Lausitzer Füchse - Ravensburg Towerstars

  • Ja iss klar. Ihr verliehrt ein Auswärtsspiel beim Zweiten denkbar knapp und Du schreibst das ihr äußerst schwach wart??? Was hast Du denn erwartet? Das Ravensburg mit 30 Punkten Vorsprung die Hauptrunde abschließt? Die Übermannschaft seid ihr auch nicht. Die gibts dieses Jahr in der Liga nicht.

    Da hast du sowas von Recht.Aber einige Ravensburger meinen man ist die Übermannschaft,und schießt alles in Grund und Boden.Das ihr zufällig zweiter seid und auch ein klasse Hockey zeigt,merken manche gar nicht.Da zählen nur Siege.

  • Da hast du sowas von Recht.Aber einige Ravensburger meinen man ist die Übermannschaft,und schießt alles in Grund und Boden.Das ihr zufällig zweiter seid und auch ein klasse Hockey zeigt,merken manche gar nicht.Da zählen nur Siege.

    Danke? Du hast mich verstanden:prost:

  • Was für ein Spiel! Was für ein Team!!!


    Wo nehmen die Jungs nur die Kraft her? Ein Sieg des Willens. Das war das beste Spiel dieses Jahr im Fuchsbau. Ravensburg mega stark, aber was unsere Mannschaft aufs Eis schweißt ist einfach nur geil. Und es freut mich total, dass die 4. Reihe, in Form von Reichel, sich endlich belohnt hat. Ich ziehe meinen imaginären Hut.


    Jetzt die freien Tage genießen und Kraft tanken für den nächsten Marathon.

  • Ein sehr intensives Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Ravensburg war nicht schwach. Haben unsere Aussetzer gekonnt ausgenutzt. Aber man spielt gegen die eben nicht komplett fehlerfrei.

    Heute haben wir alles rausgehauhen. Jetzt ist frei. :respekt:

  • Was für ein Spiel, einfach nur geil und jedes mal nach dem Ausgleich wieder zurück gekommen. Und jetzt schön zurücklehnen und das Wochenende genießen. 8)

  • Fand unser Spiel nicht so schlecht, jedoch fällt auf das letzten drei Treffer so nicht passieren dürfen. Breitkreuz darf schön hinterm Tor rumkurven um dann sich die Ecke aussuchen zu können. Saviano wird schön frei geblockt und hat freie Schussbahn und beim Treffer von Reichel kann Langmann die Scheibe nicht festhalten und Reichel steht völlig frei im Slot. Klar Fehler passieren und daraus resultieren häufig Tore aber für meinen Geschmack und um etwas zählbares mitzunehmen eben ein Geschenk zu viel. Die Füchse mit vier Reihen die eben auch Treffen.

    Iwie zeigt die Formkurve etwas nach unten aber die Teams gegen die man gespielt hat sind eben keine Laufkundschaft.

  • Anzeige
  • Glückwunsch nach Weiswasser zum verdienten Sieg!

    Manche Spieler bei uns sind seit einiger Zeit abgehoben und meinen sie kommen arrogant auch mit 70% Leistung zum Sieg.

    Außerdem schmerzt der lange Ausfall von Merl der unsere vierte Reihe so stark gemacht hat.

    Diese Reihe fehlt uns schmerzlich.

    Das war immer ein Trumpf.


    Insgesamt schwache Leistung heute mit schwacher Chancenverwertung und abermal schwachem PP.


    Langmann mal wieder überragend!

    Es wird Zeit das Svoboda fitt wird und Druck auf den immer schwächer werdenden Finnen macht.

  • So, Spiel zu Ende. Ich kann die Meinung einiger Ravensburger schon verstehen, dennoch war es ein sehr starkes Spiel beider Teams. Ravensburg unglaublich stark, aber heut war es wirklich ein Triumph des Willens. Man hat heut gemerkt, dass bei Ravensburg die Leichtigkeit vom Saisonbeginn etwas verflogen ist. Dennoch ist man mit FFM und KFB der absolute Titelfavorit.


    Bei uns hingegen waren alle wieder am ackern wie die Bienen.



    Die Einzigen, die heut nicht annähernd DEL2 Niveau war das Kollektiv in Schwarz/Weiß.

    Allein deren Stellungsspiel war ein Graus.


    Egal. Schönes Wochenende allen zusammen :thumbsup:

  • Wenn ein Torwart insgesamt eine überragende Leistung bringt, und am Ende 5 Tore kassiert, dann ist über das Defensivverhalten eigentlich schon alles gesagt.
    Mit der brutalen Effizienz zu Saisonbeginn hat man es dann meist geschafft, vorne eine oder zwei Kisten mehr zu versenken. Doch das ist eben vorbei. Es scheint nur noch nicht in den Köpfen der Spieler angekommen zu sein, dass man für 3 Punkte jetzt mehr malochen muss. Man konnte gestern in der einen oder anderen Szene sehr gut erkennen, dass die Defensivarbeit vom einen oder anderen eher alibimäßig durchgeführt wurde. Auch im Kopf scheint man teilweise nicht 100% konzentriert, sondern nur zu 90% anwesend. Das reicht dann eben nicht in einem Spitzenspiel. Als Beispiel sei hier nur das Tor von Breitkreutz erwähnt.
    Für mich war es im Spielverlauf schon glücklich, dass man überhaupt 4mal den Ausgleich geschafft hat. Der 5. Gegentreffer war dann aber einfach des Guten zu viel.
    Glückwunsch nach Weißwasser zum absolut verdienten Sieg nach einer sehr guten Leistung. Die Füchse wirkten zielstrebiger, agiler und im Kopf frischer. Und defensiv hat man auch weniger zugelassen, als der Gegner.
    In dieser Form dürft ihr euch ungeniert in einem Atemzug mit Frankfurt, Kaufbeuren und Ravensburg nennen. Auch wenn das vielleicht im ersten Moment ungewohnt klingt. Die Rolle des Underdog nimmt euch aber - zumindest diese Saison - niemand mehr ab.


    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  • Da hast du sowas von Recht.Aber einige Ravensburger meinen man ist die Übermannschaft,und schießt alles in Grund und Boden.Das ihr zufällig zweiter seid und auch ein klasse Hockey zeigt,merken manche gar nicht.Da zählen nur Siege.

    Naja ich würde das nicht zwingend nur auf die Ravensburger Fans umlegen! Irgendwo dürfen sich auch die Fans anderer Vereine an die Nase packen ... guck doch nur die Beiträge im Vorfeld eines Spiels an ... "RV Die Top Mannschaft, RV die Übermannschaft, RV soll bitte nur mit 60% spielen, Punkte wären eine Sensation" usw.! Das kommt nicht von Ravensburgern, sondern von den Fans anderer Vereine. In gewisser Weise werden wir ständig in eine Rolle gehoben, die wir aber gar nicht ausfüllen. Es mag komisch klingen, aber deshalb bin ich froh, dass er gerade nicht so gut läuft. Dann endet vielleicht mal das ganze Geschwätz um uns und man erkennt, dass wir nicht DIE Top Mannschaft sind, sondern diese Season einfach "nur" eine gute Truppe haben, bei der vieles passt, aber eben auch nicht alles. Auch wir können mal 4-5 Spiele am Stück verlieren, so wie die anderen 13 Teams der DEL 2 auch...


    Zu uns selber: Das Hauptproblem ist die fehlende 4. Reihe. JE System beruht auf 4 in etwa gleich starken Reihen, die ähnlich viel Eiszeit bekommen und die uns als Mannschaft damit schwer ausrechenbar machen. Mit den 3 Reihen will das nicht funktionieren, zumindest nicht dauerhaft und nicht so erfolgreich wie bisher. Da wir weder Merl noch Vogt mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9% diese Season nochmal auf dem Eis sehen und Kornelli kein Dauergast ist, gehe ich auch schwer davon aus, dass auf dem Transfermarkt noch was passieren wird!


    Achso, PS: Habe das Spiel nicht gesehen, aber natürlich Glückwunsch zum Sieg nach Weißwasser! Findet ihr euch jetzt mal langsam damit ab, dass euer Team diese Season in anderen Sphären unterwegs ist und die direkten Playoffs ne ernste Geschichte werden könnten :thumbsup: ;)?!

    Ravensburg Towerstars :thumbsup:<3 Adler Mannheim :thumbsup:<3 Buffalo Sabres :thumbsup:<3

    Duncan Keith <3 Pekka Rinne <3 Andreas Driendl <3

    :love: Deutscher Meister 2019: Adler Mannheim (DEL) + Ravensburg Towerstars (DEL 2) :love:


  • Da wir weder Merl noch Vogt mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9% diese Season nochmal auf dem Eis sehen und Kornelli kein Dauergast ist, gehe ich auch schwer davon aus, dass auf dem Transfermarkt noch was passieren wird!


    Im Sinne der Entwicklung von Kornelli und der sportlichen Situation von Schwenningen wäre es aus meiner Sicht für alle Beteiligten das Beste, wenn man Kornelli für den Rest der Saison komplett im RV "parken" bzw. ausleihen würde.
    - Kornelli würde so regelmäßig Eiszeit bekommen, und eine 2. Saison DEL2 wäre für seinen Werdegang sicher förderlich
    - Die Towerstars könnten sich die (schwierige) Suche nach einem deutschen Spieler sparen.
    - Schwenningen könnte trotzdem noch die maximale Spieleranzahl auf den Bogen bringen, da man ja mit Bassen jetzt noch einen weiteren jungen Spieler in den Reihen hat. Und selbst wenn man 1 Spieler weniger auf den Bogen bringen dürfte: Für Schwenningen geht es nur noch darum, die Saison irgendwie vernünftig zu Ende zu bringen. Dafür dürfte Kornelli aber nicht kriegsentscheidend sein.


    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  • Meines Erachtens sollten die Reihen wieder umgestellt werden,spätestens sobald Brunnhuber zurück ist. Pikkarainen und Hinse passt nicht, neben Czarnik und Mayer sah das gut aus. Zucker, Hinse und Brunnhuber waren eine bärenstarke vierte Reihe und Brunnhuber auf Außen auch deutlich stärker, als auf seiner vermeintlichen Lieblingsposition als Center. Es wird zudem Zeit, dass Kokes wieder kommt. So käme die Defense wieder ins rotieren und man hätte nicht die konstanten Reihen, denn Sturm und Keller zusammen auf dem Eis sind oft einfach zu offensiv und defensiv nicht immer am Mann.


    Sehe das bzgl. Kornelli wie Bullykreis . Schwenningen hat realistisch gesehen keinerlei Chance auf die POs, Kornelli braucht Eiszeit und lernt vom Bankwärmen im Schwarzwald bzw. 2 - 3 Minuten on Ice überhaupt nichts. Merl fehlt enorm als Center zwischen Schwammberger & Pfaffengut, da wäre alternativ ein dt. Center à la MacKay defintiv eine lohnende Investition.


    Ehrenberger muss sich selbst allerdings dringend wegen des PPs hinterfragen, spielerisch oft okay, aber zu wenig erfolgreiche Torschüsse bzw. Tore. Das lässt sich normal bei der Qualität an Spielern trainieren, hier sieht man aber eher Rück- anstatt Fortschritte.

  • Kornelli ist in die DEL gewechselt,um den nächsten Karriereschritt zu machen.Da reicht die DEL Trainingserfahrung allein nicht aus.Der braucht Eiszeit in der DEL. Wenn die knapp ist, dann zwischendurch gern mal DEL2 spielen aber keinesfalls Parken, um für RV in der vierten Reihen zu spielen.Da wäre er noch besser in Tölz in Reihe 2 geblieben.


    Für RV haupverantwortlich für den Leistungsabfall ist die falsche Reaktion des Trainers J.E. nach der Merl Verletzung ohne Not bestens funktionierende Reihen durch zu mischen und die Driendl Reihe mit den defensiv teils anfälligen Keller und Sturm zur Starting SIX zu machen.Das hat vorher mit dem schnellen Carnik, Zwei Wege Stürmer Mayer,dem körperlich starken Finnen, dem guten Aufbauspieler Pozivil und dem defensiv starken Kolb perfekt funktioniert.Auch die Hinse Reihe mit Zucker lief gut. Ehrenberger hätte lediglich für Merl z.B. jedes Drittel einen Mittelstürmer in Reihe 4 mitschicken müssen oder falls verfügbar Kornelli.Nach dem Motto "Never change a winning Team!"


    Zum Spiel: Verdienter Sieg für Weißwasser.Eine der schwächstenTowerstars Leistungen dieser Saison, die aber trotzdem fast für einen Punkt gereicht hätte.

    Tor 1....Fehler Keller

    Tor 2...Fehler Langmann

    Tor 3...Fehler Sturm

    Tor 4... Foul an Kolb nicht geahndet

    Tor 5...kollektives Abwehrversagen

  • Schwächsten? Was hast du für ein Spiel gesehen?


    Beim 2. Tor konnte Langmann nix machen. Beim 4. Tor war nirgends ein Foul.

  • Beim vierten Tor muss euere Nr.58 zwei Minuten Behinderung bekommen.Unsere Nr.28 befindet sich im Zweikampf mit dem späteren Torschützen.Die Nummer 58 befindet sich nicht im Kampf um den Puck und fährt vorsätzlich in die 28.Klares Foulspiel nach dem Regelhandbuch. Die Ravensburger haben sich nicht umsonst beim Schiedsrichter beschwert.

    Bei Tor 2 und 4 hat Langmann freie Sicht.

  • Anzeige