Bietigheim Steelers - Tölzer Löwen

  • Manchmal frag ich mich schon ob manche von euch jemals Mannschaftssport betrieben haben.

    Fouls passieren auch solche !!

    Aber dann denn Max als Psycho unsw. zu bezeichnen geht gar nicht.

    Genauso auch nur daran zu denken ihn zu verklagen , ach ja im Schwobaländle regieren ja die Grünen mit ihren Verbotsstaat.

    Wollen wir es wirklich soweit kommen lassen das wir Sportler nach Fouls verklagen, oder Schiedsrichter nach Fehlentscheidungungen??

    Wenn ja, ist es wie mit so mancher Partei wenn diese Forderungen durchgesetzt werden können wir den Laden zusperren.

    Also hoits den Puck flach und denkt weiter als bis zu Gartenzaun.

  • Absicht lässt sich leicht unterstellen aber schwer nachweisen...

    Dann nimm die Formulierung übertrieben Rücksichtslos. Ich hätte auch nichts dagegen wenn so Punkte wie Gefährlichkeit der Aktion, oder Spielsituiation stärker gewichtet werden würden.

    Sowas ist jedenfalls nach miener Wahrnehmung schwer wiegender als eine rassistischs Beleidigung oder gegen Schiedsrichter und man hat nach wie vor den Eindruck dass die Gewichtung beim Strafmaß da noch nicht wirklich angepasst wurde.


    Es stimmt dass der Ausschuss schon besser agiert als in den Vorjahren, aber von richtig gut ist man trotzdem auch noch ein Stück entfernt.

  • mich würde mal interessieren,wie du reagierst,wenn es anders herum gewesen wäre und Preibisch den French so umgesenst hätte:popcorn:

  • Lieber Tölzer Bubi. Wir leben in einem Rechtsstaat und die Gesetze gelten für alle und sind für alle gleich - für dich, für mich, in der Freizeit, im Berufsleben und selbst für Herrn French. Ein Eishockeyspiel ist so wenig ein rechtsfreier Raum, wie das Internet (aber auch das vergessen oder verstehen manche nicht). Jeder muss (Gott sei Dank) damit rechnen, dass er sich für sein Tun verantworten muss. Ich gehe Mal davon aus, dass wenn dir bei deinem nächsten Besuch in Bi-Bi ein anderer Zuschauer den Ellenbogen in den Kiefer rammt, du auch nicht sagst "vielleicht war es ja keine Absicht und so was passiert halt mal im Eishockey", sondern dass du deine dir zustehenden Rechte wahrnimmst. Wenn du freiwillig darauf verzichtest, ist das dein gutes Recht und genauso hat (und wird wohl) niemand French bisher angezeigt. Wenn es doch einer tut, dann wird der Beschuldigte entweder freigesprochen oder verurteilt und das ist dann auch gut so, denn rechtsstaatlich.