Fußball-Bundesliga 2019/2020

  • Dann nimm einen Tag Urlaub wenn es so schön und wichtig ist und mach dir ein schönes verlängertes Wochenende 😊😊🥂🥂☀️🍺

    Das bringt mir nichts, wenn der BVB und die Füchse zeitgleich in Frankfurt spielen. Ich kann mich und einen Freund leider nicht teilen, so das wir uns beide Spiele hätten angesehen.

  • Anzeige
  • Die DFL hat die ersten Spiele zeitgenau terminiert.


    Das spiel des BVB in Frankfurt muss ja unbedingt am Sonntag sein. Ich hatte schon auf Samstag gehofft, aber nein warum sollte sowas auch mal klappen. X/

    Das liegt halt an den europäischen Auftritten! Bin auch net begeistert, dass Union Freitags gegen FfM ran muss. Auch wenn Flutlicht was hat, aber für mich wäre der Samstag besser gewesen.

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  • Einer zum Fussball,der andere beim Hockey,dann habt ihr ein Thema bis nach Hause!

    Ausknobeln! :prost:

    Das bringt leider nichts. Es hätte nur gepasst, wenn wir uns hätten beide Spiele ansehen können. Am besten halt mit einem Tag Unterschied. So belass ich es halt, in der frankfurter Sauna war ich schon 2x. und zum BVB selbst gehts auch ein anderes mal daheim wie Auswärts. Hoffentlich klappt es schon gegen Union.

  • Das bringt leider nichts. Es hätte nur gepasst, wenn wir uns hätten beide Spiele ansehen können. Am besten halt mit einem Tag Unterschied. So belass ich es halt, in der frankfurter Sauna war ich schon 2x. und zum BVB selbst gehts auch ein anderes mal daheim wie Auswärts. Hoffentlich klappt es schon gegen Union.

    Sorry,klar,hab den ;)vergessen

  • Jetzt wirds spannend in Frankfurt: die Eintracht will Publikumsliebling Hinteregger von Augsburg für 10 Mio. holen, der FCA will 13 Mio. Bobic will aber nicht pokern. So, und jetzt gibt es Interessenten aus der Premier League. Ebenso gibt es wohl aus der PL Interesse an Haller. Schau mer mal, was sich da noch bewegt. Allerdings sollte die Kasse der Eintracht ja wegen dem Jovic-Transfer gut gefüllt sein.

    Gernot Tripcke(2001):
    Für mich ist das vor allem eine sportpolitische Frage. Ich glaube, dass Auf- und Abstieg zur deutschen Sporttradition gehören.

  • Jetzt wirds spannend in Frankfurt: die Eintracht will Publikumsliebling Hinteregger von Augsburg für 10 Mio. holen, der FCA will 13 Mio. Bobic will aber nicht pokern. So, und jetzt gibt es Interessenten aus der Premier League. Ebenso gibt es wohl aus der PL Interesse an Haller. Schau mer mal, was sich da noch bewegt. Allerdings sollte die Kasse der Eintracht ja wegen dem Jovic-Transfer gut gefüllt sein.

    Über die Einnahmen vom Jovic Deal wird ja still geschwiegen, dazu bekommt Benfica noch einen gewissen Anteil. So wäre dies auch beim Rebic Deal.

    Zu Hinti, Bobic hat schon einen Anton als B-Variante angedeutet, dazu lässt er sich nicht von Reuter auf der Nase rum tanzen, weil aus England kommen keine 13 Mio. und Hinti will nach FFM.


    In 14 Tagen steht für die Eintracht das erste Pflichtspiel an (vmtl. Gegner Tallin geawnn 2:0 gegen Nis), quasi der lange Atem zum Saisonstart. Bis dahin brauch man eine willige Mannschaft die sich der Aufgabe stellt und eine schnelle Integration der Neuen. Dazu kommt das der zweite Anzug auch sitzen muss sowie die Attitude.


    Mit dem gestrigen 1:5 in der Schweiz ist die Generalprobe eher ins Wasser gefallen, wobei stark rotiert wurde und man noch ganz am Anfang der Vorbereitung steht. Leider sind mit Sow und Rode zwei wichtige Instanzen im Maschinenraum der Eintracht verletzt. Man wird sehen wer noch geht..

  • Der Transfer tut richtig weh! Da wäre ein Abgang von Rebic verkraftbarer gewesen... In Frankfurt arbeitet man schon länger sehr ruhig und macht gute Arbeit, aber warum hab ich nur das Gefühl, diese Saison könnte schwierig werden...

    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  • Naja... hatte letzte Saison auch schon jeder gesagt. Wenn es halt mal wieder nur Platz 10 o.ä werden sollte und sie in 2-3 Saisons umso stärker zurück kommen, da die jetzt dann getätigten Einkäufe sich entwickelt haben werden, dann ist doch alles gut.

  • ich bin schon seit dem Aus gg Chelsea traurig, weil eigentlich klar war, dass da was "Einmaliges" passierte und die nächste Saison da nicht mehr ran kommt... bei allen Millionen ist es schon schwer adäquaten Ersatz nach Frankfurt zu locken. Selbst Bayern bekommt ja nur "Schrott". :pfeif:

  • Sicherlich schade für die Eintracht, aber ich sehe das nicht so kritisch....

    Ich denke der "Mythos" Eintracht Frankfurt lebt! Fans, Verein, Spieler wissen woher sie kommen und zu was sie in der Lage sind. Außerdem herrscht glaube ich aktuell eine gute Stimmung um den Verein und die Fans stehen sowieso hinter dem was da passiert.

    Natürlich sind diese Abgänge der Eintracht extrem bitter für die SGE, aber ich denke man hat brauchbare Leute an der Spitze sitzen die auch das lösen werden.
    Klar, man darf jetzt nach dieser überragenden EL Saison nicht abheben und das träumen anfangen! Das war ein starkes Jahr, aber war realistisch gesehen, doch über dem (aktuellen) Stand des Vereins. Man darf nicht das eigentlichen "wir wissen wo wir herkommen und wo wir aktuell stehen" deshalb aus den Augen verlieren. Und auch wenn es in diesem Jahr "nur" zwischen Platz 8-12 geht, mein gott....dann ist es halt so! Wichtig ist in meinen Augen nur, dass der Verein langfristig aus diesen hohen Transfersummen Kapital schlägt! Jetzt, kurzfristig braucht man nicht überreagieren und schnell schnell Leute holen.... ordentlich auf die nächste Transferperiode vorbereiten und "vorausschauent" investieren und den Kader zusammenstellen.

  • In der Transfer-Phase, die bekanntlich erst am 31.8. endet, zählt nur das alte Sprichwort:


    "In der Ruhe liegt die Kraft"


    Auch die Bayern haben noch alle Chancen, ihren Kader optimal zu verstärken, vor allem ihren

    Wunschspieler Sané zu verpflichten.

  • Deadline day ist dieses Jahr später

  • Genau er ist nicht am 31ten wie die Jahre immer zuvor, weil dieser ein Samstag ist und um die Periode nicht zuverkürzen hat man sie halt verlängert.


    Gegen den Trend anderer großer Liga die verkürzen diese.

  • Zu Haller:


    Wirklich Schade; ein gewisser Schlüsselspieler aber wenn jemand weiß wie Rebuild funktioniert dann Hübner & Bobic.


    Kann mir vorstellen das durch Durm, Kostic offensiver eingesetzt wird und das min. ein Talent aus Madrid ausgeliehen wird.


    Großer Nachteil am Transfer ist das jetzt ein Reuter noch raffgieriger sein wird, bei der Personalie Hinti.

  • christobal

    Closed the thread.
  • DAZN rüstet mächtig auf: das Bundesliga-Paket von

    Eurosport geht an DAZN. Freitagsspiele, Sonntags um

    13:30 Uhr und die Montagsspiele, dazu Relegation und

    Supercup.


    PLUS: Die Eurosport-Sender werden eingespeist. Heißt:

    Olympia, TdF und der alpine Ski-Weltcup sowie die drei

    Tennis Grandslams außer Wimbledon sind drin


    Preis geht auf 11,99€ (Monatsabo) bzw. 119,99€ (Jahres-

    abo) hoch (Jahresabo bleibt bei 10/Monat)