Corona - alles eher Medizinische und Gesellschaftliche zum Virus

  • Maus


    Sicher, diese Vorteile kann ich nicht anzweifeln.

    Versteh mich nicht falsch, wenn es das beste Objekt ist, was man finden kann, dann soll es halt so sein.

    Aus Fansicht fände ich dies aber sehr bitter, wenn es dann keine Möglichkeit gibt den Spielbetrieb zu verlagern und woanders aufrecht zu erhalten.

    Aus Fansicht würde für mich auch eine andere Überlegung eine Rolle spielen.


    2-3 Monate Pause und dann wieder mit Zuschauern oder ohne Zuschauer fertig spielen?


    Wenn wirklich alle Impfstoffe, die in der Pipeline sind durchkommen, könnte das Impfen echt schnell gehen, wenn wir genügend Kapazitäten schaffen. Wie gesagt, kommt drauf an ob wir dadurch schneller werden.

  • Nur weil jemand mit der aktuellen Politik nicht einverstanden ist, soll er sein Heimatland, seine Familie, seine Freunde verlassen?

    Dieses ewige „dann wander doch aus...“ was mir hier auch schon vorgeschlagen worden ist, ist so Stammtischgelaber.

  • Nur weil jemand mit der aktuellen Politik nicht einverstanden ist, soll er sein Heimatland, seine Familie, seine Freunde verlassen?

    Dieses ewige „dann wander doch aus...“ was mir hier auch schon vorgeschlagen worden ist, ist so Stammtischgelaber.

    Speziell von demjenigen den der Eishockeyliebhaber angesprochen hat, kommt aber nur polemisches Geschwätz, wofür sich sogar der letzte Stammtisch schämen würde.

  • Guten Tag


    Ne , aber ich lese tatsächlich alle Themen ... und da fällt es halt , dass du mit vielem ein Problem hast ...


    Und es ging nicht explizit um dieses Thema bone02943 ... und stimmt ich reg mich auch auf , aber bei mir du ganz selten lesen , dass ich den agierenden Leuten pausenlos fehlende Kompetenz und Unfähigkeit unterstelle bzw. andichte


    Aber ich hab heute wieder im real life erlebt , dass ich tatsächlich zum alten Eisen gehöre in Bezug auf Anstand , Empathie etc .... es zählt nur noch das ICH


    Ich sollte mich da wirklich mal umstellen und so Leute wie postmortem einfach schreiben lassen ... ihm gehts wahrscheinlich ganz gut damit


    Ich gelobe Besserung und werde wesentlich mehr mich in den Vordergrund stellen 👍👍👍 danke für das lernen

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Nur weil jemand mit der aktuellen Politik nicht einverstanden ist, soll er sein Heimatland, seine Familie, seine Freunde verlassen?

    Dieses ewige „dann wander doch aus...“ was mir hier auch schon vorgeschlagen worden ist, ist so Stammtischgelaber.

    Guten Tag


    Nö kein stammtischgelaber


    Nur das Problem ist , dass du überall Kohle brauchst um dort hin zufügten ... egal USA, Schweiz , Australien , Thailand etc


    Bei uns ist da ja einfacher ... hab ich mir jahrelang erklären lassen .... also warum nicht probieren , wenn ich mit vielen Sachen nicht Mühe klar ... das wäre dann nämlich konsequent ...



    Im übrigen bone02943 und postmortem ihr werdet es nicht glauben ... bei einem Bier und dementsprechenden Kennenlernen schauen manche Dinge ganz anders aus , wie zum Beispiel im Forum das geschriebene Wort ... und das ist meist was produktives rausgekommen ...

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Warum sollte ich das nicht glauben?

    Ich hatte nichts gegenteiliges geschrieben sondern ein persönliches Gespräch sogar befürwortet.

    Guten Tag


    Ich hab das im Nachhinein erst gesehen 👍👍


    Ich muss mich jetzt erst um die gute Fan - böser Sponsor Fraktion kümmern 😊😊

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Anzeige
  • Stimmt.

    Was ist denn derzeit überhaupt noch zulässig?

    Und mit welcher Verhältnismäßigkeit wird hier verboten?

    Ich weiß sehr wohl das in Regen kein Profibetrieb stattfindet.

    Wenn hier aber damit argumentiert wird den geeignetsten Standort zu verwenden, ungeachtet der derzeitigen Nutzung, dann ist auch ein Spielbetrieb der Profis in Gefahr.

    Das wird doch gemacht. Hallen bzw Lokalitäten, die eine aktuell aktive Nutzung haben, stehen sicher nicht als erste auf der Liste der möglichen Standorte. Es isr aber die Aufgabe der Ortsbehörden geeignete Standorte vorzuschlagen, wovon der am besten geeignete dann als Impfzentrum vorbereitet wird, Messehallen, so vorhanden, stehen beispielsweise dabei ganz vorne.


    Da einfach eine gewisse Infrastruktur vorausgesetzt werden mus, die sich nicht mit Zelten und Containern ganz einfach auf einem abgelegenen Platz errichten lässt, muss eben auf vorhandenes Bauwerk zugegriffen werden, das sich am einfachsten und am besten für diesen Zweck eignet. Da kommen eben auch Eishallen in den Blick. Da man damit rechnen muss, dass diese "provisorischen" Zentren vermutlich mindestens 1 Jahr zu diesem Zweck belegt sind, bevor Impfungen im Idealfall in der normalen medizinischen Struktur ablaufen können, wird es leider einige Bereiche geben, die unter der Belegung der jeweiligen Örtlichkeit zu leiden haben. Es wird sich übrigens jeder freuen, wenn ein besserer Vorschlag, an den bisher niemand gedacht hat, eingereicht wird.

    ______________________________________________________

    Ich hätte noch einen Vorschlag (muss ich jetzt noch was dazu erklären?)

    nehmt doch Schlachthöfe, die wären sogar ideal. Die sind auf Anlieferung von Massen geeignet, die danach "abgearbeitet ....äh geimpft" werden. Die haben schon die ganze Infrastruktur für einen Massendurchlauf eingebaut und Kühlungen gibts da auch. Da müssten lediglich noch ein paar Gerätschaften gegen die Impfutensilien getauscht werden.


    Ein weiterer Vorteil ist dann auch die absolute Eignung bei der kommenden Impfpflicht. Die Unwilligen können da mit geeigneten Fahrzeugen abgeholt, direkt am Beginn der Impfstrasse abgeladen und unverzüglich in den Ablauf der Impfprozedur eingeschleust werden. Das kann sogar das bisher vorhandene Personal übernehmen, die haben da grosse Erfahrung und freuen sich über eine Weiterbeschäftigung.

    und wer nach dem Strich weitergelesen hat und sich jetzt erregt ist selbst schuld ;)

    :saint::saint::saint:8)8)8)

  • Merkwürdige Ansicht des Oberverwaltungsgerichts NRW


    da wurde die Rückkehrquarantäne aus Risokogebieten aus dem Ausland gekippt.

    Gericht kippt Quarantänepflicht für Auslandsrückkehrer in NRW

    Quote

    .... Reisende bei der Rückkehr aus Ländern mit geringeren Infektionszahlen als an ihrem Wohnort nach der Heimkehr einem höherem Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Somit sei die Quarantäne aktuell kein geeignetes Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutschland, teilte das Gericht am Freitag mit.

    quelle


    ein Infizierter der aus dem Ausland nach Hause kommt - man kann sich ja auch in Gegenden infizieren, die niedrigere Zahlen als der Heimatort haben - und dann "unerkannt" herumlaufen darf und möglicherweise andere Menschen infiziert, trägt also nur dann zu einer höheren Infektionszahl bei, wenn er vorher in einem Land war dessen Zahl höher als beim Heimatort ist.


    Für diese Logik muss man sicher sehr lange Jura studiert haben um das zu verstehen. Vermutlich hatte die in der Grundschule nicht Rechnen sondern Namentanzen

  • Warum? Die Gefahr der Ansteckung ist bei entsprechend gleichem Verhalten meinerseits gleich groß, egal ob ich mich bspw. in München oder in Madrid befinde. Ist die Inzidenz jetzt in Madrid niedriger als in München, hab ich dort auch ein geringeres Ansteckungsrisiko. Dafür brauch ich kein Jura, dafür brauch ich Wahrscheinlichkeitsrechnung...


    Man müsste evtl. noch die im Urlaubsort geltenden Verhaltensregeln einbeziehen, dann würde ein runderes Bild entstehen.


    Aber an den reinen Zahlen gemessen (und gleiche Verhaltensregeln voraussetzend) hat das Gericht eine logische Entscheidung getroffen.

  • Virologe Kekulé hat sich auch mal wieder zu Wort gemeldet


    die Überschrift ist etwas reisserischer als das Interview hergibt. Er spricht da auch - muss ich zugeben - interessante Punkte an. Bei manchen Punkten bleibt es aber bei der Forderung, vermutlich auch weil er weiss dass diese nicht so einfach durchzusetzen sind. Man sieht ja immer wieder, dass sinnvoll aussehende Dinge von Gerichten wegen schlechter oder nicht ausreichender Formulierung kassiert werden. Sobald es dann auch noch in den privaten Bereich geht, nützen oft Bitten und Vorschläge nichts und Verordnungen lassen sich nur schwer bis gar nicht durchsetzen.


    Wo ich 110% übereinstimme, ist der zu späte Beginn des Lock Downs und der mangelnden Prävention im Sommer. Der Lock Down bzw mindestens eine Verschärfung der bestehenden Maßnahmen hätte spätestens Anfang Oktober angegangen werden müssen als die Infektionszahlen anfingen zu steigen und der Trend deutlich nach oben zeigte.


    Über rvon ihm angesprochene Punkte kann man sicher diskutieren - auch kontrovers - aber im Großen und Ganzen liegt er nicht falsch

  • Wo ich 110% übereinstimme, ist der zu späte Beginn des Lock Downs und der mangelnden Prävention im Sommer. Der Lock Down bzw mindestens eine Verschärfung der bestehenden Maßnahmen hätte spätestens Anfang Oktober angegangen werden müssen als die Infektionszahlen anfingen zu steigen und der Trend deutlich nach oben zeigte.

    Einen Dank deswegen vor allem an Haseloff, Kretschmer, Ramelow und Schwesig.........

  • Auch wenn es für den Eishockey-Standort Regen natürlich äußerst bescheiden ist, aber die Eishalle ist von der Lage her einfach optimal. Ich weiß nicht, welche anderen passenden Hallen es im Landkreis Regen gibt, Stadthallen oder ähnliches. Aber die Eishalle liegt direkt an der Bundesstraße, mitten in der Pampa, ziemlich in der Mitte des Landkreises. Man muss sich also nicht groß um den Verkehr kümmern, Parkplätze sind da, etc. Das sind schon gute Bedingungen für so ein Zentrum, das muss man als Eishockey-Fan, der sich Sorgen um den Standort (die spielen übrigens in der Bezirksliga, also ganz unten) macht, dann schon auch anerkennen.

    Für den Handball Standort Ludwigshafen ist es noch bescheidener-da spielt man nämlich nicht in der C-Klasse, sondern in der Handball Bundesliga (HBL)

    Und dann kommt sowas....


    Wie Spieler Dominik Mappes heute als Co Kommentator einer Übertragung sagte, haben sie derzeit keine Idee, wo sie demnächst ihre Heimspiele austragen sollen. :suspekt::schulterzuck:

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


  • Für den Handball Standort Ludwigshafen ist es noch bescheidener-da spielt man nämlich nicht in der C-Klasse, sondern in der Handball Bundesliga (HBL)

    Und dann kommt sowas....


    Wie Spieler Dominik Mappes heute als Co Kommentator einer Übertragung sagte, haben sie derzeit keine Idee, wo sie demnächst ihre Heimspiele austragen sollen. :suspekt::schulterzuck:

    Guten Tag


    Bezugnehmend auf @drake’s link ... stellt sich die Frage , was wichtiger ist ...??

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Anzeige