Corona - alles eher Medizinische und Gesellschaftliche zum Virus

  • Mal wieder was zum schmunzeln


    Stellt man sich mal vor, wir hätten diese Pandemie in den 70gern oder Anfang der 80ger gehabt:


    kein Lieferservice

    kein Internet

    keine Spielkonsolen

    nur 3 Fernsehsender

    und noch keine Videorecorder


    Man, wären wir im Ar... gewesen. Man muss auch mal Glück haben. ;)

    Als Gott sah, dass nur die Besten und Härtesten Eishockey spielten, hielt er inne, überlegte lange und schuf für alle anderen Fussball.

  • Dann wären Babyboomer nicht auf die 60er beschränkt.

  • Wir hätten all das Aufgezählte aber auch gar nicht vermisst, weil wir es gar nicht kennen würden.

    Vielleicht hätte diese frühere Generation noch viel stärker auf Bücher, Brett- und Kartenspiele zurückgegriffen oder die Radiosender der Welt durchprobiert. Auf jeden Fall dürfte deren Zeitvertreib wohl deutlich energiesparender abgelaufen sein als der unsere ...

  • Wir hätten all das Aufgezählte aber auch gar nicht vermisst, weil wir es gar nicht kennen würden.

    Vielleicht hätte diese frühere Generation noch viel stärker auf Bücher, Brett- und Kartenspiele zurückgegriffen oder die Radiosender der Welt durchprobiert. Auf jeden Fall dürfte deren Zeitvertreib wohl deutlich energiesparender abgelaufen sein als der unsere ...

    Und hätte uns auch die Schwurbler und gezielten Fake News in dem Umfang ersparrt.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/

  • Möglicherweise hätte das Entwickeln der Impfstoffe auch deutlich länger gedauert aber hätte, hätte, Infektionskette.....

    Dafür wäre aber auch durch weniger Globalisierung die Ausbreitungsgeschwindigkeit wahrscheinlich geringer gewesen.

    Impfstoff und Massentests für Hotspots - Ist WLAN also ein Corona-Treiber? :/

  • Wir hatten mehr als 3 Fernsehsender

    = somit erst mal safe


    Kein Internet

    = also auch kein "social" Media, nicht jede Menge Informations- und auch "Fake"- ;) Seiten = auch keine Querdenker und ähnliche und alles weitere was so am Indernet hängt = aber auch kein Ärger mit HomeOffice und HomeSchooling = somit auch alles safe


    Keine Spieleconsolen

    = wir konnten noch Ravensburger Spiele usw und hatte Lefosteine und Baukltötz = ebenfalls safe


    Keine Videorecorder

    = mit etwas Glück (ab etwa 1975) schon, ausserdem gabs Diaprojektoren und Super 8 (remember letzter Urlaub ;) ) und sogar Plattenspieler = also fast dafe


    Lieferservice

    = war nicht nötig, wir konnten kochen ;) = nicht ganz safe


    ABER

    (nur eine kleine Auswahl)

    wir hatten Bundeskanzler Schmidt !!!!!!

    wir waren jünger, wir wären nicht im Arsche gewesen, sondern Corona wäre uns daran vorbeigegangen

    wir kätten viel weniger Grenzen gehabt und ein nicht ganz kleiner Teil davon ziemlich dicht

    Keinen Spahn, keinen Söder keinen Lachet .....................................................


    Fast noch vergessen

    wir hatten auch keine Smartphones mit ständig aufploppenden Meldungen, selbst Tastentelefone waren noch sehr selten - *träum* gute alte Wählscheibe

    Apps mit nervigen Botschaften gabs auch nicht

    Ärger mit Faxgeräten gabs auch nicht (auch keine Faxgeräte), sondern den zuverlässigen Fernschreiber


    Also ich denke Corona wäre da ein bischen in den Tageszeitungen aufgetaucht und auf der BILD Seite 1 mit Fortsetzung letzte Seite.

    Corona wäre da recht schnell wieder verschwunden, dem wäre das einfach zu langweioig gewesen



    Nachtrag - aber aucht wichtig

    WIR hatten viel bessere Immunsysteme, weniger Allergien, keine Lactoseintoleranz u.ä.

    - und auch andere Vornamen ;)

  • Und was hätte Karl Lauterbach zu dieser Zeit gemacht? :P ;)

  • Anzeige
  • Ich finde Lauterbach ausgesprochen erfrischend. Man könnte auch sagen er läuft zu Höchstform auf.

    Die Eintagsfliege Rösler. Da hat er sogar recht gehabt.

    Oder wie er Spahn oder Guttenberg als Lügner bezeichnet.

    „Die Leute lachen nicht über mich. Die Leute lachen mit mir über Sie“.

    Oder am Ende über die AfD.


    Der Lauterbach ist für mich ein total authentischer und glaubwürdiger,Politiker.

  • Kann man Feiertags wirklich nicht einsehen wie viel am Tag davor geimpft worden ist? Finde leider überall nur den Stand von gestern.

    An nem Feiertag mit halbwegs gescheitem Wetter ist DAS dein Gedanke?


    Guck das Broilers-Konzert und stell dir vor, das wär Open-Air mit 20.000. Dann ist der Rest erstmal sch.eiß-egal :prost:

  • Kann man Feiertags wirklich nicht einsehen wie viel am Tag davor geimpft worden ist? Finde leider überall nur den Stand von gestern.

    Nope. Die RKI-Seite ist noch auf dem Stand von gestern: https://www.rki.de/DE/Content/…Daten/Impfquoten-Tab.html

    Sonntags wird ja auch nie aktualisiert.

    Lone Wolf


    Hinweis: Die Übernahme dieses Beitrages oder Teile dieses Beitrages in eine Lokalzeitung, einen Online-Auftritt oder ein sonstiges Presserzeugnis eines Druckwerks mit "Süd" im Namen ist ohne meine schriftliche Erlaubnis untersagt.


    Der schwarze Schwan

  • Es heißt: Seite wird werktäglich aktualisiert.

    Bei der Seite unseres Dorfes werden aktuell die Daten aus dem Impfzentrum übernommen, also Stand 1.5.2021, 0.00 Uhr.

    Gestern 3.721, davon 452 Zweitimpfungen

    Insgesamt 191.815, davon 47.737 Zweitimpfungen. Ob Hausarztpraxen inklusive sind, ist mir nicht bekannt.

  • Anzeige