Leihspieler aus der DEL?

  • Ich bin auch kein Freund von. KF,RV,Landshut oder auch Kassel ham nen Kader der für die Vorbereitung groß genug ist und da brauchst auch kein Geld mehr ausgeben für Leute wie Reimer,Mo,Bender oder Schütz. Klar ist es schln die live zu sehn,aber wenn keiner in die Halle darf da sieht man es nur via TV. Wir in BiBi hatten das Glück 500 rein lassen zu dürfen, aber am Freitag geh ich von aus wird ohne ZS gespielt. Andere werden ws anderst sehn, aber jeder hat da seine Meinung

  • Wie steht ihr zu dem Thema ?

    Ich persönlich seh das gesamt eher skeptisch ?

    Man kann es den Spielern nicht verübeln. Die wollen einfach wieder mal spielen.

    Da die DEL1 nicht spielt, ist ihre Entscheidung nachvollziehbar.

    Dass es aber den Wettbewerb in der DEL2 verzerrt, da eben nicht alle Teams von den „besseren“ Spielern profitieren, ist es tatsächlich „skeptisch“ zu betrachten.


    Alles in Allem zeigt sich, wie sehr wir Alle unseren Lieblingssport vermissen.?

  • Ziemlich unreal das mit den DEL spielern hoffentlich , übernehmen sich da manche Vereine nicht bei der allgemein Situation.

    Diese Spieler sind bestimmt nicht mit einkalkuliert gewesen ,bei den Vereinsprüfungen .

    Zumindest bei uns in Landshut belastet Schütz das Budget nicht.

    Unser Dank gilt aber auch mehreren externen Partnern, die uns bei der Realisierung des Transfers, der außerhalb unseres Budgets liegt, noch zusätzlich unterstützt haben“, sagte EVL-Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Auch Reimer belastet das Budget in Kaufbeuren nicht:


    ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl dazu: „Wir sind sehr stolz darauf, dass eine Spielerpersönlichkeit wie Patrick Reimer für diesen Zeitraum noch einmal seine Schlittschuhe für den ESVK schnüren wollte. Wir konnten diese Leihe auch nur finanzieren, da wir externe Sponsoren gefunden haben, welche die Kosten dafür übernehmen. Ein ganz großer Dank geht dabei auch die Nürnberg Ice Tigers für die unkomplizierte Unterstützung bei der Abwicklung der Leihe und natürlich auch dafür, dass der DEL Club Patrick Reimer und dem ESVK diesen Schritt überhaupt erst ermöglicht haben.“


    https://esvk.de/news/transferk…urz-vor-saisonbeginn.html

  • Okay werden die dann alle von DEL Vereinen bezahlt:/

    Schütz ist vertragslos.

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Auch Reimer belastet das Budget in Kaufbeuren nicht:


    ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl dazu: „Wir sind sehr stolz darauf, dass eine Spielerpersönlichkeit wie Patrick Reimer für diesen Zeitraum noch einmal seine Schlittschuhe für den ESVK schnüren wollte. Wir konnten diese Leihe auch nur finanzieren, da wir externe Sponsoren gefunden haben, welche die Kosten dafür übernehmen. Ein ganz großer Dank geht dabei auch die Nürnberg Ice Tigers für die unkomplizierte Unterstützung bei der Abwicklung der Leihe und natürlich auch dafür, dass der DEL Club Patrick Reimer und dem ESVK diesen Schritt überhaupt erst ermöglicht haben.“


    https://esvk.de/news/transferk…urz-vor-saisonbeginn.html

    Dann ist es ja gut wenn es dafür noch Sponsoren gibt,ich persönlich finde es aber nicht gut verzehrt die Ligen ,den die ganzen Pokerspieler aus der DEL2 drücken

    jetzt nach unten.

  • Dann ist es ja gut wenn es dafür noch Sponsoren gibt,ich persönlich finde es aber nicht gut verzehrt die Ligen ,den die ganzen Pokerspieler aus der DEL2 drücken

    jetzt nach unten.

    Manche Vereine wollen es auch einfach nicht. Ich find es einfach hirnrissig, wenn Teams sich externe Sponsoren suchen um 1-2 Monate paar DEL Spieler zu holen. Was passiert in 2-3 Monaten, wenn die Situation so bleibt? Keine Zuschauer in die Halle dürfen? Dann sind das genau jene Teams, die zuerst rumheulen, dass es eng wird etc..

  • Für mich ist da eine gehörige Portion Heuchelei dabei.

    Einerseits wirft man der DEL (zu Recht) vor, dass sie keine jungen deutsche Spieler einsetzen, andererseits werden von den Zweitligisten Altstars bzw. gestandene Spieler aus der DEL verpflichtet, anstatt auf junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zu setzen.

    Natürlich ist es für die Clubs schön, gute bzw. ehemalige Spieler in den eigenen Reihen zu sehen. Aber irgendwie passt das dann mit dem hochjubeln des eigenen Nachwuchs nicht zusammen. Wieso gibt man dann denen nicht das Vertrauen?

  • In Landshut sind 7 Spieler im Kader mit 21 Jahren oder jünger. Ähnliches gilt auch für andere Vereine.

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Ich sehe einfach den Vorteil für die Vereine nicht. Es trainiert einer aus der DEL mit, der dann auch in den Testspielen aufgestellt wird. Dann fängt die Saison an und weg ist er wieder. Und deine Reihen müssen sich neu finden. Toll.

  • Ich sehe einfach den Vorteil für die Vereine nicht. Es trainiert einer aus der DEL mit, der dann auch in den Testspielen aufgestellt wird. Dann fängt die Saison an und weg ist er wieder. Und deine Reihen müssen sich neu finden. Toll.

    Und dann startet die DEL nicht oder erst im Januar und der Spieler bleibt komplett oder eben noch länger. ?‍♀️

    Ich denke, so ein Spieler kann ein schlechtes Team auch nicht zum guten Team machen, dafür ist auch der Unterschied zw DEL und DEL2 nicht groß genug. Ohne die entsprechenden Mitspieler verpufft die Qualität.

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


  • In der Vorbereitung ist es eine schöne Sache. In der Saison Wettbewerbsverzerrung.

    Was ist mit denen, die sich keine DEL-Spieler leisten können?

    Mich würde interessieren, ob die DEL Spieler Abstriche beim üblichen Gehalt machen?


    Für die DEL Klubs entlastend, da von der eigenen Gehaltsliste kurz gestrichen.