Dresdner Eislöwen - Rote Teufel Bad Nauheim

  • Bad Nauheim im Tabellenkeller, wer hätte es erwartet. Mehr Gegentore wie Dresden, trotz weniger Spiele und Bick im Tor. Auch die Anzahl der geschossenen Tore für Bad Nauheim ist jetzt nicht umwerfend. Grundproblem ist das Bad Nauheim selber zuwenig auf das Tor schießt (wenigste Schüsse pro Spiel) und am meisten Schüsse pro Spiel auf das eigene zulässt. Daraus folgen überdurchschnittlich viele Gegentore obwohl der Schnitt mit 9,7 Schüssen bis zum Gegentor im Mittelfeld liegt. Es ist die pure Anzahl der zugelassenen Schüsse. Dabei ist die Unterzahl von Nauheim die zweitbeste der Liga, daran liegt es also nicht. Die Überzahl ist dabei wie die von Dresden eher Mau. Bad Nauheim sitzt auch selten auf der Bank für 2er. Die Probleme liegen also konkret im im 5gegen5 bei Bad Nauheim. Sie lassen zuviele Schüsse zu.

    Interessanter Unterschied ist auch das die schlechtesten +- Werte in Dresden die Topscorer haben und in Bad Nauheim die hinteren Reihen. Scheinbar ist Nauheim ab Reihe 3 nicht mehr DEL2 tauglich. Aber mit zwei Reihen gewinnen kann nur Tölz.


    Wichtig für Dresden ist daher heute die konzentrierte Defensive und immer wieder den Puck vor das Nauheimer Tor bringen und dann auch ordentlich was einschenken. Am Besten Icings von Reihe 3 bei Bad Nauiheim und dann Reihe Eins gegenstellen. Dann sollte was drin sein,

  • Glück gehabt bei der letzten Strafe gegen die Teufel und zwei Punkte mitgenommen. Im Süiel sah man das beide hinten nicht Sattelfest sind und vorne zu blöd selbst klarste Chancen mitzunehmen. Beide stehen zurecht in der Tabelle wo sie derzeit stehen.

  • Glück gehabt bei der letzten Strafe gegen die Teufel und zwei Punkte mitgenommen. Im Süiel sah man das beide hinten nicht Sattelfest sind und vorne zu blöd selbst klarste Chancen mitzunehmen. Beide stehen zurecht in der Tabelle wo sie derzeit stehen.

    Ähm, halt STOP nicht ganz. Ich denke ein Team steht noch einen Platz zu weit oben :pfeif:

  • Anzeige