Lausitzer Füchse 2020/2021

  • So dann machen wir mal den Füchse-Thread für die kommende Saison auf. Hoffen wir auf erfreulichere Nachrichten und einen erfolgreichen Saisonverlauf. Mein Tipp ganz ohne Kadernews und damit ein Schuss ins Blaue: Wir erreichen die Pre Play-offs und duellieren uns dann mit den Fellfreunden aus Kassel im Viertelfinale.


    Auf geht's Füchse!!!

  • Du kannst es einfach nicht lassen, oder? :hammer::hammer:

    Und wenn schon, dann bitte so:

    Mein Tipp ganz ohne Kadernews und damit ein Schuss ins Blaue: Wir erreichen die Pre Play-offs und duellieren uns dann mit den Fellfreunden aus Kassel im Viertelfinale.

    ...mit dem besseren Ende für Kassel.:thumbsup:

  • Du kannst es einfach nicht lassen, oder? :hammer::hammer:

    Und wenn schon, dann bitte so:

    ...mit dem besseren Ende für Kassel.:thumbsup:

    ... die dann in einem dramatischen Halbfinale an dem Überraschungsteam der Saison, dem EC Bad Nauheim in dramatischen 7 Spielen ausscheiden 😍😍😍


    :prost:

  • Anzeige
  • Vielleicht fliegt mir meine Aussage auch um die Ohren, aber aus rein sportlicher Sicht ist die aktuelle Situation und die Auswirkungen derer auf die kommende(n) Spielzeiten das Beste, was jungen Spielern passieren kann, da die Vereine sparen müssen weil auch Sponsoren - wenn überhaupt - nicht mehr so zahlungskräftig sind, haben junge Talente die Möglichkeit, sich zu präsentieren und sich weiter zu entwickeln.

    Die Füchse machen das gut, bereits 4 junge Spieler mit Potential im Kader, vielleicht kommen ja sogar noch welche nach.

    Die Möglichkeiten die sich jetzt für junge Spieler mit Talent bietet, kann man nicht wegsprechen, sie ist da, es ist an der neuen Generation, ihr Können und ihre Fähigkeiten zu beweisen und in ihrer Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.


    VG aus LA

    Freeze

  • Alles außer "Lausitz" war gut beschrieben.


    Vor allem mit Förderverträge von 2-3 Jahren.

  • Quote

    In 55 Spielen konnte er in den letzten beiden Jahren in Kanada insgesamt 54 Punkte sammeln, schoß dabei 23 Tore und gab 21 Vorlagen.

    Der Junge muss was draufhaben, der generiert

    sogar mehr Punkte als nur Tore und Assists :beer:

  • Guten Tag


    Ich möchte kurz was sagen 😊

    Das ich dir mal uneingeschränkt recht gebe 👍👍


    Ich würd sogar noch weiter gehen ... es könnte auch sein , dass die Etats enger zusammendrücken und da können dann solche Verpflichtungen Gold wert sein ... kleinere Vereine tun sich leichter. Sagen wir mal 1,5 Millionen zusammenzuhalten als paar größere 2,5 Millionen


    Wobei Frankfurt Kassel Ravensburg da außen vor sind , aber auch bei den beiden jetzt genannten sieht das in der Spitze gut aus , aber ob auch die Stärke in der kadertiefe so hinhaut

    Das wird spannend

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Du musst halt schauen, wie es sich entwickelt, der Etat setzt sich ja zu großen Teilen aus den sicheren Geldquellen zusammen, also Sponsoring und Dauerkarten, beide Faktoren wird die aktuelle Situation start beeinflussen, die Gründe hierfür wurden bereits mehrfach ausführlich erläutert, daher spare ich mir das.


    Ich bin der Meinung, dass alle Vereine in Deutschland und der Welt die kommende(n) Spielzeit(en) kleinere Brötchen als bisher backen müssen, ob nun ein Red Bull München, ein EV Landshut oder auch ein EC Kassel Huskies. Der Gürtel wird überall enger geschnallt die Frage ist, wo um wie viel?


    Jetzt nehmen wird mal an in Dresden sagt Westminster "Freunde, aufgrund der finanziellen Einbußen der letzten Monate werden wir unser Sponsoring der Eislöwen um 50% reduzieren"

    Dann bricht in Dresden ein riesiger Batzen Geld weg, in Bayreuth haben lediglich 2-3 kleinere Handwerksbetriebe nicht mehr die liquiden Mittel, ihr Sponsoring zu verlängern, dadurch kommen die sich näher, ja, aber wenn bei denen auch einer der Hauptsponsoren wegbricht, dann haben wir wieder eine große Lücke.


    Ich bin der festen Meinung dass man in der nächsten und vielleicht auch in der übernächsten Saison mehr auf den Nachwuchs aufbauen sollte, da alle irgendwie näher zusammenrutschen und dann zahlt sich gute Nachwuchsarbeit einfach stark aus. Dann haben Clubs wie LA oder Tölz einen großen Vorteil gegenüber Mannschaften wie Freiburg, Bayreuth oder Nauheim.


    Es gibt vieles zu bedenken, vieles zu bereden und noch viel mehr abzuschätzen, da die kommenden Zeiten für keinen leicht werden.


    Ich hoffe ganz einfach auf das Beste, etwas anderes bleibt mir als Fan dieser wunderschönen Sportart einfach nicht übrig.


    Euch allen ein schönes, erholsames und vor allem gesundes WE

    Freeze

  • Anzeige