekt: . Gekämpft bis zur letzten Patrone und alles rausgehauen was geht. Ehrlich gesagt habe ich gedacht, dass wir heute, nach dem anstrengenden Spiel in Rosenheim am Mittwoch, mit fliegenden Fahnen untergehen werden. Rosenheim heute viel aggressiver, mit mehr Körperkontakt und offensichtlich darauf aus, unserer Mannschaft die Kraft aus den Knochen zu ziehe. Aber Totgeglaubte leben länger. Höchstadt hätte heute mindestens 1 Punkt verdient gehabt. Mehr kann eine Mannschaft nicht geben. Am Schluss hatte ich schon Angst, das Fardoe auf seine raushängende Zunge tritt. Vorbildlicher Einsatz als Interims-Kapitän! :thumbup:


    Leider heute wieder mal eine "sehr übersichtliche Schiedsrichterleistung" von allen drei Streifenmännern, deren Pfiffe auf beiden Seiten(!) manchmal nicht nachvollziehbar waren. Teilweise wurden dermaßen klare Abseitsstellungen nicht gepfiffen - einfach schwach. :thumbdown: Aber zumindest haben sie für zusätzliche Stimmung im Stadion gesorgt. :pfeif:


    Weiß jemand, warum in der vorletzten (oder war es gar schon in der letzten Minute) das Iceing zurück genommen wurde und es Bully am Mittelkreis gab? Würde mich echt interessieren...

    Unterschreib ich so zu 100% als Rosenheimer sprade.tv Zuschauer!

    Das Icing in der letzten oder vorletzten Minute war keines, weil der anscheinend (auf sprade konnte man es nur erahnen) durch den Torraum ging...

    Hut ab von der kämpferischen Leistung eures dezimiert Kaders, selten sowas gesehen.

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. :evil:

  • Der Höchstadter geht ja nach - weil das Empty Net droht. Er

    ist fast am Puck und hebt dann den Stock - als er sieht, dass

    die Scheibe vorbei gehen wird - weil er dass Icing "will"... Die

    Scheibe war aber ja spielbar, kann man durchaus zurückneh-

    men

    Tickets für die Heimspiele der Bayreuth Tigers

  • Welch eine unglaubliche Energieleistung mit in Prinzip zwei zusammengewürfelten Blöcken gegen einen der Top-Favoriten. Super Spiel, schöne Tore auf beiden Seiten und in meinen Augen auch wieder eine sehr faire Partie. Über manche Schiedsrichter-Entscheidung kann man sicherlich diskutieren, aber man merkte gestern auch, dass der HSR sich mit dem hohem Tempo schwer getan hat... mit einem zweiten HSR wäre vieles leichter.

    Trotzdem glücklicher, aber auch nicht unverdienter Sieg der SBR, die immer wieder eine Antwort parat hatten. Sehr abgezockt vorne gespielt. Es wäre womöglich anders gelaufen, wenn die Hausherren mal in Führung gegangen wären.

    Aber Rosenheim ist nicht unser Maßstab, jetzt kommen die Gegner die es zu besiegen gilt...

  • Und zwar schon seit … ähm… langer Zeit… entscheidend nur noch oh der Torwart eingreift 👍

    Oh, dass hatte ich dann wohl falsch auf dem Schirm. Bei empty net dachte ich: wird der Schuss, welcher durch den Torraum geht als "Torschuss" gewertet und wird nicht als Icing gepfiffen...

    Wenn ein Torhüter im Kasten steht, bin ich mit der Regel vertraut. :prost:

    Man lernt nie aus ;)

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. :evil:

  • Oh, dass hatte ich dann wohl falsch auf dem Schirm. Bei empty net dachte ich: wird der Schuss, welcher durch den Torraum geht als "Torschuss" gewertet und wird nicht als Icing gepfiffen...

    Wenn ein Torhüter im Kasten steht, bin ich mit der Regel vertraut. :prost:

    Man lernt nie aus ;)

    ein Torschuss ist es nur wenn es aufs Tor geht, nicht mal Latte oder Pfosten zählt als Torschuss

    Nur wer verlieren kann, wird auch gewinnen!


    Yes wee - kend :suspekt:


    Der Vorteil der KLugheit besteht darin, daß man sich Dumm stellen kann.
    Das Gegenteil ist schon schwieriger!

  • Wichtige drei Punkte gestern mit einer Rumpftruppe gegen ebenfalls dezimierte Passauer. Zum Glück bekamen wir auch gestern wieder Unterstützung aus Selb und die Jungs machten ihre Sache wieder sehr ordentlich. Den kranken Spielern eine gute Genesung!

  • Ganz wichtige zwei Punkte gegen Deggendorf geholt!

    Im ersten Drittel zum Teil den DSC vorgeführt. Da müsste es schon 5:0 stehen. Die Schiris am Ende einfach nur komplett überfordert gewesen. 🙈

    Jetzt konzentriert weiter Richtung Platz sechs.


    Noch was kurzes zum Drumherum. Die Zuschauerzahl ist peinlich. Die Mannschaft liefert krass ab & heute war hochklassiges Eishockey und keiner kommt. Das regt mich auf.

    Kaum gibt es was umsonst stehen sie alle wieder da - die freibiergesichter. X/

  • Er hat das Spiel 65. Minuten anständig gepfiffen. Am Ende wusste er jedoch nicht mehr, nach dem ersten Treffer von Shatsky, wer der letzte Penaltyschütze ist. Er musste am Ende zur Zeitnahme und sich den Zettel der bisherigen Schützen geben lassen. Nach Minuten des Wartens ging es dann mit Deggendorf weiter.

  • Welch eine Leistung der Alligators! Trotz vieler angeschlagenen Spieler war man läuferisch und spielerisch haushoch überlegen. Zum Glück wurde diese Leistung am Ende doch noch mit einem Heimsieg belohnt. Faires Spiel von beiden Seiten und auch starke Torhüter!

    Die Schiedsrichter verloren leider im Penaltyschießen völlig den Überblick. Ja, extrem schade, dass es viele Zuschauer nicht ins Eisstadion schaffen bzw. den Fernseher vorziehen... die Mannschaft hätte sich definitiv deutlich mehr Zuschauer und vor allem lautstarke Unterstützung verdient!

  • Danke an die Mannschaft, Hammer wie da jeder für den anderen kämpft, absolut geil. Das erste Drittel war schon zum Zunge schnalzen, so was hab ich in Höchstadt auf diesem Niveau noch nicht gesehen. Nach dem ersten Treffer von Deggendorf verlor man etwas den Faden, war aber weiterhin spielbestimmend. Die Partie muss der HEC bei diesen Chancen in der regulären Spielzeit für sich entscheiden. Verlängerung ging an Deggendorf, da hatten wir dann das Glück auf unserer Seite, Auszeit Nemo 30 Sekunden vor Schluss. Penaltykrimi dann mit dem besseren Ende für uns, Dirksen da überragend. Die Zuschauerzahl ist absolut enttäuschend, wo sind denn all die Fans mit ihren Liedern zur ewigen Treue für den HEC???

    Wegen einer Maske ist diese Treue beendet, absolut peinlich...