Tölzer Löwen vs Eispiraten Crimmitschau

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Heute mal wieder zur Minimaltruppe von Gaudet . Ein verdammt schweres Spiel für uns. Wenn ich an unseren letzten Auftritt, speziell das 1. Drittel, denke, wird mir jetzt noch ganz schwummerig im Kopf.

    Hoffentlich kommen wir diesmal besser aus dem Bus.

    Die Spiele werden nicht leichter, speziell unsere nächsten 3 sind nicht gerade unsere Lieblingsgegner. Da ist der Vorsprung auf Platz 9 schnell aufgebraucht.

    Vielleicht gibt ja die Vertragsverlängerung von Richer einen kleinen Schub.

    Ich hoffe auf Punkte, egal wie viel, bin aber leicht pessimistisch. Sorry, soll vorkommen.

  • Verdamt schweres Spiel! Gaudet kann mit kleinem Kader und die Qualität bei Tölz ist unbestritten.


    Vllt können wir uns trotzdem teuer verkaufen und ein paar Punkte entführen.


    3:4 nach V.

  • Schade, dass man sich das Spiel schon im ersten Drittel durch 4 idiotische Strafen kaputt macht. Schietz mal wieder zu langsam und muss ein Haken in Kauf nehmen, Vigneault mit einer dummen Strafe in Unterzahl im Offensivdrittel, Vanty reißt seinen Gegenspieler im Fallen um, offensichtlicher geht es nicht und Scalzo mit der Beschimpfung von Offiziellen.

    Schade, aber heute hatte ich sowieso keine Punkte eingeplant. Jetzt kann man nur noch auf die anderen Spiele schauen.

    Ich habe keinen Glauben mehr, dass die Jungs es gegen diese starken Tölzer drehen können. Die sind einfach eine Hausnummer zu hoch für unseren aktuellen Kader. Jetzt nur keinen Tölzer verletzten, dann klauen die auch unseren Konkurrenten die Punkte, wenn die wieder so einen für Tölzer Verhältnisse vollen Kader haben.

  • Nene, einmal möchte ich vorher noch dazwischen grätschen.

    Mal wieder Bockstark was der Franzreb da hinten bei den wenigen Chancen unsererseits alles hält.

    Ansonsten wünsche ich mir noch 2 Tore und keine Verletzten im letzten Spielabschnitt, damit wenigstens mein Tipico Account heute was zum lachen hat

  • Souverän gewonnen :thumbsup:

    Schon Stark was Pfleger, French und Gardiner aufs Eis bringen.

    Vielleicht sieht man sich in den PO wieder.

    Und nächste Saison dann wohl gar nicht mehr? Schon stark, euren angeblichen Hauptsponsor ständig ins Bild zu rücken, ist der Fehlbetrag schon ausgeglichen?

  • Und nächste Saison dann wohl gar nicht mehr? Schon stark, euren angeblichen Hauptsponsor ständig ins Bild zu rücken, ist der Fehlbetrag schon ausgeglichen?

    Nur mal so zur Erinnerung:

    Es gibt einen Vertrag, der von Tölzer Löwen eingehalten wird. So kann man eventuell auch vor Gericht gehen und gewinnen.

    Zum Spiel:

    Souveräner Sieg, müssen aber aufpassen das man nicht zu viele Spieler auf einmal hat :rofl:

  • Starkes Spiel der Buam und nur Bitzer zu verdanken, dass es nicht höher als 3:0 nach dem ersten Drittel stand. Dann mehrere dumme Strafen, wobei ich Richer‘s Missfallen nicht ganz nachvollziehen konnte.

  • Die Eispiraten haben gestern wieder kein Mittel gegen Tölz gefunden die brutal effektiv waren. Ich glaube der Tickerschreiberling der Eispiraten bringt es gut auf den Punkt - man könnte sich über das geile Eishockey was deren erste Reihe spielt freuen, wenn es nicht gegen die Eispiraten ginge und bis auf die Druckphase nach Vantuchs Pfostentreffer haben wir einfach keine Wege gefunden sie unter Druck zu setzen. Die Schiedsrichter fand ich auch richtig schwach und kleinlich. Da waren sehr merkwürdige Entscheidungen dabei. Auf den Geist ging mir der Sprade TV Reporter. In der letzten Minute des letzten Drittels entschuldigt er sich, dass er drei Drittel im Grunde Tölz hoch und runter hyped und den Rest der Zeit zeigt er wirklich null Respekt gegenüber den Eispiraten. Ich verstehe seine Begeisterung für das Tölzer Eishockey, denn es war ein starkes Spiel gestern der Tölzer, aber wenn man als Eispiratenfan 60 Minuten hören muss wie geil die Tölzer sind, dann geht einem das irgendwann auf den Zeiger und man muss auch nicht jeden Kommentar von Franzreb übertragen, obwohl ich mir an jedem Standort einen Cable Guy wünschen würde.

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Die Eispiraten haben gestern wieder kein Mittel gegen Tölz gefunden die brutal effektiv waren. Ich glaube der Tickerschreiberling der Eispiraten bringt es gut auf den Punkt - man könnte sich über das geile Eishockey was deren erste Reihe spielt freuen, wenn es nicht gegen die Eispiraten ginge und bis auf die Druckphase nach Vantuchs Pfostentreffer haben wir einfach keine Wege gefunden sie unter Druck zu setzen. Die Schiedsrichter fand ich auch richtig schwach und kleinlich. Da waren sehr merkwürdige Entscheidungen dabei. Auf den Geist ging mir der Sprade TV Reporter. In der letzten Minute des letzten Drittels entschuldigt er sich, dass er drei Drittel im Grunde Tölz hoch und runter hyped und den Rest der Zeit zeigt er wirklich null Respekt gegenüber den Eispiraten. Ich verstehe seine Begeisterung für das Tölzer Eishockey, denn es war ein starkes Spiel gestern der Tölzer, aber wenn man als Eispiratenfan 60 Minuten hören muss wie geil die Tölzer sind, dann geht einem das irgendwann auf den Zeiger und man muss auch nicht jeden Kommentar von Franzreb übertragen, obwohl ich mir an jedem Standort einen Cable Guy wünschen würde.

    Hmm, was hätte er denn Positives erwähnen sollen gestern? Er ist doch allgemein für seine Objektivität bekannt bei den Übertragungen.

    Speziell auf unseren Social Media Kanälen forderten die Fans mehr Begeisterung für die eigene Mannschaft. Franzreb hat aber auch erst zum Ende des dritten Drittels etwas mehr von sich gegeben.

    Gestört hat es mich nicht, im Gegenteil.

    Aber die Geschmäcker sind verschieden

  • Hmm, was hätte er denn Positives erwähnen sollen gestern? Er ist doch allgemein für seine Objektivität bekannt bei den Übertragungen.

    Speziell auf unseren Social Media Kanälen forderten die Fans mehr Begeisterung für die eigene Mannschaft. Franzreb hat aber auch erst zum Ende des dritten Drittels etwas mehr von sich gegeben.

    Gestört hat es mich nicht, im Gegenteil.

    Aber die Geschmäcker sind verschieden

    Wo ist er allgemein für seine Objektivität bekannt? In Tölz? Das ist das zweite Spiel was gegen Crimmitschau geht und er redet nur darüber wie geil Tölz ist. Der Franzreb kann reden wie er will, nicht jeder Kommentar ist wichtig. Ich gebe aber gern zu, daß wir gegen keine Mannschaft regelmäßig so chancenlos aussehen wie gegen Tölz diese Saison. Wie gesagt, auch wenn euer Reporter neutraler gewesen wäre, hätten wir keinen Fuß aufs Eis gekriegt, also an ihm lag es nicht, aber genervt hat er trotzdem. Mich hat es nur gewundert, weil ich das von keinem anderen Standort kenne, dass die eigene Mannschaft so exzessiv zelebriert wird vom Reporter. Nicht mal von Dresden und das will was heißen. 😋😅😂

    Trashtalker.

    Backchecker.

    Eispiratenfan mit Leib und Seele.

  • Er hat sich doch auch am Ende etwas entschuldigt. Es war ja nicht das Spiel an sich, denn da waren die Tölzer nun mal 1000x besser als wir.

    Mich hat ein bisschen gestört, dass der Tölzer Standort als Nabel der Eishockeywelt rüberkam, an dem alles perfekt ist. (Was bei den aktuellen Hintergrundgeräuschen ja offensichtlich nicht so ist) Beim ersten Spiel bei euch ist mir das gar nicht aufgefallen.

    Naja... wer liese sich denn auch bei so einem Spiel nicht von einer Euphoriewelle anstecken.

    Bei Franzrebs Kommentaren muss ich sagen, dass sie mich eventuell leicht provoziert hätten, hätte ich nicht von vornherein eine Niederlage erwartet. So fand ich sie dann doch ganz amüsant :thumbsup:

  • Wo ist er allgemein für seine Objektivität bekannt? In Tölz? Das ist das zweite Spiel was gegen Crimmitschau geht und er redet nur darüber wie geil Tölz ist. Der Franzreb kann reden wie er will, nicht jeder Kommentar ist wichtig. Ich gebe aber gern zu, daß wir gegen keine Mannschaft regelmäßig so chancenlos aussehen wie gegen Tölz diese Saison. Wie gesagt, auch wenn euer Reporter neutraler gewesen wäre, hätten wir keinen Fuß aufs Eis gekriegt, also an ihm lag es nicht, aber genervt hat er trotzdem. Mich hat es nur gewundert, weil ich das von keinem anderen Standort kenne, dass die eigene Mannschaft so exzessiv zelebriert wird vom Reporter. Nicht mal von Dresden und das will was heißen. 😋😅😂

    Nein, nicht in Tölz. Von vielen anderen Standorten auch, die das teilweise schon hier, oder während der Übertragung auf Social Media äußerten.
    Vielleicht wollte er gestern nur Gelassenheit und Zufriedenheit ausstrahlen ob der vielen Abgänge?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk