Anzeige

Heilbronner Falken - Dresdner Eislöwen

Am heutigen Samstag (17. Juli 2021) fand ein Update der Forensoftware statt.

Infolge dessen müssen sich alle User unter Umständen nach dem Update neu einloggen. Wir bitten um entsprechende Beachtung.
  • Dresden mit drei wilden Spielen gegen Landshut, Kaufbeuren und Freiburg. Besonders Freiburg wird sich das letzte Spiel einrahmen.


    Ich genieße die letzten Spiele und freue mich auf die nächste Saison. Das lustige ist: Hätte man die Spiele gegen Landshut und Freiburg geholt, wäre der Rückstand auf Crimme halt nur 2 Punkte und hätte heute die Option Platz 8 zu bekommen. So sind es noch 8 Punkte bei 13 Spielen. Die Anzahl der Spieler wird heute sehr klein sein, mal sehen ob 3 Reihen zustande kommen. Reihe 1 haben wir gegen Freiburg ordentlich verpulvert, ob die noch können ist unklar. Es fehlen Riedl (EDIT: und Kramer), Neuert, Rupprich, Biezais, Knobloch und Trupp. Trupp wegen seinem dämlichem Foul gegen Danner, Neuert gerüchteweise aus disziplinarischen Gründen. Biezais ist verletzt und Knobloch, Riedl wie Ruppi weiß ich nix.


    Was soll denn heute schon schiefgehen. Ich erwarte eigentlich ne Klatsche, wenn Heilbronn sich nicht zu dämlich anstellt.

  • Der Co Kommentator geht gar nicht, man sollte sich auch mit dem Gegner befassen und nicht nur Blödsinn erzählen

    So gehen die Meinungen auseinander. Die letzten Gegner haben Michael Rumrich ausnahmslos gelobt.

    Auf jeden Fall hat er deutlich mehr Ahnung als Du. :rofl:

  • Wenn man mal davon absieht das er sich Spitznamen "Mr. Definitiv" wirklich verdient hat, hat er für einige vielleicht zu viel Ahnung? Das gepaart mit seinem Dialekt sorgt wohl dafür, dass ihm einige Zuschauer nicht immer folgen können :schulterzuck:

  • So gehen die Meinungen auseinander. Die letzten Gegner haben Michael Rumrich ausnahmslos gelobt.

    Auf jeden Fall hat er deutlich mehr Ahnung als Du. :rofl:

    Sorry aber er sollte schon wissen das Knackstedt keine Al Lizenz belegt :wacko:


    Knackstedt mit - 13 bei 42pkt ist zu schlecht laut ihm, wruck - 5 bei 58pkt bei weniger Spielen ist top :/


    Wenn man etwas rechnen kann, stand eurer Topscorer bei 8 Gegentore mehr auf dem Eis und das bei weniger Spielen...


    Das sollte ein Ex Nationalspieler schon richtig interpretieren können :facepalm:

  • Wenn du Michael und Dirk mal zugehört hast, solltest auch du mitbekommen haben, dass Dirk der Statistikfreak ist und es Michael damit nicht so hat.

    Hätte jetzt fast geschrieben, auf den Gegner vorbereiten, klar gehört dazu, aber ihr seid kein Gegner :seestars:

    Ausgeglichenes Spiel bisher und mehr Gegner als erwartet bzw. erhofft.

  • Anzeige
  • Wruck war aber an 16 Toren mehr beteiligt als Knackstedt. Eine +/- Bilanz von -5 ist auch besser als eine von -13. Wo ist also das Problem? Michael Rumrich die Kompetenz abzusprechen, ist ja wirklich lächerlich. Außerdem hat er als HEC-Geschäftsführer noch mehr zu tun, als für die Sprade-Übertragung alle Spielerpässe auswendig zu lernen.

  • Struck war aber an 16 Toren mehr beteiligt als Knackstedt. Eine +/- Bilanz von -5 ist auch besser als eine von -13. Wo ist also das Problem? Michael Rumrich die Kompetenz abzusprechen, ist ja wirklich lächerlich. Außerdem hat er als HEC-Geschäftsführer noch mehr zu tun, als für die Sprade-Übertragung alle Spielerpässe auswendig zu lernen.

    Zeige mir bitte wo ich seine Kompetenz in Frage gestellt habe...

    Eine Knackstedt spielt min. 5 Jahre als Eishockeydeutscher in der Del2...


    Ein Geschäftsführer in der Del2 sollte dies schon wissen normalerweise...

  • JJ68

    Und wieso kommentiert der Geschäftsführer von Höchstadt dann ein Heilbronn-Spiel?


    😜😜😜😜


    Zum Spiel:

    Haben unsere Looser ja wieder die maximale Punktzahl von 2 aus den letzten drei „so wichtigen“ Spielen geholt. Glückwunsch. Jetzt noch eine Klatsche gegen Frankfurt abholen und dann zieren wir wieder das Tabellenende. Hoffentlich ist die Saison bald beendet. Und dann können sich bis auf die jungen Spieler alle einen neuen Club suchen.

  • Naja, Kiss, Mrazek, Riedl ein wenig Trattner und auch Vieregge würden ein Menge Oberligaspiele wirklich gut tun.


    Man hat gestern schon gesehen, dass wenn man diese am Anfang der Saison (wo man eh nur verliert :evil: ), die ordentlich hätte eingebunden, diese wohl nun besser gespielt hätten und Option für Reihe 2 wären.

    Seitdem Saakyan weg ist hat man die guten Jugendspieler alle ein Jahr zu früh gezogen und die gammelten bei der Tabellensituation immer auf der Bank rum. Mich regt das furchtbar auf, dass wir versuchen Nachwuchs hochzuziehen und bis auf Upplegger und Flade die es von alleine schafften jeden wegen dem Scheiß verheizen.