DEL2 2020/21

  • Punktabzug geht nicht so einfach.


    Ich wüsste nicht, wo so ein Procedere in den Regeln und Bestimmungen fest gehalten wäre.

    Das wäre also mindestens angreifbar, wenn Widerspruch eingelegt wird.

    Du hast scheinbar den Sinn eines Vergleichs nicht verstanden. Wenn man einen Vergleich schließt, heißt das man ist sich einig, alle Parteien haben zugestimmt. Und wenn man sich einig ist braucht es keine Regeln oder ein vorgegebenes Procedere. Wer soll da wogegen widersprechen?

  • Um mal ehrlich, ausser vielleicht die Eisdiele, weiß keiner hier im Forum was im diesjährigen Lizenzierungsverfahren auf Gut Glauben und Hoffen beruht und auf Zahlen die absolut fest und solide sind.

    Bsp. Es gibt eine Bürgschaft und dieser Bürge geht durch Corona im Oktober pleite, weil ein Kunde oder er selbst dann die Insolvenz beantragt, die eigentlich schon jetzt Juni feststeht, aber erst dann angezeigt werden muß . Dann sind die jetzt eingereichten Zahlen ebenfalls Schall und Rauch und die Lizenz hätte nicht erteilt werden dürfen, da die Insolvenz schon im Juni gegeben war (natürlich nicht Schuld der DEL2, des Vereines und des Bürgens) aber bereits heute Fakt.

    Bei so einer Räuberpistole von einem Fakt zu schreiben ist schon mutig.

  • Bei so einer Räuberpistole von einem Fakt zu schreiben ist schon mutig.

    Guten Tag


    Und so einen Mist würde man Sich in der Eisdiele auch nicht erzählen geschweige denn ins Netz stellen ...


    Und im übrigen sind eingereichte zahlen immer Schall und Rauch ... da braucht es kein corona

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • War das nicht so das Großveranstaltungen bis 31.10.20 in Bayern verboten sind?

    Stellt sich halt die Frage ab welcher Personenzahl ist es eine Großveranstaltung... oder gehts dann da um Quadratmeter pro Kopf unter Berücksichtigung der Abstandsregel? Könnte noch interessant werden wie das aussehen soll/muss.

  • War das nicht so das Großveranstaltungen bis 31.10.20 in Bayern verboten sind?

    Stellt sich halt die Frage ab welcher Personenzahl ist es eine Großveranstaltung... oder gehts dann da um Quadratmeter pro Kopf unter Berücksichtigung der Abstandsregel? Könnte noch interessant werden wie das aussehen soll/muss.

    In Sachsen wird ab 1.9. schon gelockert

  • Anzeige
  • War das nicht so das Großveranstaltungen bis 31.10.20 in Bayern verboten sind?

    Stellt sich halt die Frage ab welcher Personenzahl ist es eine Großveranstaltung... oder gehts dann da um Quadratmeter pro Kopf unter Berücksichtigung der Abstandsregel? Könnte noch interessant werden wie das aussehen soll/muss.

    Irgendwo war da noch eine gefühlte Hintertür bzgl. den Großveranstaltungen, finde sie aber gerade nicht.


    Edit:

    Großveranstaltungen bleiben in Deutschland noch bis mindestens Ende Oktober verboten. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bei einem gemeinsamen Treffen Mitte Juni in Berlin beschlossen.

    Zuvor galt das Verbot für Großveranstaltungen bis 31. August. Die Verlängerung des Verbots bis 31. Oktober lässt jedoch auch Möglichkeiten für Ausnahmen zu. Das Verbot gelte für solche Veranstaltungen, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich sei. Die Länder behalten hier einen Spielraum.


    Quelle: mdr.de

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

    Edited 2 times, last by Zorro ().

  • Wenn jetzt die Vereine nur registrierte Zuschauer (Dauerkartenbesitzer und Onlinetickets) in einer genehmigten Anzahl einlassen ?!?! So wäre die Rückverfolgbarkeit gewährleistet. Dazu noch ein Hygienekonzept mit Abstandsregel. Wäre denkbar....

    Was ist aber mit den Spielern und Betreuern? So einen Aufwand wie beim Fußball mit all den der Tests kann sich wohl keiner leisten. Und die Jungs müssten ja auch mal zusammen trainieren. Wie soll das laufen?

    Also ich geh mal vom 1.November als ersten Spieltag aus. Alles Andere wäre wohl zu unsicher und teuer.

  • Gegenfrage: was ist am 1. November anders als am z. B. 1. Oktober?

    Ben Zamek: „Da sind Funktionäre am Werk, die die eigene Person mehr in den Vordergrund schieben als die Interessen unserer Sportart und ihrer Fans. Deutsche Zuschauer wollen einfach Auf- und Abstieg.“

  • Anzeige