Corona (nicht extra)

  • Söder hat sich bei mir Respekt verdient.

    Aber nicht,weil er hemdsärmlig und großspurig aufgetreten ist,sondern weil er sachlich,strukturiert und handlungsfreudig agiert hat. Er hat auch ruhig und sachlich erklärt.

    Ich fand das gut,auch wenn ich grundsätzlich nicht konservativ wählen würde und mich politisch eher mitte-links einordnen würde.

    Wenn du es gut findest warum wählst du dann nicht was gut ist ?:facepalm:

  • Wenn du es gut findest warum wählst du dann nicht was gut ist ?:facepalm:

    Guten Tag


    Er wohnt in Hessen 😊


    Gruß aus la


    Marty ich war auch kein Freund von ihm, aber viel verkehrt hat er nicht gemacht in letzter Zeit : ging schon an mit den Ferien etc . Da ist er schon vom Mainstream ausgeschert ... also neu ist sein revoluzzertum nicht und das tut der Politik insgesamt gut und da ist die Partei Zugehörigkeit nicht vordergründig ... es würde dem Land überhaupt gut tun , dass er mehr Leute geben würde wo man sich dran reiben kann ... wie Schon mal gesagt ein Peer Steinbrück war so einer ... einer der sagt was er wirklich denkt .. nicht das weichgespülte ... stimmenbringende gesabbel

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

    Edited once, last by Eishockey_Liebhaber ().

  • Marty ich war auch kein Freund von ihm, aber viel verkehrt hat er nicht gemacht in letzter Zeit : ging schon an mit den Ferien etc . Da ist er schon vom Mainstream ausgeschert ... also neu ist sein revoluzzertum nicht und das tut der Politik insgesamt gut und da ist die Partei Zugehörigkeit nicht vordergründig ... es würde dem Land überhaupt gut tun , dass er mehr Leute geben würde wo man sich dran reiben kann ... wie Schon mal gesagt ein Peer Steinbrück war so einer ... einer der sagt was er wirklich denkt .. nicht das weichgespülte ... stimmenbringende gesabbel

    Trotzdem ist sein Krisenmanagement, mit dem ich größtenteils konform gehe, für mich nicht das Entscheidungskriterium ob ich ihn oder seine Partei mit ihrem Parteiprogramm plötzlich für den Normalbetrieb wähle. Da sollter man schon deutlich unterscheiden. Bei der nächsten Krise ähnlichen Ausmaßes ist er höchstwahrscheinlich eh nicht mehr im Amt ;)


    Edit: Wobei hier jetzt nicht der Ort für Diskussion über Allgemeinpolitik ist

  • Stoiber war den Deutschen zu dumm?

    Genau wie ihnen der Schröder dann auch zu dumm war, oder wie muss man das verstehen?

    Lagen ja ganze 6000 Zweitstimmen zwischen Union und SPD:facepalm:

    Die Überhangmandate und die Grünen haben den alten Sozialdemokraten Schröder damals ins Kanzleramt gebracht.


    Die Union im Osten war einfach viel zu schlecht, da war man noch fest davon überzeugt das die Linken was reissen könnte, PDS und SPD damals mit 56,6% der Stimmen. Da gab es neben den Konservativen nicht mal eine Partei rechts davon die es aus den Sonstigen geschafft hat. So ändert sich das ganze.

  • In den Usa

    und wo widerlegst du jetzt die These, dass diese Wohnung zu reinem Selbstzweck gebaut wurde?:schulterzuck:

    Steck dir doch den Zweck sonst wo hin, Fakt ist doch dass sie Geld investiert haben um ihren Arbeiter günstigen Wohnraum zu beschaffen, sie hätten auch in Flugzeuge oder Aktien zum Selbstzweck investieren können. Hinterm Kuhstall hat man wenig Verständnis für Industriearbeit.

    Die Union im Osten war einfach viel zu schlecht, da war man noch fest davon überzeugt das die Linken was reissen könnte, PDS und SPD damals mit 56,6% der Stimmen. Da gab es neben den Konservativen nicht mal eine Partei rechts davon die es aus den Sonstigen geschafft hat. So ändert sich das ganze.

    Nur mal langsam, schau doch mal die Ergebnisse der Union 90 und 94 an, war man da weniger überzeugt von PDS und SPD. Übrigens war der damalige SPD Kandidat Lafontaine so ziemlich der einzige Politiker in Europa der die Bankenkrise und ihre Folgen voraus gesagt hat, das will heute keiner hören.

  • ach, erst wird er bockig und dann auch noch unverschämt. Gott bist du einfältig.


    Er benötigt den Produktionsfaktor Arbeit, deshalb baut er Hütten das die Arbeiter darin Hausen können und für ihn schuften können. Damit verdient er dann noch mehr Geld... reiner Selbstzweck, genau das Selbe wie: Firmenfahrad, Urlaub, 5 Tage Woche etc... ist es bei Dir jetzt auch angekommen?

  • ach, erst wird er bockig und dann auch noch unverschämt. Gott bist du einfältig.


    Er benötigt den Produktionsfaktor Arbeit, deshalb baut er Hütten das die Arbeiter darin Hausen können und für ihn schuften können. Damit verdient er dann noch mehr Geld... reiner Selbstzweck, genau das Selbe wie: Firmenfahrad, Urlaub, 5 Tage Woche etc... ist es bei Dir jetzt auch angekommen?

    Na wenn Gott schon einfältig ist was erwarte ich von Dir?

    Wenn er sein Geld für Flugzeuge aus gegeben hätte wären die Arbeiter zum Kuhmelcken gegangen....

  • Anzeige
  • jetzt wirds ganz schön dünn mit deinen Argumenten. Besser du gehst mal zur Volkshochschule und bildest dich etwas weiter. Aber war ja klar, dass du die Diskussion ins lächerliche ziehst, wenn Dir, wieder mal, die heiße Luft ausgeht.

    Der Meister der Argumente :rofl: hat gesprochen, wie in so vielen deiner Beiträge durch das Forum.

  • Der Meister der Argumente :rofl: hat gesprochen, wie in so vielen deiner Beiträge durch das Forum.

    Guten Tag


    Ich kann dir aber aus Bayern sagen, dass es schon genügend Unternehmer gibt , die immobilen ankaufen bzw Mieten um dort ihre Mitarbeiter unterzubringen und das teilweise Sogar kostenlos ... ich finds immer wieder amüsant , dass sowas bei vieler Belesenheit unter den Tisch gekehrt wird

    Wahrscheinlich weil sonst Die Argumentationsgrundlage nicht mehr passt


    Übrigens Huiluis baut oder mietet Herr horne auch Immobilien für deine Leute ... wenn nicht dürftest das Eisstadion ja nicht mehr betreten 😊

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Wie schön, es wurde ja nach rund 50 Jahre diesbezüglicher Untätigkeit und nach dem gewisse Spekulanten die Preise ins Unermessliche steigen ließen, schlichtweg Zeit sich daran zu erinnern dass die Unternehmen ohne Mitarbeiter nichts wert sind. Von was sind wir aus gegangen? Dass die Unternehmer früher mehr Ehre im Laib hatten, wenn sie jetzt wieder damit anfangen umso besser. Wahrscheinlich Selbstzweck :pfeif:

    Den letzten Satz verstehe ich nicht (ohne VHS) aber P.H. (CHG) bietet Kindergartenplätze für seine Angestellte, immerhin.

  • Wie schön, es wurde ja nach rund 50 Jahre diesbezüglicher Untätigkeit und nach dem gewisse Spekulanten die Preise ins Unermessliche steigen ließen, schlichtweg Zeit sich daran zu erinnern dass die Unternehmen ohne Mitarbeiter nichts wert sind. Von was sind wir aus gegangen? Dass die Unternehmer früher mehr Ehre im Laib hatten, wenn sie jetzt wieder damit anfangen umso besser. Wahrscheinlich Selbstzweck :pfeif:

    Guten Tag


    Nö bei Vollbeschäftigung hier in Ober Niederbayern ein rein pragmatischer Vorgang


    Und mit Verlaub : das war früher nix anders ... bevor du die ganzen hohen Herren von damals als heilige Samariter und mit mehr Ehre weiter aufs Podest hebst


    Immer nach dem Motto : gehts der Kuh gut gibt sie besser Milch


    Aber das passt halt nicht das Weltbild der Klassenkämpfe und Proletarier die die Welt vereinigen wollen


    Habe dere

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Steck dir doch den Zweck sonst wo hin, Fakt ist doch dass sie Geld investiert haben um ihren Arbeiter günstigen Wohnraum zu beschaffen, sie hätten auch in Flugzeuge oder Aktien zum Selbstzweck investieren können. Hinterm Kuhstall hat man wenig Verständnis für Industriearbeit.

    Nur mal langsam, schau doch mal die Ergebnisse der Union 90 und 94 an, war man da weniger überzeugt von PDS und SPD. Übrigens war der damalige SPD Kandidat Lafontaine so ziemlich der einzige Politiker in Europa der die Bankenkrise und ihre Folgen voraus gesagt hat, das will heute keiner hören.

    Klar war man 90 weniger überzeugt von den Linken, 35% SPD und PDS zusammen.

  • Anzeige