SCR 2018/2019 - Liebe kennt keine Liga!

  • Thema hat sich sowieso erledigt. Als Gästefan wird man hier leider sehr abwertend behandelt. Kein Zugang zum Fanstand oder zu ner Bratwurst habe ich jetzt auswärts auch noch nie erlebt. :cursing::thumbdown:

    Haben sie sich da nicht reingelassen???

    Hab mich eh gewundert, was des soll dass da plötzlich der neue Eingang ist, aber kann doch nicht sein dass ein Gästefan nicht zum Würschtlmo oder zum Fanstand kommt :( Kann doch nicht sein:facepalm:

  • Anzeige
  • Haben sie sich da nicht reingelassen???

    Hab mich eh gewundert, was des soll dass da plötzlich der neue Eingang ist, aber kann doch nicht sein dass ein Gästefan nicht zum Würschtlmo oder zum Fanstand kommt :( Kann doch nicht sein:facepalm:

    War aber leider so. Erst auf Intervention haben's dann irgendwo noch nen Würstelerhitzer aufgetrieben, so dass es dann ab Drittelpause wenigstens warme Wiener mit ner Scheibe Brot gab.

    Ist aber echte Folter, wenn's vor'm Stadion im Duft von frischen Bratwürsten stehen musst, Dir aber der Zugang dazu verwehrt wird.

    Es ist zwar sicher viel neu beim SCR, aber gewisse Dinge sind auch für ein erstes Spiel nicht zu entschuldigen.

    Als Gott sah, dass nur die Besten und Härtesten Eishockey spielten, hielt er inne, überlegte lange und schuf für alle anderen Fussball.

  • Das Spiel am Freitag habe ich gesehen, das erste Drittel war gut aber den Rest des Spiels haben Sie sehr gewackelt was auch daran lag das Sonthofen dicht gemacht hat und der SCR irgendwie Ideenlos war. Gestern scheint auch nicht so der Wahnsinn gewehsen zusein.


    Wo der Karren hinsteuert, wird sich sowieso erst sehen wenn dann mal gegen Selb, Starbulls oder Regensburg gespielt wird.


    Jedenfalls wenn Sie noch öfter so wacklig spielen, ist es nicht ausgeschlossen, das Sie in der Verzahnungsrunde einmal zu oft stolpern. Aber es waren erst zwei Spiele daher abwarten.

  • In meinen Augen war der SCR gestern sehr lauf- und spielstark. Hier den Alligators ein gutes Stück überlegen. Bei beiden Teams stand die Defensive bombensicher, auch in Unterzahl. Daher das Ergebnis von 0:1. Glücklicher, aber auch verdienter Sieg. Ich lege mich fest und sage der SCR schafft es in der Vorrunde unter den Top 8.

  • Ich lege mich fest und sage der SCR schafft es in der Vorrunde unter den Top 8.

    Hast du da etwas anderes erwartet???

    Als Riessersee hat eine junge Mannschaft, aber dass sind alles gut ausgebildete Spieler die schon ein bisschen Eishockey spielen können....eine Föli, die manche Spieler haben, bei RB bekommt man ja auch nicht einfach so geschenkt.


    Riessersee ist eine gute Mannschaft, die definitiv in die Top 8 kommt, da gibts keinerlei Zweifel. Ich denke dass der SCR am Ende unter den Top4 steht. Für was es da langt ob Platz 1,2,3 oder 4, entscheiden Tagesform, Verletzungen, SpecialTeams, direkte Duelle bisschen Scheibenglück.

  • Riessersee hat am Sonntag schon das Spiel deutlich bestimmt, aber vergessen weitere Tore zu machen, da war auch mindestens noch zweimal das Torgestänge im weg.


    Auf eine Platzierung festlegen ist schwer, weil es ja eine besondere Konstellation ist. Vielleicht ändert sich ja Mitte der Saison etwas die Trainingsperiodisierung, weil man topfit in die Verzahnungsrunde will.


    Und das ist auch eigentlich auch egal, welcher Platz es wird, letztendlich ist es wichtig konstant gute Leistungen zu bringen und die Fans zu versöhnen.

    Aber wenn man die am Sonntag doch recht zahlreichen und stimmungsvoll mitgereisten Fans sieht, dann dürfte dies möglich sein.


    Aber eigentlich schon schade, denn diese Verzahnungsrunde wird der SCR nach Belieben dominieren und die talentierten Spieler werden da nicht unbedingt gefördert. Vielleicht wäre ein Punktabzug z.B minus 20 Punkte sportlich gerechter bzw. interessanter gewesen.

    Der Kader ist auch sehr interessant gemischt. Mit Mayenschein und Daubner zwei herausragende Außenstürmer, die schon jetzt bei Clubs wie Schwenningen oder Augsburg sicher in der DEL mit dabei wären. Mit Maurer, Vollmer erfahrene einheimische Spieler, wobei Maurer sicher noch Luft nach oben hat. Dann mit Müller, Glemser externe Spieler, die vor 2 Jahren noch in der DNL bzw. DNL 2 waren, dann schon für DEL 2 Clubs im Kader standen und die nun in der Oberliga wieder mehr Spielpraxis wollen und sich als Profis etablieren wollen. Dazu Leute wie der zum Verteidiger umgeschulte Wachter und ein für die Oberliga richtig starker Defensiverteidiger wie Federolf, der nach dem Verletzungspech vom letzten Jahr sicher, sich wieder ins Blickfeld der DEL 2 spielen will. Also jede Menge interessantes beim SCR, und viele neue Rollen für Spieler, die nach oben wollen.