Anzeige

Frankfurt -:- Bietigheim

  • Wir sind im Rhytmus und spielen alle 2 Tage, Bibi "muss" ab und an aussetzen und richtig trainieren -> klarer Vorteil für uns :) :) :)

    Außerdem: Nach zwei Klatschen und einer Niederlage gibt es morgen eine weitere Klatsche :) :)


    6:1 für die Löwen!!!

  • Puuh. Schwere Kost.


    Da spielt Hertel mal eine überragende Partie und schon wird er von der kompletten Mannschaft vor ihm im Stich gelassen. Der hat gestern ja Dinger rausgeholt, von denen nichtmal die Frankfurter wissen, warum das nun kein Tor war. Das war einfach eine fantastische Leistung.

    Dafür sind alle anderen nahezu ausnahmslos abgetaucht.

    Im ersten Drittel klappte ja der grobe Matchplan noch. Defensiv gut stehen und mit Kontern gefährlich werden.

    Im zweiten Drittel lies man dann die Defensive bleiben und die Konter auch.

    Und im dritten Drittel stellte man alles andere auch noch ein. Da hast du noch 20min Zeit was zu drehen, liegst dank deines starken Goalies nur mit einem statt mit 7 Toren hinten und keiner bekommt wirklich den Arsch hoch? Vier Torschüsse?


    Die letzten drei Spiele machen wirklich gar keine Hoffnung auf die Playoffs. Tölz, Freiburg und nun Frankfurt haben uns alle drei klar und deutlich geschlagen. Auch wenn das Ergebnis gestern nicht deutlich war, auf dem Eis war es sehr deutlich. Diese drei mit Kassel werden natürlich auch in den Playoffs die Gegner sein. In der Tabelle von genau diesen drei Teams überholt worden und Dienstag könnte mit Kaufbeuren der nächste folgen.

    Die Tendenz ist momentan nicht gut.


    Bleibt zu hoffen, dass man die Kurve noch vor den Playoffs kriegt. Potential hat das Team auf jeden Fall. Und zwar kein kleines.

    Die 1. Regel der Netzdiskussion: Wer nicht meiner Meinung ist, muss dumm, bösartig oder verbittert sein.

  • Also, wenn das so eine unterirdische Leistung war, habe ich Riesen Angst vor den Play Offs. Ihr gabt phasenwwiese Druck gemacht, habt einige brandgefährlich Konter gefahren, habt eine super Unterzahltor geschossen, wart dem Ausgleich auf den Fersen... Wir hatten einen richtig guten Tag gestern.


    Würde heißen: in Normalform schenkt ihr uns 5-10 Stück ein und lasst höchsten 2 zu?

  • Unter Gaudet hätte man die Ausrede, dass wie immer vor den Playoffs Kondition gebolzt wird und darum nichts geht.


    Was sagt man jetzt???


    :rolleyes:

  • Anzeige
  • Hört, hört Dome!

    Gestern lässt sich einfach zusammen fassen: Überzahl scheisse, Unterzahl scheisse und bei Gleichzahl auch scheisse.

    War die Spielanweisung gestern sich für die Playoffs zu schonen? Danny war nach dem Spiel auf jeden Fall not amused.

    Das war die beste Leistung von Jimmy Hertel in einem Pflichtspiel für die Steelers und eine der miesesten der Mannschaft

    in der gesamten Saion. Hinterfragen muss man auch warum die Sturmreihen umgestellt wurden... das ging ja wohl in

    die Hose. So kann man sich in einem "Topspiel" nicht präsentieren. Bisher gab es diese Saision wenig zu meckern aber

    jetzt wird es höchste Zeit, dass die Mannschaft mal wieder aufwacht. Die Taktik war nämlich nicht verkehrt. aber wenn man

    im Schlafwagentempo aus dem eigenen Drittel spielt und 3 von 4 Pässen beim Gegner landen...

    Hat der Bürgermeister ja auch gesagt im Interview. Traf man am letzten Wochenende kein Scheunentor hat man gestern

    schon mal gar nicht aufs Tor geschossen...

  • Unter Gaudet hätte man die Ausrede, dass wie immer vor den Playoffs Kondition gebolzt wird und darum nichts geht.

    Damals hatte man quasi das Heimrecht sicher, bevor es vermeidbare Niederlagen setzte. Da konnte man sich das erlauben.

    Was sagt man jetzt???


    :rolleyes:

    Ohne was gelesen zu haben vermute ich: Verletzungen, enger Spielplan, Corona, enge Liga.

    Also nichts, was nicht alle anderen Teams auch betrifft.


    Wobei es natürlich richtig ist: Playoffs zählen. Ob 1. oder 8. wenn du 12 Siege in de PO einfährst, hast du alles richtig gemacht.

    Die 1. Regel der Netzdiskussion: Wer nicht meiner Meinung ist, muss dumm, bösartig oder verbittert sein.

  • Du hast noch vergessen, dass es schon gegen kellerkind Nauheim nur durch einen Duseltreffer von Prommersberger, 43 Sek vor der Sirene, zum Sieg kam 😎😈🤷‍♀️

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


  • Du hast noch vergessen, dass es schon gegen kellerkind Nauheim nur durch einen Duseltreffer von Prommersberger, 43 Sek vor der Sirene, zum Sieg kam 😎😈🤷‍♀️

    Dusel? Den wollte Prommersberger so haben. Darum hat er das ja zwei Tage später in Crimme genauso nochmal gemacht. :hammer:

    Die 1. Regel der Netzdiskussion: Wer nicht meiner Meinung ist, muss dumm, bösartig oder verbittert sein.

  • Also, wenn das so eine unterirdische Leistung war, habe ich Riesen Angst vor den Play Offs. Ihr gabt phasenwwiese Druck gemacht, habt einige brandgefährlich Konter gefahren, habt eine super Unterzahltor geschossen, wart dem Ausgleich auf den Fersen... Wir hatten einen richtig guten Tag gestern.


    Würde heißen: in Normalform schenkt ihr uns 5-10 Stück ein und lasst höchsten 2 zu?

    Ja, das ist der Plan :thumbsup:


    Aber so unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein.

    Ja, wir hatten ein paar Konter. Ich meine aber nur im ersten Drittel. Dann war damit Schluss.

    An wirkliche Druckphasen kann ich mich auch nicht erinnern.


    Ihr hattet eigentlich alles im Griff, nur das mit dem Toreschießen hat nicht so geklappt. Da habt ihr teilweise 2 auf 0, 1 auf 0, 2 auf 1, 3 auf 1 liegen lassen oder seid an Hertel gescheitert. Bis auf das hattet ihr einen guten Tag, absolut. Will nicht sagen, dass da Not gegen Elend knapp gewonnen hat.

    Frankfurt hat eine starke Partie gemacht und das Torschießen versäumt, dadurch war das Spiel lange offen.

    Wir haben zu viel zugelassen und blieben nur dank Hertel bis zum Schluss in Schlagdistanz.

    Die 1. Regel der Netzdiskussion: Wer nicht meiner Meinung ist, muss dumm, bösartig oder verbittert sein.