SPRADE TV in der OL-Nord

  • Wie würdet Ihr das eigentlich sehen?
    In der OLN gibt es ja nur zwei Vereine, die Live-Übertragungen anbieten.
    In der OLS sind es ja auch nur einige Wenige (Rosenheim, Landshut, Memmingen (?) )

    Würdet Ihr es nutzen (Gebühr um die 5 EUR)
    Ich meine vor Allem die Anhänger der Vereine, die ein Auswärtsspiel haben.

    Wie wäre Euer Verhalten bei Heimspielen?

  • Anzeige
  • Wie würdet Ihr das eigentlich sehen?
    In der OLN gibt es ja nur einen Verein, der Live-Übertragungen anbietet.
    In der OLS sind es ja auch nur einige Wenige (Rosenheim, Landshut, Memmingen (?) )

    Würdet Ihr es nutzen (Gebühr um die 5 EUR)
    Ich meine vor Allem die Anhänger der Vereine, die ein Auswärtsspiel haben.

    Wie wäre Euer Verhalten bei Heimspielen?

    Regensburg überträgt auch über Sprade.

    Ein Vorteil ist auf jeden Fall, dass die Videos auf Youtube hochgeladen werden und man sie sich noch Jahre später anschaun kann

  • Interessant wären da ja die Zahlen die dahinter stehen! Haben die Clubs die übertragen Einbußen bei den Live-Fans? Welche durchschnittlichen Zuschauerzahlen sehen Oberliga über Sprade TV.

    Gibt es eine Auswertung zu den Clubs, wo die Sprade TV Seher herkommen (Einheimische/Umkreis oder Gegner/Umkreis)


    Wenn sich hier positive Zahlen ergeben würden, könnte ich mir gut vorstellen, dass einige Clubs auch aus der Oberliga Interesse hätten, aber solches Zahlenmaterial als Werbezwecke zu verwenden bedarf der Zustimmung der Clubs die es eben anbieten.

  • Es gibt ja bereits einen "Sprade-TV-Thread", aber der war mir zu sehr auf die teilnehmenden DEL-2-Vereine bezogen. So wie es aber rüberkam, waren die Vereine anscheinend zufrieden. Klar hat man auch eigene ZS-Einbußen, aber die werden doch sicherlich kompensiert durch die Fans der Gastvereine.
    Wenn die Mücken beispielsweise gegen Hamburg oder Hannover, Leipzig, Halle, Tilburg usw. spielen, werden sich doch bestimmt viele von den Fans einklinken, wenn das Team gegen die Mücken spielt. Aber: Man findet nirgendwo konkrete Zahlen.
    boppe , weißt Du denn Näheres über Euer Liveangebot?

  • Das Problem ist sicher, dass ein Club erstmal ordentlich Geld in die Hand nehmen muss, um SpradeTV anzubieten. Kamera(s), Mikrofone, sonstige Hard- und Software. Ich meine, mal was von einem 5stelligen Betrag gelesen zu haben, den man investieren muss.


    Und bis das wieder raus ist, dauert es halt ein wenig. Das dürfte den ein oder anderen „konservativen“ Verantwortlichen abschrecken. Bei uns in Kassel hat es ja auch lange gedauert bis man den Schritt endlich gegangen ist.


    Rückgänge bei den Zuschauerzahlen sind sicher nicht ausgeschlossen, dürften aber durch SpradeTV-Abonnenten mindestens aufgefangen werden. Aber gerade Gästefans dürften das Angebot nutzen, da es dann doch günstiger ist als eine Auswärtsfahrt.


    Vielleicht kann SpradeTV noch ein paar Informationen beisteuern ;)

  • Das Problem ist sicher, dass ein Club erstmal ordentlich Geld in die Hand nehmen muss, um SpradeTV anzubieten. Kamera(s), Mikrofone, sonstige Hard- und Software. Ich meine, mal was von einem 5stelligen Betrag gelesen zu haben, den man investieren muss.

    Natürlich muss man investieren, aber man kommt deut-

    lich unter 5-stellig zu einer Ausstattung, mit der man

    übertragen kann (die Internet-Leitung als laufenden Pos-

    ten kann man schwer beziffern).


    Ohne konkret Zahlen zu nennen, rechnet sich das In-

    vest im Normalfall (ich kann für Bayreuth natürlich nur

    für DEL2-Verhältnisse sprechen) sehr schnell und man

    ist zügig im Gewinnbereich. Natürlich auch abhängig da-

    von, wie man beim Personal mit Kosten etc. hantiert.


    „Zuschauerschwund“: Es ist generell unglaublich schwer,

    Zuschauerzahlen überhaupt an einzelnen Faktoren fest-

    zumachen, weil da sooo vieles reinspielt (sportliche Leis-

    tung, Entfernungen, Witterung, Stadion, ...). Da verläss-

    lich sagen zu können „SpradeTV kostet uns xyz Zuschauer“

    ist nahezu unmöglich. Es ist für Gästefans aber sicher

    ein toller Service, selbst die Kosten sind im Verhältnis

    zu einer Auswärtsfahrt sehr human.

  • Es gibt ja bereits einen "Sprade-TV-Thread", aber der war mir zu sehr auf die teilnehmenden DEL-2-Vereine bezogen. So wie es aber rüberkam, waren die Vereine anscheinend zufrieden. Klar hat man auch eigene ZS-Einbußen, aber die werden doch sicherlich kompensiert durch die Fans der Gastvereine.
    Wenn die Mücken beispielsweise gegen Hamburg oder Hannover, Leipzig, Halle, Tilburg usw. spielen, werden sich doch bestimmt viele von den Fans einklinken, wenn das Team gegen die Mücken spielt. Aber: Man findet nirgendwo konkrete Zahlen.
    boppe , weißt Du denn Näheres über Euer Liveangebot?

    Im schnitt etwa uber 500, aber im Play off viel mehr zwischen 1000 und 1500.

  • Allerdings läuft der Service in Halle nicht über SpradeTV. Warum das nicht - keine Ahnung.

    Wir haben hier einfach Glück, dass es in der Region eine Person gibt, die es quasi privat anbietet (inkl. allem Equipment) und der Verein das Ganze nicht ablehnt (deshalb ist er scheinbar überhaupt in Halle aktiv)

  • Allerdings läuft der Service in Halle nicht über SpradeTV. Warum das nicht - keine Ahnung.
    Wir haben hier einfach Glück, dass es in der Region eine Person gibt, die es quasi privat anbietet (inkl. allem Equipment) und der Verein das Ganze nicht ablehnt (deshalb ist er scheinbar überhaupt in Halle aktiv)

    Bei euch heißt das tivents, oder?


    Hatte mir letzte Saison einen Stream gebucht, war gut gemacht.


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  • Wie würdet Ihr das eigentlich sehen?
    In der OLN gibt es ja nur zwei Vereine, die Live-Übertragungen anbieten.
    In der OLS sind es ja auch nur einige Wenige (Rosenheim, Landshut, Memmingen (?) )

    Würdet Ihr es nutzen (Gebühr um die 5 EUR)
    Ich meine vor Allem die Anhänger der Vereine, die ein Auswärtsspiel haben.

    Wie wäre Euer Verhalten bei Heimspielen?

    Ist wünschenswert für die Liga und es ist nicht bewiesen das Zuschauer nicht in die Eishalle gehen würden bei Heimspielen, 5 Euro sind ok. die Qualität ist gut und man kann sich Auswärtsspiele von zu Hause ansehen.