Kassel -:- Frankfurt

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Für mich morgen ein richtungsweisendes Spiel! Frankfurt klar im Aufwind. Kassel verliert zwar auch kaum spiele, aber die letzten 3-4 Spiele waren alles andere als souverän! Moser hat gestern im dritten Drittel gefehlt, hoffe da ist nichts schlimmeres und er kann wieder ran morgen. Hoffe auch das Trivino morgen wieder dabei ist. Die Kreativität von ihm fehlt doch schon an allen Ecken und enden!

    Frankfurt morgen ohne Strodel dafür mit Kardashian!

    Hoffe dass die Specialteams morgen nur einen geringfügige Anteil am Spiel haben werden ansonsten sehe ich für Kassel schwarz!


    Mein Tipp:

    Kassel 5

    Frankfurt 4

    Das ganze nach Overtime!

  • Wir tun uns ja in Kassel traditionell schwer und die Huskies dürften mit einer richtig breiten Brust auftreten. Andererseits müssten wir eine von wenigen Mannschaften sein, die Kassel in dieser Saison bereits 2x geschlagen hat, wenn auch knapp. Der erneute Ausfall von Strodel schmerzt natürlich sehr.


    Hoffe dass die Specialteams morgen nur einen geringfügige Anteil am Spiel haben werden ansonsten sehe ich für Kassel schwarz!

    Ich kann das Kasseler Gejammer über die Special Teams langsam auch nicht mehr hören, zumal die Special Teams zwar -natürlich- wichtig sind, aber das vor allem in der Crunchtime. Wer so souverän die Tabelle anführt, hat da Luxusprobleme. Die Chemie in der Mannschaft scheint ja zu stimmen und wenn es darauf ankommt, werden auch die Special Teams funktionieren. Über die vorhandene individuelle Klasse muss man wohl nicht diskutieren.


    Aus Löwensicht muss man irgendwie schaffen das Spiel zu kontrollieren und systematisch vorzugehen. Lässt man sich auf einen offenen Schlagabtausch á la coast-to-coast-hockey ein, werden wir garantiert den Kürzeren ziehen. Ich gehe demnach davon aus, dass es ein taktisches Spiel mit wenigen Toren und auch wenigen Strafen geben wird. Wahrscheinlich wird die Chancenverwertung am Ende den Ausschlag geben und da bin ich ebenfalls nicht so optimistisch, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


    Kassel 3: 1 Frankfurt

  • Ich kann das Kasseler Gejammer über die Special Teams langsam auch nicht mehr hören,

    ...

    Das Powerplay ist aber wirklich richtig scheiße :rofl: wohl aber der einzige Grund worüber wir uns derzeit aufregen können.

    Da werden morgen zwei teams auf Augenhöhe gegeneinander antreten und welches Team die kleinen Fehler des Gegners am besten nutzt gewinnt. Tipps gebe ich ja schon lange keine mehr ab :)

  • Es konnten auch alle in der Vergangeheit nicht verstehen, dass wir uns über das Team und deren Spielweise so aufgeregt haben. Meist aber nur, bis man dann gegeneinander gespielt hat. Danach haben uns dann immer alle verstanden.

    Ok war in der vorletzten Saison...

    Nun denn, super, dass noch nicht alles rund läuft bei uns. So ist noch Luft nach oben und man kann sich noch verbessern.

    Da wir aber sowieso so stark sind, gibt es morgen ein super rausgespieltes 4:3.

    :seestars:

  • Ich bin tatsächlich sehr gespannt auf das Spiel. Dort wird nicht die talentiertere Mannschaft gewinnen, sondern diejenige, welche über 60 min. härter arbeitet. Ich bin skeptisch , ob dies zum jetzigen Zeitpunkt die Huskies sein werden.


    Kassel 2

    Auswärts Mannschaft 4

  • Kassel absolut das Team der Saison. 28 Siege aus 36 Partien, im Schnitt 18 Punkte vor den Verfolgern. So eine krasse Dominanz in der Hauptrunde gab es in der DEL2 lange nicht mehr.


    Wir nach der Quarantäne besser unterwegs, trotz der vielen Verletzten. Mittlerweile dürften sich aber auch die vielen Spiele niederschlagen. Zuletzt wieder ganz schwache Chancenverwertungen, auch das kann ein mentales Thema sein.


    Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum viele Kassler das hier so schwarz sehen. Ich hoffe, das wir in den Playoffs einigermaßen auf Augenhöhe agieren können. Morgen wird das eher nicht der Fall sein.

    5:2 und wir wie so oft mehr Schüsse.

  • Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum viele Kassler das hier so schwarz sehen.

    Ich denke, der Grund ist die Mischung aus den Eindrücken der letzten Spielen plus der aktuellen Verletzungssorgen. Wenn Ryon Moser ausfällt, fehlt nach Trivino und Burns der nächste Center, so dass mit Olsen und Valentin nur noch zwei etatmäßige Mittelstürmer verfügbar wären. Paul Kranz müsste dann, wie in Heilbronn, als dritter Center aushelfen und, wie Olsen und Valentin, mit wechselnden Flügelpärchen spielen (falls Kehler wieder alle Blöcke zum Einsatz kommen lassen will).


    So tief unser Team auch aufgestellt ist, aber so etwas ist irgendwann dann auch nicht mehr zu kompensieren, schon gar nicht gegen das derzeit mindestens zweitbeste Team der Liga. Eventuell ist Derek Dinger ja wieder verfügbar, dann könnte Oliver Granz wieder im Sturm ran.

  • Die Huskies spielen nach der letzten Niederlage in Heilbronn wieder gut auf. Chancen über Chancen werden kreiert und die Chancenverwertung wird am Ende der einzige negative Punkt sein. :beer:


    Ich lege mich auf ein 5:1 fest. 2 Tore in Powerplay (natürlich nur für die Statistik :hammer:)


    Schön wäre es, wenn Christ mal wieder treffen würde :pfeif: