Anzeige

EV Landshut - Dresdner Eislöwen

  • Dann mach ich halt einen Thread auf, bevors ein andrer tut ;)


    Der EVL heute gegen die Eislöwen. Bei den Sachsen zeigt die Formkurve ja doch einigermaßen stetig nach oben, währen beim EVL abgesehen von ein paar wenigen Ausreißern der Trend klar nach unten zeigt. Die vielen Ausfälle tun ihr Übriges. Das Positive für die Niederbayern: da Bad Nauheim und Weißwasser heute gegeneinander Spielen kann man heute noch nicht so leicht auf den letzten Platz rutschen :hammer: .

    Den Auftritt in Freiburg fand ich eigentlich nicht so schlecht, die Niederlage war knapp, auch wenn Freiburg zwischenzeitlich schon gezeigt hat, dass sie eine Nummer zu groß für Landshut sind. Ich hoffe aber auf eine gut aufgelegte und kämpfende Truppe. Dann bin ich schon zufrieden. Favorit ist aber eindeutig Dresden.

    Mein Tipp: 2:3 für Dresden.

    :prost:

  • . Favorit ist aber eindeutig Dresden.

    Mein Tipp: 2:3 für Dresden.

    :prost:

    :hammer: Dresden als Favorit. Das ich dies nochmal die Saison lesen darf. Mit unseren gewaltigen 4 Punkten und 2 Plätzen Vorsprung.

    Allerdings ist mir das Abrutschen von Landshut gestern auch schon aufgefallen. Der gute Start war mit Schütz (19 Punkte aus 9 Spielen) war überragend und dann habt ihr euch lange gen Platz 8 gehalten. Nachdem jetzt einige Schlappnasen nach oben kriechen (Frankfurt, Kaufbeuren und ein wenig auch Dresden) fallen einige Teams runter. Besonders Bad Nauheim und ihr bekommt grad gar nix gebacken.

  • Anzeige
  • Hui. Da war heut was geboten. Landshut gut gespielt ab Drittel 2. Insbesondere dann Reihe 1 (zusammen 4T/11P). War nach dem Kraftakt vom Freitag nicht unbedingt zu erwarten. Allerdings hat das Glück und Dresden schon auch mitgeholfen. Letztere durch entweder unterirdisches PP oder unnötige Strafen. Aber trotzdem war das Spiel bis zum 5 gg 4/3 kurz vor Schluss noch spannend. :prost:

  • Sollte es aber nicht erst nach dem Anspiel gezeigt werden?

    Guten Tag


    Passiert ab und zu .... hat aber wahrscheinlich damit zu tun. , dass immer das komplette Spiel durchläuft ..

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup:

  • Um hier mal etwas Klarheit zu schaffen:

    Das ganze passiert immer. Laut Dufü dürfen Tore und Torchancen gezeigt werden, wenn die Entscheidung steht. Laut Aussage der Schiedsrichter steht diese, wenn sie für oder gegen Tor entschieden haben und zur Zeitnahme zum abgeben der Torschützen fahren. Ab diesem Zeitpunkt spielen wir das Replay auch ein.

    Problematischerweise hat es sich in letzter Zeit bei einigen Schiris eingebürgert, diese Tatsachenentscheidung dann doch noch mal zu revidieren, bzw zu überprüfen. Aus sportlicher Sicht ist das ja gar nicht so blöd, aber in der Situation ist das Verfahren da ungünstig.

    Ganz nebenbei: Das stark Handpass verdächtige 6:4 von O'Brien war auch auf dem Würfel zu sehen, bevor das Spiel weiterging.

  • Um hier mal etwas Klarheit zu schaffen:

    Das ganze passiert immer. Laut Dufü dürfen Tore und Torchancen gezeigt werden, wenn die Entscheidung steht. Laut Aussage der Schiedsrichter steht diese, wenn sie für oder gegen Tor entschieden haben und zur Zeitnahme zum abgeben der Torschützen fahren. Ab diesem Zeitpunkt spielen wir das Replay auch ein.

    Problematischerweise hat es sich in letzter Zeit bei einigen Schiris eingebürgert, diese Tatsachenentscheidung dann doch noch mal zu revidieren, bzw zu überprüfen. Aus sportlicher Sicht ist das ja gar nicht so blöd, aber in der Situation ist das Verfahren da ungünstig.

    Ganz nebenbei: Das stark Handpass verdächtige 6:4 von O'Brien war auch auf dem Würfel zu sehen, bevor das Spiel weiterging.


    Alles klar, danke für die Aufklärung.

    Das wusste ich im Detail nicht. Und wohl auch Eishockey Liebhaber = Dingolfinger auch nicht.

  • Ja, kann er. Und das ist halt das Grundproblem. Man hat sich (wahrscheinlich unbewusst) hier in den Dufüs für eine andere Formulierung als beim Videobeweis entschieden. Und diese eröffnet diese "Lücke".

    Das ist aber mit den Videoeinspielungen öfter etwas unklar. Beispielsweise dürften wir streng nach den Dufüs nicht gegebene Fouls oder Abseitsentscheidungen sogar im Laufe des Spiels zeigen. Verboten sind wörtlich lediglich gegebene Strafen, Verletzungen und Unsportlichkeiten.

  • Um hier mal etwas Klarheit zu schaffen:

    Das ganze passiert immer. Laut Dufü dürfen Tore und Torchancen gezeigt werden, wenn die Entscheidung steht. Laut Aussage der Schiedsrichter steht diese, wenn sie für oder gegen Tor entschieden haben und zur Zeitnahme zum abgeben der Torschützen fahren. Ab diesem Zeitpunkt spielen wir das Replay auch ein.

    Problematischerweise hat es sich in letzter Zeit bei einigen Schiris eingebürgert, diese Tatsachenentscheidung dann doch noch mal zu revidieren, bzw zu überprüfen. Aus sportlicher Sicht ist das ja gar nicht so blöd, aber in der Situation ist das Verfahren da ungünstig.

    Ganz nebenbei: Das stark Handpass verdächtige 6:4 von O'Brien war auch auf dem Würfel zu sehen, bevor das Spiel weiterging.

    Guten Tag


    Dürfen sie diese Geschichte überhaupt überprüfen ... ??? Soweit mir bekannt doch nur Situationen hoher Stock , torraumabseits, goalie Interference ..ob Tor oder nicht Tor .. sonst hätte man ja auch das erste Tor gegen Ravensburg überprüfen können ....

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup:

  • Anzeige