Torwart schlägt mit Stockhand zu.

  • Beim gestrigen Spiel Landshut - Bad Nauheim schlägt der Nauheimer Goalie Bick mindestens einmal mit der Stockhand ins Gesicht des Landshuter Spielers (Brandl?) Konsequenzen gab´s für Bick keine, nur Brandl (2 Minuten) und der Nauheimer Card (2+2) bekamen Strafen aufgebrummt.


    Meines Wissens nach, werden Schläge mit der Stockhand bestraft. Im Hinterkopf hab ich sogar Matchstrafe. Liege ich damit richtig?

  • Guten Tag


    Schade a.-d. - Manu

    dass du mich so einschätzt

    Es soll einfach nur die Aktion beurteilt werden

    Und wo ich gestanden hab springt er in den Pulk rein und schlägt zweimal mit der stockhand zu und da ist es erst völlig uninteressant ob es extrovertiert oder ruhig ist

    Das sieht man in sprade so nicht...


    Gruß aus la

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) hat einen "Facepalm"-Stalker aus KF :thumbsup: :thumbsup: wir sind jetzt bei ca. 30 Facepalms, bei 200 gibts neue Lampe mit lila Licht werter @... also auf gehts :thumbsup:

  • Beim gestrigen Spiel Landshut - Bad Nauheim schlägt der Nauheimer Goalie Bick mindestens einmal mit der Stockhand ins Gesicht des Landshuter Spielers (Brandl?)

    ref Jetzt müsste der Goalie Bick nach einem ungeahndeten Stockschlag (der bei Sprade super zu sehen ist) nur noch "mindestens einmal mit der Stockhand ins Gesicht geschlagen haben". In der Sprade Übertragung, mit Übertorkamera und pipapo, war klar zu sehen, dass er nicht einmal mit dem kleinen Finger schlägt, sondern nach dem Stockschlag wütend aufspringt und seinen letztjährigen Kapitän Max B. 2x vor die Brust stößt. Ihn also schubst. Ein Schlagen haben exklusiv Landshuter gesehen, die im Stadion waren und sich sicher sind, dass das die Sprade Kamera einfach nur nicht richtig wiedergibt- :schulterzuck::popcorn:

    Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


  • Deswegen habe ich ja geschrieben, was im Regelbuch steht.


    Ob es nun ein Schlag, oder ein Wischen oder ein Schubser ist, liegt im Urteil des HSR.


    Nicht jeder Kontakt mit der Stockhand ist gleich eine Matchstrafe.

  • Nicht so richtig. Im gestrigen Spiel Wild Wings vs. Nürnberg ist ein Nürnberger Stürmer recht spät in den Schwenninger Goalie Eriksson reingerutscht. Sah durchaus gewollt aus. Blieb dann unter Eriksson liegen und der hat ihm von oben einen Klaps mit der Stockhand gegeben. Im Live-Bild hätte ich auch gesagt, das war ein Schlag mit der Stockhand, im Replay sah es dann schon harmloser aus. Gab insgesamt keine Strafen für die Szene, über eine Strafe gegen Eriksson hätte man sich aber nicht beschweren dürfen.

    Lone Wolf


    Hinweis: Die Übernahme dieses Beitrages oder Teile dieses Beitrages in eine Lokalzeitung, einen Online-Auftritt oder ein sonstiges Presserzeugnis eines Druckwerks mit "Süd" im Namen ist ohne meine schriftliche Erlaubnis untersagt.


    Der schwarze Schwan

  • Anzeige
  • Da muss man dann aber auch die Kirche im Dorf lassen.

    Ein Schlag mit der Stockhand und der hieraus resultierenden Matchstrafe - da muss das Verhältnis schon passen.


    Gefährlich ist ja der Schlag mit dem Blocker vorne dran und dadurch der Treffer mit der Kante.

    Von oben schlagen ist nicht nur wirkungslos, sondern schaut auch peinlich aus :-)

    Reklamation des DEL-Spielers:
    "Das war ein regelkonformer Stockschlag!" :D

  • Da muss man dann aber auch die Kirche im Dorf lassen.

    Ein Schlag mit der Stockhand und der hieraus resultierenden Matchstrafe - da muss das Verhältnis schon passen.


    Gefährlich ist ja der Schlag mit dem Blocker vorne dran und dadurch der Treffer mit der Kante.

    Von oben schlagen ist nicht nur wirkungslos, sondern schaut auch peinlich aus :-)

    Was mich da viel eher interessiert, in den Regeln ist explizit von Kopf und Nacken die Rede, das war in dem Fall eher nicht der Fall. War dann ja eher der unter ihm liegende Rücken :D Spielt das dann auch noch eine Rolle? Auch wenn ich nicht so ganz mit der Ansicht von Lone über einstimme, auch nachdem ichs mir häufiger und auch mit folgender Zeitlupe (wo es allerdings wirklich harmloser aussieht) angeschaut habe.

  • Die Regel sagt klar, dass wenn der Torhüter mit dem Blocker zuschlägt, er dafür eine MS bekommt.

    Jetzt ist aber aus meiner Sicht die Heftigkeit sehr wohl entscheidend, da eine MS schon ne Hausnummer ist.

    Reklamation des DEL-Spielers:
    "Das war ein regelkonformer Stockschlag!" :D