Ravensburg Towerstars - Dresdner Eislöwen

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Ravensburg im Abwärtsstrudel. 6 Spiele lang nicht gewonnen. Noch 5 Punkte Vorsprung auf einen Nichtplayoffplatz. Da muss heute was passieren. Der Gegner Dresden kommt gerade passend.

    Das letzte Mal drei Punkte holte Dresden am 26.02 auswärts in Tölz. Seit 11 Spielen hat Dresden keine drei Punkte mehr eingesackt. Einen einfacheren Gegner bekommt Ravensburg nicht.


    In Dresden fehlen Helenius der AL Torwart. Wir haben noch Vieregge (18 Jahre) Und Miserotti-Böttcher (19). Uns fehlen Knackstedt, Biezais und Trupp. Evtl. Knobloch auch, sodass wieder ein Defender in den Sturm muss um 3 Reihen zu haben. Reihe 4 füllt dabei schon Reihe 1-3 auf. Neuert und Rupprich werden gar nicht mehr erwähnt. Somit treten wir ohne Topscorer und ohne 3 AL an. Nur Huard hält noch die Stange. Ranta kann man bisher noch nicht wirklich als Verstärkung sehen.


    Dresden hat keine Chance mehr auf die Playoffs. Die Erwartungen sind damit weg. Das Ziel nicht letzter zu werden hat nur noch Prestigestatus. Selbst den Sachsenmeistertitel haben die Dresdner versemmelt. Die Saison ist ein 100% Reinfall. Es wurde kein einziges Ziel erreicht.

  • Ravensburg im Abwärtsstrudel. 6 Spiele lang nicht gewonnen. Noch 5 Punkte Vorsprung auf einen Nichtplayoffplatz. Da muss heute was passieren. Der Gegner Dresden kommt gerade passend.

    Das letzte Mal drei Punkte holte Dresden am 26.02 auswärts in Tölz. Seit 11 Spielen hat Dresden keine drei Punkte mehr eingesackt. Einen einfacheren Gegner bekommt Ravensburg nicht.

    Es wäre nicht besonders wundersam, wenn man selbst bei dieser Konstellation nicht einen Weg finden würde 1 oder 2 Pkte. ab zu schenken.

  • Das ist dann am heutigen Spieltag dann wohl der "Kackico" der DEL2. Für die einen gehts um nix und die anderen spielen so als würde es um nix gehen.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


    Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders ist aber ich bin mir sicher, dass es anders sein muss damit es besser wird

  • 22 Sekunden fürs erste Tor. Scheint heute ganz schwer für RV zu werden.

    hold my beer, zumindest für 2 Minuten

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


    Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders ist aber ich bin mir sicher, dass es anders sein muss damit es besser wird

  • Man wollte 21 Punkte aus 7 Spielen. Hätte dem unfähigen Haufen auf dem Eis nur auch mal einer vor dem Spiel sagen sollen, Zeitung lesen sie vermutlich nicht. Nicht zuletzt stirbt die Hoffnung auf einen deutlichen Cut, den hätte es allerdings des Öfteren gebraucht und passiert ist selten was. War Chernomaz wohl nicht das Hauptproblem.

  • Wenn du, so wie momentan in Ravensburg, ein Vakuum in der sportlichen Leitung hast und den meisten deiner Spieler direkt oder indirekt mitgeteilt hast, dass du in der kommenden Saison mit neuem Personal planst, dann kommt eben so eine Leistung dabei raus. Ich mach da den meisten Spielern nicht mal einen Vorwurf.

  • Wenn du, so wie momentan in Ravensburg, ein Vakuum in der sportlichen Leitung hast und den meisten deiner Spieler direkt oder indirekt mitgeteilt hast, dass du in der kommenden Saison mit neuem Personal planst, dann kommt eben so eine Leistung dabei raus. Ich mach da den meisten Spielern nicht mal einen Vorwurf.

    Ach,die Herren Spieler können gar nichts dafür :rofl: Wird ja immer besser. Da jetzt schon der neue Trainer und der neue noch unbekannte Sportliche Leiter die Mannschaft für die nächste Saison zusammenstellen,könnte ich mir als Spieler vielleicht mal den A..... aufreissen und mich empfehlen,meinst du nicht??? Auch bei anderen Teams stelle ich mit so Leistungen nicht gerade das beste Zeugnis aus.Wie @ Niskala schon schrieb,Cherno wie auch schon Ehrenberger damals waren nicht das Hauptproblem.Das Hauptproblem fährt Emotionslos mit null Einstellung auf dem Eis herum.Ich hoffe ich sehe von der jetzigen Truppe in der nächsten Saison keinen einzigen mehr.

  • Ach,die Herren Spieler können gar nichts dafür :rofl: Wird ja immer besser. Da jetzt schon der neue Trainer und der neue noch unbekannte Sportliche Leiter die Mannschaft für die nächste Saison zusammenstellen,könnte ich mir als Spieler vielleicht mal den A..... aufreissen und mich empfehlen,meinst du nicht??? Auch bei anderen Teams stelle ich mit so Leistungen nicht gerade das beste Zeugnis aus.Wie @ Niskala schon schrieb,Cherno wie auch schon Ehrenberger damals waren nicht das Hauptproblem.Das Hauptproblem fährt Emotionslos mit null Einstellung auf dem Eis herum.Ich hoffe ich sehe von der jetzigen Truppe in der nächsten Saison keinen einzigen mehr.

    Ich denke, dass du die meisten der jetzigen Truppe auch nächstes Jahr wieder siehst, vielleicht in anderen Farben, aber sehen wird man die meisten wieder...ich befürchte fast, den ein oder anderen, emotionslosen mit null Einstellung, sogar weiterhin im RT Trikot :pfeif:

    Und wie so oft schon erlebt, laufen, kämpfen und scoren die dann sogar in einem anderen Team …

    Vielleicht lernt man daraus und schließt zukünftig keine Langzeitverträge mehr ab.

  • Ich denke, dass du die meisten der jetzigen Truppe auch nächstes Jahr wieder siehst, vielleicht in anderen Farben, aber sehen wird man die meisten wieder...ich befürchte fast, den ein oder anderen, emotionslosen mit null Einstellung, sogar weiterhin im RT Trikot :pfeif:

    Und wie so oft schon erlebt, laufen, kämpfen und scoren die dann sogar in einem anderen Team …

    Vielleicht lernt man daraus und schließt zukünftig keine Langzeitverträge mehr ab.

    Deshalb habe ich ja ich hoffe geschrieben.Das man den ein oder anderen bei anderen Teams oder im eigenen noch sieht ist mir auch klar.Aber im Augenblick hab ich sehr wenig Interesse an ihnen.

    Langzeitverträge können gut gehen,müssen aber nicht.Ein Profi sollte seine Leistung immer bringen,egal wie lange er Vertrag hat.Einen Piecko oder Thomson sind die besten Beispiele dafür.Die haben noch Angebote von anderen Vereinen ausgeschlagen,und blieben Treu.Gut,in der heutigen Zeit ist sowas wahrscheinlich undenkbar.

  • Wenn du, so wie momentan in Ravensburg, ein Vakuum in der sportlichen Leitung hast und den meisten deiner Spieler direkt oder indirekt mitgeteilt hast, dass du in der kommenden Saison mit neuem Personal planst, dann kommt eben so eine Leistung dabei raus. Ich mach da den meisten Spielern nicht mal einen Vorwurf.

    Der neue Sportliche Leiter arbeitet mit dem Coach schon fleißig am Team und das ist ja nichts neues, dass Januar/Februar die Verträge abgeschlossen werden und sie dementsprechend Feedback bekommen ob es weitergeht....Und sie müssen sich ja nicht nur für RV empfehlen sondern auch andere DEL2 Clubs. Wenn man in 5 Jahre ganze vier Mal das Ziel verfehlt und damit meine ich Top 4, dann muss einiges schief laufen in verschiedenen Ebenen und nicht nur eine Person ist daran schuld. Frischer Wind auf Funktionsebene und im Kader tut aufjedenfall gut ! Für Rainer nach 17 Jahren sicher kein schöner Abschied und da tut er mir schon leid, denn so ein Abschied hat er nicht verdient !

  • 17 Jahre, mindestens 7 zu lange. Wie man sich bettet so liegt man, er war/ist größtenteils Schuld an dem was passiert....

    Guten Tag


    Dass der vielleicht zu lange auf seinem Sitz geklebt ist .... mag sein


    Wenn man das aber so liest wird er von seinem Sauhaufen auf dem Eis aber auch schmächlich im Stich gelassen .... da kannst als Außenstehender nur mit dem Kopf schütteln ... hätte ich nach dem Landshut Auftritt nie gedacht

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup: