Dresdner Eislöwen 2020/2021

  • Im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze werden wir ihn brauchen. Der wird schon auf seine Minuten kommen. Schätze ihn als flexibel einsetzbar ein. Pielmeier darf sich gern verabschieden, außer er ist für ein 'Mini'-Gehalt zu haben.

    Wenn ich mich richtig erinnere hatte Pielmeier ja Preisvorstellungen nicht ganz in der Preishöhe, wie die Eislöwen.

  • Anzeige
  • Pielmeier war absolut grottig letzte Saison, da ging nahezu gar nichts. Dass Neuert die schlechtere Variante sein soll, würde ich jetzt mal stark anzweifeln. Ist jemand für die dritte Reihe und wird einen soliden Part spielen. Viel schlimmer wiegt es da, dass man ernsthaft eine weitere Zusammenarbeit mit Kramer und Rupprich in Erwägung zieht. Was verspricht man sich von einem Rupprich? Selbst in Reihe vier war er blass neben den Jungspunden. Maximal auf OL-Niveau. Kramer ist auch überm Zenit.

  • Pielmeier war absolut grottig letzte Saison, da ging nahezu gar nichts. Dass Neuert die schlechtere Variante sein soll, würde ich jetzt mal stark anzweifeln. Ist jemand für die dritte Reihe und wird einen soliden Part spielen. Viel schlimmer wiegt es da, dass man ernsthaft eine weitere Zusammenarbeit mit Kramer und Rupprich in Erwägung zieht. Was verspricht man sich von einem Rupprich? Selbst in Reihe vier war er blass neben den Jungspunden. Maximal auf OL-Niveau. Kramer ist auch überm Zenit.

    Bestehende Verträge sind zu respektieren

    "Einer dieser Akteure sollte dabei vor allem eines sein: eine echte Ratte! Ohne solch einen Spielertyp, der den Gegnern unter die Haut geht, seine Checks zu Ende fährt und auch willig ist, sich einem Fight zu stellen, wirst du nichts gewinnen."


    Ingolstadts Cheftrainer Kurt Kleinendorst auf die Frage, welche Spielertypen er bei den avisierten Neuzugängen bevorzuge.

  • Pielmeier war absolut grottig letzte Saison, da ging nahezu gar nichts. Dass Neuert die schlechtere Variante sein soll, würde ich jetzt mal stark anzweifeln. Ist jemand für die dritte Reihe und wird einen soliden Part spielen. Viel schlimmer wiegt es da, dass man ernsthaft eine weitere Zusammenarbeit mit Kramer und Rupprich in Erwägung zieht. Was verspricht man sich von einem Rupprich? Selbst in Reihe vier war er blass neben den Jungspunden. Maximal auf OL-Niveau. Kramer ist auch überm Zenit.

    Ich denke, dass in dieser Saison wichtig ist, sich finanziell nicht zu übernehmen. Deshalb wurden die 816.000 € nicht hinterlegt und wir fahren einen schmaleren Kurs.


    Das Ruppi blass neben den jungen Wilden war, fande ich nicht, vielleicht langsamer aber auch defensiver und er hat einige böse Checks an der Bande einstecken müssen.


    Bei Kramer bin ich zweigeteilt. Für ihn spricht die Erfahrung, gutes Stellungsspiel und er kann den Puck auch kontrolliert ins Angriffsdrittel bringen und behaupten. Manche Gegentore, welche ihm angelastet werden, gingen auf den Stürmer in der Mitte, der im Konter den Raum statt den Gegenspieler deckte. Sein Einsatz in Unterzahl ist stark und er fängt die meisten Pucks mit dem Körper ab, da zieren sich einige Andere mehr.

    Schwierig ist sein Speed, aber mit nem jungen Wilden an seiner Seite, der auch auf seine Ansagen hört, sehr ich weniger ein Problem.


    Die Neuert-Verpflichtung finde ich saustark, das ist ein Kämpfer vor dem Herrn, der immer alles für die Mannschaft gibt. Egal ob es schon 0:7 steht, so wie #72 P. Strauch früher. Wühlen wühlen wühlen 👍

  • Pielmeier war absolut grottig letzte Saison, da ging nahezu gar nichts. Dass Neuert die schlechtere Variante sein soll, würde ich jetzt mal stark anzweifeln. Ist jemand für die dritte Reihe und wird einen soliden Part spielen. Viel schlimmer wiegt es da, dass man ernsthaft eine weitere Zusammenarbeit mit Kramer und Rupprich in Erwägung zieht. Was verspricht man sich von einem Rupprich? Selbst in Reihe vier war er blass neben den Jungspunden. Maximal auf OL-Niveau. Kramer ist auch überm Zenit.

    Ich möchte hier mal Stimmung rein bringen. Werde bestimmt gleich nen Shitstorm ernten:

    Aber zu Pielmeier würde ich einfach sager: "Der Junge soll einfach mal wieder was anständiges Essen, dann klappts auch wieder mit dem Kämpfen, das Vorangehen und Beißen", denn das ist das, was ihn früher auszeichnete und das hat dieses Jahr einfach gefehlt.

  • Nach dem die Hälfte des Kaders bekannt ist, kann man sicher mal ein Fazit ziehen. Wir werden wohl nächstes Jahr sehr kleine Brötchen backen. Bei den Neuzugängen handelt es sich, nachdem was ein Ausenstehender mit Statistiken und ähnlichen so für ein Gefühl hat, auschließlich um Spieler, wom man denken kann, sie sind bei den anderen Vereinen aussortiert. Das klingt blöd und ich will den neuen Spielern auch nicht zu Nahe treten, es kann immer Umstände gegeben haben. Aber ich denke, dass diese Spieler eher in die kategorie "Günstig" fallen. Ich hoffe, dass es der Eine oder Andere den alten Vereinen dieses Jahr zeigen kann, was sie verloren haben. Bei den Spieler, die bleiben dürfen ist scheinbar auch nur der geblieben, der zu großen Einschnitten bereit war. (Wurde zumindest so kommentiert.) Auf jeden Fall brauchen wir uns dieses Jahr bei unseren sächsischen Konkurenten nicht wieder erzählen lassen, dass wir mit Geld um uns hauen und die guten Spieler wegkaufen. Die dürften dieses Jahr einen höheren Etat haben. Muss ja nicht schlecht sein, dass es anders herum auch keine Garantie für eine erfolgreiche Saison gibt, haben wir ja leider auch lernen müssen. Wird jedenfalls eine interessante Saison und ich freu mich drauf. Mal sehen, was so bei der zweiten Hälfte des Kaders noch kommt (bleibt), aber es wird sicher eine Sparsaison. Vielleicht will man, wenn man wieder höhere Ziele antrebt, ein klein wenig Polster haben. Wäre auch eine gute Strategie.

  • Nach dem die Hälfte des Kaders bekannt ist, kann man sicher mal ein Fazit ziehen. Wir werden wohl nächstes Jahr sehr kleine Brötchen backen. Bei den Neuzugängen handelt es sich, nachdem was ein Ausenstehender mit Statistiken und ähnlichen so für ein Gefühl hat, auschließlich um Spieler, wom man denken kann, sie sind bei den anderen Vereinen aussortiert. Das klingt blöd und ich will den neuen Spielern auch nicht zu Nahe treten, es kann immer Umstände gegeben haben. Aber ich denke, dass diese Spieler eher in die kategorie "Günstig" fallen. Ich hoffe, dass es der Eine oder Andere den alten Vereinen dieses Jahr zeigen kann, was sie verloren haben. Bei den Spieler, die bleiben dürfen ist scheinbar auch nur der geblieben, der zu großen Einschnitten bereit war. (Wurde zumindest so kommentiert.) Auf jeden Fall brauchen wir uns dieses Jahr bei unseren sächsischen Konkurenten nicht wieder erzählen lassen, dass wir mit Geld um uns hauen und die guten Spieler wegkaufen. Die dürften dieses Jahr einen höheren Etat haben. Muss ja nicht schlecht sein, dass es anders herum auch keine Garantie für eine erfolgreiche Saison gibt, haben wir ja leider auch lernen müssen. Wird jedenfalls eine interessante Saison und ich freu mich drauf. Mal sehen, was so bei der zweiten Hälfte des Kaders noch kommt (bleibt), aber es wird sicher eine Sparsaison. Vielleicht will man, wenn man wieder höhere Ziele antrebt, ein klein wenig Polster haben. Wäre auch eine gute Strategie.

    Also wir starten laut Buschmann mit 10 Stürmern und 6 Verteidigern in die Saison.

    Ich denke bei uns geht man davon aus dass es entweder, keinen Absteiger gibt oder die Saison wieder unterbrochen wird. Anders kann ich mir das Harakiri mit so einem Minikader nicht erklären.

    Rein wirtschaftlich in der Zeit aber vernünftig, ich bin gespannt...

  • Also wir starten laut Buschmann mit 10 Stürmern und 6 Verteidigern in die Saison.

    Ich denke bei uns geht man davon aus dass es entweder, keinen Absteiger gibt oder die Saison wieder unterbrochen wird. Anders kann ich mir das Harakiri mit so einem Minikader nicht erklären.

    Rein wirtschaftlich in der Zeit aber vernünftig, ich bin gespannt...

    In die Richtung geht es bei uns auch. Finde ich den

    richtigen Weg. Nachlegen kann man immer noch

  • In die Richtung geht es bei uns auch. Finde ich den

    richtigen Weg. Nachlegen kann man immer noch

    Finde ich auch nicht so schlecht. Kommt halt immer darauf an, ob die Trainer dies händeln können. Mit der Spieleranzahl, kann man natürlich keinen gnadenlosen Forecheck spielen lassen. Ich hätte bei uns ja sehr gern noch ein paar junge Wilde gesehen. Aber ich hab auch keinen Einblick ins Finanzielle, aber warum nicht Spieler á la Braun, Kosianski... als 4. Reihe. Dürfte nicht den Riesenanteil am Budget ausmachen.

    Aber ich vertraue da den Verantwortlichen, dass sie das Finanzielle diese Saison in den Vordergrund stellen.


    Aber back to Topic: Kleinere Brötchen und Namen, können in Dresden ja auch mal wieder ein besseres Teamgefüge bedeuten. Muss also nicht bedeuten, dass ihr von vornherein schon sagt: "Kleine Brötchen backen"....


    Letztendlich bleibt nur zu hoffen, dass alle Vereine die kommende Saison überleben werden

  • Anzeige