Diskussion zum thread 10 Dinge an denen ich mich messen werde 2018/19 / Saisonprognose

  • Punkt 5 stimme ich nicht ganz zu die Spiele in DD werden einfach auf den Frühjahr gelegt weil man da hofft das Verkehrschaos beseitigt zu haben :rofl:

    Es lebe der Baustellenstau auf der A4

    Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
    Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch

  • Anzeige
  • :thumbup: also, liebe Gastteams:

    fahrt diese Saison auf den Fahrten nach WSW und DD pünktlich los

    ja, liebe Eispiraten, das gilt auch für Euch ;)

    und tanngrismir nennt hier nur den täglichen Stau - die gefühlt ebenfalls täglichen Sperrungen wegen Unfällen darf man nicht vergessen

  • 7. In Bietigheim macht sich Ernüchterung breit. Man hat zwar das beste Team der Liga, da Boisvert aber von Rossi nur eine Taktik erlernt hat und gleichzeitig auch eine Umstellung für überflüssig hält, kann man nicht die Leistung bringen, zu der man fähig wäre. Nach Rossi’s Entlassung in Kassel holt man ihn nach Bietigheim, degradiert Boisvert zum Co, wird am Ende Meister und gibt Rossi einen Dreijahresvertrag...

    Das ist ja mindestens so fies, wie das, was ich geschrieben habe... :respekt:;)

    Den behaltet mal schön...

  • Hui, da kommen die Tigers überhaupt nicht gut weg...


    Insgesamt - auch im Prognose-Thread - sind wir in einer

    fast komfortablen Situation. Uns traut eh keiner was zu,

    also überraschen wir einfach positiv

  • Naja, die Mischung aus sportlich abgestiegen plus Handicap der zweigleisigen Planung ist sicher nicht die beste Vorraussetzung, Heilbronn wurde in ner ähnlichen Situation ja wirklich abgeschlagen Letzter. Das denke ich bei Bayreuth jetzt nicht, das Torhüterduo sollte, Verletzungen außen vor, auch nicht das schlechteste der Liga werden. Und Kujala kann Playdownhockey.

  • Naja, die Mischung aus sportlich abgestiegen plus Handicap der zweigleisigen Planung ist sicher nicht die beste Vorraussetzung, Heilbronn wurde in ner ähnlichen Situation ja wirklich abgeschlagen Letzter. Das denke ich bei Bayreuth jetzt nicht, das Torhüterduo sollte, Verletzungen außen vor, auch nicht das schlechteste der Liga werden. Und Kujala kann Playdownhockey.

    und ich habe den Eindruck, das die Grundstimmung bei den Tigers eine ganz andere ist, als in der Vorsaison. Die werden nicht das Opfer der Liga werden.

    Meine Sache , mein Problem... ich werd nicht untergehen..

    ...statt der weißen Fahne werdet Ihr nur meinen Mittelfinger sehen......

                                  :!:Nur der ECK:!:

  • und ich habe den Eindruck, das die Grundstimmung bei den Tigers eine ganz andere ist, als in der Vorsaison. Die werden nicht das Opfer der Liga werden.

    Das ist die Hoffnung.


    Natürlich sind die Vorbedingungen nicht die besten, wie

    calexico55 ja zurecht schreibt. Aber „abgeschlagen“

    sehe ich uns nicht. Es wird ein spannendes Projekt, wir

    in Bayreuth kennen einen Umbruch in dem Ausmaß seit

    vielen Jahren nicht.

  • 12. Deggendorf -> Mit Kelly nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt dazu auch noch die Gawlik Brüder mit reichlich Erfahrung im Gepäck. Starkes Frsgezeichen hinter den 2 Oberliga AL's

    Also als Fan einer Gegnerischen Mannschaft, kann ich dir zu 95% versprechen, dass ein Gibbons und ein Leineweber absolut das Zeug für die DEL2 haben und auch dort begeistern werden!
    Curtis Leinweber ist körperlich klein, aber fein! Mit dem Puck am Schläger ist einer der Top 3 Oberligaspieler gewesen, sehr sehr gutes Stickhandling, dazu ein sehr gutes Spielverständnis und ein überragendes Auge für seine Mitspieler. Und, er ist ein brutaler Bullyspieler, am Kreis verliert er kaum ein Anspiel, zumindest war das in der Oberliga so. Auch als Fan einer anderen Mannschaft hat es einfach Spaß gemacht ihm zuzusehen. Herausragender Spieler und guter Teamplayer!
    Vor Kyle Gibbons sprach so ziemlich jeder Fan der Gegnerischen Mannschaft vor jedem Spieltagswochenende und hatte, nicht unbedingt Angst, aber doch eine Menge Respekt vor seinen Offensivqualitäten. Es hieß aus sämtlichen Richtungen immer nur "den Gibbons müssen wir im Griff haben wenn wir eine Chance haben wollen". Und genauso war es auch. Körperlich sehr gutes Spiel, ein überragender Schlittschuhläufer der sehr viel Speed aufnehmen kann und den ein oder anderen Verteidiger durchaus "Alt" aussehen lässt indem er ihm etliche Meter abnimmt. Dazu noch eine unglaubliche Vollstrecker-Qualität. Gibst du ihm zu viel Platz, dann ist die Scheibe ziemlich sicher im Netz, er ist eiskalt vor dem Tor! Zieht auch sämtliche Scheiben aus unmöglichen Winkeln immer wieder Richtung Tor und überrascht somit auch öftersmal den Goalie.
    Ich bin sehr gespannt wer zu diesen beiden Spielern in die Reihe kommen wird, glaube dass Sinciski durchaus den Schembri wegnimmt und den beiden einen anderen Mann an die Seite stellt. Denke dass da durchaus Röthke wie zum Ende der Meisterrunde und in den PlayOffs auch weiterhin seinen Platz haben wird.

    Also wenn du Fragezeichen sehen willst in dieser Mannschaft, dann ist das für mich ganz klar die Defensive. Hier sehe ich im Kader Deggendorfs die einzige skepsis.

  • Schembri hat die ganze Saison nicht in der Reihe gespielt.

  • Roland

    Hat den Titel des Themas von „Diskussion zum thread 10 Dinge an denen ich mich messen werde 2018/19“ zu „Diskussion zum thread 10 Dinge an denen ich mich messen werde 2018/19 / Saisonprognose“ geändert.
  • ich bin gespannt ob wir in Crimmitschau 4 mal ausverkauft melden.

    Das halte ich für unmöglich 🤪

  • Okey, dann war es gegen uns wohl nur mal eine Ausnahme da ein anderer Spieler verletzt/gesperrt war.... Ist ja auch egal, aufjedenfall haben Leinweber und Gibbons große Qualitäten auch für die DEL2.

    Glaube ich fast auch nicht nach dem Ausfall von Böhm hat Ovaska in der ersten Reihe gespielt und danach Röthke. Es kann aber möglich sein da ich nicht alle Begegnung im Wolfsbau gesehen habe.