Kassel Huskies vs. Heilbronner Falken

Derzeit kommt es unter Umständen zu dem Fall, dass man bei jedem Seitenaufruf die Cookie-Einwilligung bestätigen muss. In diesem Fall einfach den Cache bzw. die Cookies des Browsers leeren, dann muss man die Einwilligung nur noch einmal akzeptieren.
  • Saisonhalbzeit ... also irgendwie und theoretisch.


    Das erste Duell gegen die Falken, welche erst Ihr 19. Spiel bestreiten können, noch viele Ausfälle haben, aber trotzdem zuletzt mit einigen starken Ergebnissen aufwarten konnten.

    Die Huskies spielen gut, aber nicht mehr so überragend wie in der Serie von 8 Siegen.

    Denke aber, es kann für 3 Punkte reichen.


    Kassel 4


    Heilbronn 2

  • Heilbronn wirklich stark , das wird noch eine harte Kiste .

    Schade das der Fanspieler des Jahres so wenig spielt ....ein wenig Überzahl würde uns gut tun

  • fastpuck ...aber auch nicht weiter bringen. Außer, dass man dann PP üben könnte, würde dich nichts weiter passieren. Dann lieber 5 gegen 5. Mir scheint, so langsam haben sich die Gegener auf das Spiel von Kassel eingestellt. Man lässt nicht mehr den Platz wie noch Ende 2020. Damit wird es nicht einfacher die Scheibe vor das gegnerische Tor zu bringen. Und dann muss sie ja auch noch rein. Bin gespannt wie es weiter geht.

  • Sorry,aber ich finde Kassel spielt das grade so routiniert und abgezockt...lasst Heilbronn laufen,die werden auch irgendwann müde😊


    Was hat Trivino?

    Parempi myöhään kuin ei milloinkaan.


    ~ Fortis cadere, cedere non potest~

  • Puh. Das war mal eine sehr enge Kiste.

    Heilbronn hätte sich durch die Phase am Schluss sicherlich Punkte verdient gehabt.

    Über das komplette Spiel allerdings sind es nicht unverdient 3 Punkte für Kassel.

    Kassel hat phasenweise so viele Chancen vergeben, dass Heilbronn sich bei Nemec bedanken konnte nicht höher hinten zu liegen.

  • Olsen mit ner starken Nummer am Ende....

    da hat es doch Spaß gemacht zu schauen....

    Der Sieg ist schon verdient, aber die Falken werden mit Sicherheit noch da unten rauskommen...

  • Arbeitssieg.

    Über das Powerplay müssen wir keine Worte mehr verlieren. Aber nervenstark sind sie. An dieser Stelle sei ganz klar Ryan Olsen erwähnt. Sowieso alle Imports heute stark.

    Sollte Shevy den 2. Treffer bekommen, freut es mich für ihn. Ist nicht mehr der überragende Abwehrchef aber der Einsatz stimmt immer.


    Noch was. Im letzten Drittel (?) gab es einen zeitlich zunehmenden Delay zwischen Stream und Ticker. Ich habe das 3:3 im Liveticker gesehen, da stand es bei Sprade noch 3:2. Am Ende war es fast eine Minute.

    Hatte noch jemand das Problem?