Herner EV 2020/21

  • Es führt einfach kein Weg am Mythos vorbei

    "Einer dieser Akteure sollte dabei vor allem eines sein: eine echte Ratte! Ohne solch einen Spielertyp, der den Gegnern unter die Haut geht, seine Checks zu Ende fährt und auch willig ist, sich einem Fight zu stellen, wirst du nichts gewinnen."


    Ingolstadts Cheftrainer Kurt Kleinendorst auf die Frage, welche Spielertypen er bei den avisierten Neuzugängen bevorzuge.

  • https://www.thefan.fm/details/…2e6uFnE6h_V3JExy74g-gcEQY


    Auswärtssiege sind schööön "Sing":thumbsup:

    Immerhin kann man im Zusammenschnitt sehen, was der Aktion von Colton Kehler gegen den Goalie der Scorpions voran gegangen war: Robin Thomson gab dem am Boden liegenden Herner Stürmer noch einen Hieb gegen den Kopf mit. Deshalb bleibt zwar dessen Reaktion gegen Brett Jaeger dumm und strafwürdig, aber nicht ganz so wild wie die Moderatoren es darstellten. Da fand ich es schon peinlicher, dass sich Victor Knaub mit Niklas Heyer einen eher kleinen Spieler zum Faustkampf aussuchte. Zum verbalen Ausraster von Stolikowski danach in Richtung Herner Mannschaftsbank sage ich lieber nichts, sein Freund Petrozza kennt ihn da besser. :pfeif:^^

  • Immerhin kann man im Zusammenschnitt sehen, was der Aktion von Colton Kehler gegen den Goalie der Scorpions voran gegangen war: Robin Thomson gab dem am Boden liegenden Herner Stürmer noch einen Hieb gegen den Kopf mit. Deshalb bleibt zwar dessen Reaktion gegen Brett Jaeger dumm und strafwürdig, aber nicht ganz so wild wie die Moderatoren es darstellten. Da fand ich es schon peinlicher, dass sich Victor Knaub mit Niklas Heyer einen eher kleinen Spieler zum Faustkampf aussuchte. Zum verbalen Ausraster von Stolikowski danach in Richtung Herner Mannschaftsbank sage ich lieber nichts, sein Freund Petrozza kennt ihn da besser. :pfeif:^^

    Kehler sieht von wem der Hieb kommt, also sehe ich da wenig Raum für eine Diskussion. Solche Leute haben auf dem Eis nix verloren.

    "Einer dieser Akteure sollte dabei vor allem eines sein: eine echte Ratte! Ohne solch einen Spielertyp, der den Gegnern unter die Haut geht, seine Checks zu Ende fährt und auch willig ist, sich einem Fight zu stellen, wirst du nichts gewinnen."


    Ingolstadts Cheftrainer Kurt Kleinendorst auf die Frage, welche Spielertypen er bei den avisierten Neuzugängen bevorzuge.

  • Kehler sieht von wem der Hieb kommt, also sehe ich da wenig Raum für eine Diskussion. Solche Leute haben auf dem Eis nix verloren.

    Habe ich etwas von einer Diskussion geschrieben? Ich wollte nur die gesamte Situation darlegen, mehr nicht. Dass die Aktion dumm war, hatte ich auch geschrieben. Wenn deiner Meinung nach solche Leute nichts auf dem Eis zu suchen haben, was ist dann mit Knaub? Was ist dann mit Stolikowski Ausraster ("der wird die Saison nicht überstehen")? Ok, der ist nicht auf dem Eis, sondern hinter der Bande. Aber besser macht es das nicht. Von daher sollte man mit solchen hehren moralischen Ansprüchen aus meiner Sicht zurückhaltend sein.

  • Anzeige
  • Habe ich etwas von einer Diskussion geschrieben? Ich wollte nur die gesamte Situation darlegen, mehr nicht. Dass die Aktion dumm war, hatte ich auch geschrieben. Wenn deiner Meinung nach solche Leute nichts auf dem Eis zu suchen haben, was ist dann mit Knaub? Was ist dann mit Stolikowski Ausraster ("der wird die Saison nicht überstehen")? Ok, der ist nicht auf dem Eis, sondern hinter der Bande. Aber besser macht es das nicht. Von daher sollte man mit solchen hehren moralischen Ansprüchen aus meiner Sicht zurückhaltend sein.

    Die ganze Situation müsstest du nicht in aller Breite darlegen und mit dem Finger auf die Scorpions zeigen, wenn sich Herr Kehler mit dem gerauft hätte, der ihm den Hieb verpasst hat.

    "Einer dieser Akteure sollte dabei vor allem eines sein: eine echte Ratte! Ohne solch einen Spielertyp, der den Gegnern unter die Haut geht, seine Checks zu Ende fährt und auch willig ist, sich einem Fight zu stellen, wirst du nichts gewinnen."


    Ingolstadts Cheftrainer Kurt Kleinendorst auf die Frage, welche Spielertypen er bei den avisierten Neuzugängen bevorzuge.

  • Wenn deiner Meinung nach solche Leute nichts auf dem Eis zu suchen haben, was ist dann mit Knaub?

    Knaub gehört auch nicht auf´s Eis, meiner Meinung nach. Jedenfalls bitte nicht bei uns. Ich hoffe immernoch auf eine Korrektur.


    Aktuell freut man sich bei uns aber leider über (fast) jeden, der zur Verfügung steht. Aber das trifft aktuell ja auch nicht auf Herrn Knaub zu. Ich fürchte, das wird noch viel öfter der Fall sein. Wenn man ausreichend Tiefe im Kader hat, kann man solche Leute vielleicht gebrauchen. Wenn jeder "Gefühlsausbruch" dieses Herrn die ohnehin hohe Belastung der paar Leute noch weiter steigert, dann m. E. nicht. Da hätte ich einen Rinke sehr viel lieber gesehen!

  • Die ganze Situation müsstest du nicht in aller Breite darlegen und mit dem Finger auf die Scorpions zeigen, wenn sich Herr Kehler mit dem gerauft hätte, der ihm den Hieb verpasst hat.

    Irgendwie verstehe ich deine Aufregung so gar nicht. Erstens ist es deine Behauptung, dass Kehler wirklich gesehen hat, wer ihm den Hieb gegeben hat. So ganz eindeutig gibt es das Bildmaterial nicht her. Kann sein, muss es aber nicht. Zweitens zeige ich nicht mit dem Finger auf die Scorpions, mir fehlte am Freitagabend bei den vielen Zeitlupen das Vorangegangene. Aber das ist kein Vorwurf. Und noch einmal, die Aktion von Kehler war dumm und unnötig, mehr aber auch nicht. DU hast daraus abgeleitet, dass solche Spieler nicht aufs Eis gehören. Unter diesen Kriterien gäbe es aber noch weniger Eishockeyspieler als ohnehin schon. Ansonsten habe ich dem nichts mehr hinzuzufügen!

  • Kehler sieht von wem der Hieb kommt, also sehe ich da wenig Raum für eine Diskussion. Solche Leute haben auf dem Eis nix verloren.

    Immer leicht zusagen das Er sieht wer ihm den Hieb gegeben hat und man weiß auch nicht was Jeager Ihm evtl dann noch zugerufen hat... kann, muss aber auch nicht. Finde ehrlich gesagt den Schubser jetzt auch nicht dramatisch , auch die Reaktion daraufhin dann nicht! Muss Er mit rechnen, denn den Torwart geht man nunmal nicht ungestraft an!


    Hatte nicht wunder gedacht was da jetzt am Fr. passiert ist!


    Glückwunsch an Herne für den Sieg beim Nachbarn, aber ich sehe die Scorpions mit voller Truppe am Ende dann aber doch auf Platz 1! ;)

  • Kehler ist sowas von feige ,er hat sich den Faustschlag von Knaub redlich verdient. Heyer fährt doch auf Knaub zu , vielleicht sollte er sich das nächste mal jemand anderen zum Tanz aussuchen. Was ist eigentlich mit Fominych der versucht hat Knaub mit dem Schläger am Kopf zu treffen?

  • Generell fand ich den Schubser gegen Jaeger jetzt auch nicht so dramatisch. Das der Schiri dafür aber 2+2 für Behinderung pfeift hab ich nicht verstanden.

    Euer Spieler wusste aber ganz genau das der kleine Stoß von unserem Spieler kam und nicht von Jaeger.


    Zu Knaub. Er schnappt sich nicht euren Spielern, der läuft schnurgerade auf ihn zu. Was soll er da machen...


    Aber wie gesagt. Alles nicht so dramatisch

  • Glückwunsch nach Noord-Brabant!

    Sag mal bitte jemand Fasel-Hansch und dem Chef-Kommentator, dass Tilburg

    nicht in Holland liegt. Vielleicht eine Spitzfindigkeit, aber leider ist es so. ;)

    „Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

  • Absolut verdient.


    In allen Belangen frischer gewesen.

    Glückwunsch nach Holland.


    Man kann mal gegen Diez überrascht werden aber wer so hoch, als vermeintlicher Favorit, verliert, so verliert, sollte das Thema Top 4 erstmal ganz weit zur Seite legen.


    In Halle war eng, man profitierte von der Effizienz, in Hannover hatte man Glück das es keine 4 Viertel gibt wie in der Jugend und heute dann das Erwachen.


    2 Stunden Straflauf durch den Gysenberg wäre noch ne Belohnung jetzt.

  • Anzeige