Eispiraten Crimmitschau vs Bietigheim Steelers

  • Ich habe gerade Zeit, wird eh langsam langweilig wenn man so in Quarantäne sitzt. Keine Angst, mir geht es gut außer bisschen Husten, aber halt positiv.

    Soviel dazu, jetzt zum Spiel.


    Die Steelers und die Eispiraten nehmen sich zur Zeit relativ wenig wenn man so die Statistiken betrachtet., außer bei den Strafen und dem Powerplay. da liegen die Steelers deutlich vorn.

    Strafen zum negativen, Powerplay zum positiven. Es wird also wieder ein Spiel auf des Messers Schneide.

    Ach ja, Danny Naud kommt an seine alte Wirkungsstätte, dass erhöht sicher nochmal die Brisanz. Wir könnten an den Steelers vorbei ziehen, sie müssen uns aber lassen.

    Es kommt wieder extrem auf die Goalies an, sowohl Brenner, als auch Bitzer haben da am Freitag einen Klasse Job gemacht.

    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage 5:2

    Muss mir ja langsam auch mal was trauen, bisher war ich immer vorsichtig. :thumbsup:

  • Vielleicht solltest du aktuell lieber noch ein bisschen vorsichtig sein...

    Gute Besserung auf jeden Fall.

    Wird spannend zu beobachten wie die beiden Mannschaften diese Saison spielen.

    Wied ne knappe Kiste.

    4:3 nach OT

  • Mal sehen wer heute bei uns im Tor steht. Richer hat mich da schon das ein oder andere mal überrascht. Hoffe aber auf Bitzer, der einfach viel mehr Ruhe ausstrahlt.
    Powerplay müssen wir besser werden und die Chancenauswertung war Freitag mäßig.
    Der Trend ist aber unser Friend. Hoffe auf einen Sieg, wird aber ein enges Spiel, denke ich.

  • ES gibt halt so Tage da kannst stundenlang spielen. Wenn dann noch Ungenauigkeiten und Fehler dazu kommen, kommt so ein Ergebnis raus. Eigentlich können wir uns bei Arnsperger bedanken. Er hat ein gutes Spiel gemacht. Wenn ich die 2 auf 1 bzw. 2 auf 0 Situationen sehe die er entschärft hat, hätte es auch wesentlich deutlicher ausgehen können.
    Egal, passiert halt. Es war ein faires Spiel mit wenig Unterbrechungen. Bestes Beispiel: Der Helm von Breitkreuz liegt ungefähr 5 min auf dem Eis, dazu 1 ganzer und ein gebrochener Schläger. Einfach keine Zeit zum beräumen.


    Eins hat mich das Spiel aber gelehrt.
    Ich tippe nie wieder. Wenn ich das könnte, bräuchte ich nicht mehr arbeiten. ?


    GW nach Bietigheim.


    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk

  • Die Fehler und Ungenauigkeiten war das Manko.

    Der Einsatz und die Bereitschaft waren da.

    Zudem fair und schnell auf beiden Seiten

    Brenner mit dem 2. shut out hintereinander....:thumbup:

  • Das hat sich in den letzten Spielen schon ein wenig abgezeichnet. Zu wenig Zug zum Tor.
    Man merkt das Pohl ohne Schlenker nur halb so viel wert ist.
    Und das Powerplay am Tiefpunkt, da sind wir in den letzten Spielen in UZ gefährlicher gewesen.
    Aber die Mannschaft hat nach solchen Spielen meist ne positive Reaktion gezeigt.