Fußball-WM in Katar - Politik

  • Humor haben se ja, die Briten 😅


    Sollten die Beteiligten widererwarten dafür bestraft werden, immer daran denken


    Allways look on the bright side of life!

    sie kommen als Kreuzritter ins Land, da dürften sie sich nicht beklagen, dass sie auch als Kreuzritter behandelt werden, was in gewissen Teilen der Welt jetzt nicht ganz so angenehm sein könnte (aus Gründen)

    ................. für die Kreuzritter

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • sie kommen als Kreuzritter ins Land, da dürften sie sich nicht beklagen, dass sie auch als Kreuzritter behandelt werden, was in gewissen Teilen der Welt jetzt nicht ganz so angenehm sein könnte (aus Gründen)

    ................. für die Kreuzritter

    Gilt das analog auch für die „Regenbogenritter“ welche das Land bekehren wollen?

  • kommt drauf an, für was die bekehren wollen - die sind dort sehr wählerisch, was das Bekehrt werden anbetrifft

    Ja, Sie dürfen auch wählerisch sein, aber trotzdem sollten die auch mal Steherqualitäten beweisen und gewisse Sachen einfach mal wegstecken.

  • unsere Sicht - die haben eine eigene = jeder hat Seine

    Aber dann sollen sie sich vielleicht nicht die ganze Welt zu sich einladen und rumsültzen es wären alle willkommen.

    Genau wie mit den Regenbogen. Sollen sie halt so offen und ehrlich sein wie deren WM Botschafter. Hätten doch einfach sagen brauchen homosexuelle Handlungen sind illegal und Homosexuelle wollen wir hier nicht haben. Auch keine Menschen die sichtbare Zeichen dafür tragen. Auch bei der Eröffnungsrede hätten sie doch klar ihre Haltung kundgeben können.

    Bescheuert ist doch vorallem dieses gelogene Gesültze von wegen Toleranz und Weltoffenheit.

    .. ein Schuß, ein Tor, Dynamo!!!

  • wie geschrieben - jeder hat seine Sicht.


    wenn ich irgendwo hinfahre, auch wenn eingeladen, richte ich mich nach den dortigen Gepflogenheit aus oder ich fahre nicht hin, wenn ich mit diesen nicht einverstanden bin bzw diese nicht einhalten will.

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • wie geschrieben - jeder hat seine Sicht.


    wenn ich irgendwo hinfahre, auch wenn eingeladen, richte ich mich nach den dortigen Gepflogenheit aus oder ich fahre nicht hin, wenn ich mit diesen nicht einverstanden bin bzw diese nicht einhalten will.

    Gegenargument:


    Wenn man so eine Großveranstaltung austragen will, dann sollte man sie auch so weltoffen austragen wie man es gewohnt ist, oder auf die Austragung verzichten.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • Gegenargument:


    Wenn man so eine Großveranstaltung austragen will, dann sollte man sie auch so weltoffen austragen wie man es gewohnt ist, oder auf die Austragung verzichten.

    ich denke - die Kataris empfinden sich durchaus als weltoffen


    siehe --> jeder hat seine Sicht der Dinge

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup:

  • Post by süddeutschland ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • wie geschrieben - jeder hat seine Sicht.


    wenn ich irgendwo hinfahre, auch wenn eingeladen, richte ich mich nach den dortigen Gepflogenheit aus oder ich fahre nicht hin, wenn ich mit diesen nicht einverstanden bin bzw diese nicht einhalten will.

    Es geht mir da vorallem um die Diskrepanz zwischen dem was offiziell vermittelt wird und dem was dann dort passiert.

    Die Gesetze sollte jeder am besten halbwegs kennen. Aber wenn die Verfolgung dermaßen von dem abweicht, was versprochen wurde, dann ist es einfach heuchlerisch.

    Versprochen wurde die beste Wm aller Zeiten, bis kurz vor dem Start sogar Bier im Stadion. Und dazu seien alle Menschen willkommen, egal welcher Konfession und welch sexueller Vorlieben.

    Die ersten Tage aber haben gezeigt, dass dies wie erwartet nur leere Worthülsen waren.

    Da versucht sich ein kleines reiches Land, auf dem Rücken einer Fußball-Weltmeisterschaft, sein Image aufzupolieren und verspricht Dinge die nicht haltbar sind.

    Klimaneutrale WM, das wir nicht tot umfallen vor lachen.

    Das ganze ist von Anfang bis jetzt ein schlechter Scherz.

    Sollen sie doch ihre Sicht der Welt haben. Aber bitte nicht so.

    .. ein Schuß, ein Tor, Dynamo!!!


  • Es ist ja auch in erster Linie eine Image-Veranstaltung, und damit natürlich auch sehr politisch, wie quasi jedes sportliche (Groß-)Ereignis.

    Selbst in Deutschland sonnt sich doch gerne die (Lokal-)Politik im Erfolg des regionalen Sports.


    Klimaneutrale WM, das wir nicht tot umfallen vor lachen.

    Die Stadionnutzung wurde auf 60 Jahre ausgelegt, obwohl eines der Stadien sogar nach der WM wieder abgebaut werden soll.


    Also wird CO2 und was noch so beim Bau der Stadien verursacht/verbraucht wurde auf 60 Jahre verteilt, und für das Turnier werden von den 60 Jahren nur 6 Wochen für die Bilanz der WM gerechnet, also weniger als ein 500stel, was tatsächlich mit dem Bau der Stadien zusammenhängt.


    Und die dafür gekauften CO2-Zertifikate sind auch sehr zweifelhaft laut den Dokus zu dem Thema.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/


    „jetzt muss ich’s noch irgendwie uppimpen.“

  • war heute bei uns in der Zeitung ein schöner Artikel über die Herstellung von Fussbällen - original Leder bis zum heutigen Plastik äh Kunststoff auh mit Bezug auf die aktuelle WM.

    Davon angeregt,habe ich mich mal mit den aktuellen Ball namens Al-Rihla beschäftigt. Und ich muss sagen, die FIFA hat Katar ganz schön an der Nase herumgeführt, die Gestaltung des Balls, Design und besonders farblich, erinnert mich ganz schön deutlich an einen Regenbogen :* 8o 8o


    https://img.sc24.com/_upload_bilder/detail_gross_bgwhite/image_108494_0.jpg

    Einwohner von THE LÄND :thumbsup: