EHC Freiburg 18/19

  • Anzeige
  • Naja laut der EHN gab es zudem noch ein AHL Spieler den man verpflichten wollte, der aber absagte, zudem Zeitpunkt war die Unterschrift von Baptista wohl schon trocken, daher denke ich das der "Topstürmer" zu Baptista dazu geplant war ;) also abwarten ....


    Am wichtigsten dürfte es jetzt sein, die Stellen von Billich und Kästle nach zu verpflichten, viele gute und bezahlbare Deutsche sind nämlich nicht wirklich auf dem Markt.


    die restlich Kontispieler bekommt man auch noch im August, wenn Sie sich überall verzockt haben ;)

  • Baptista ist halt die klassische ECHL Wundertüte.

    Bestimmt nicht teuer da es zudem die erste Europa Station ist.

    Kann gut gehen wie zum Beispiel bei Gracel und Kaufbeuren, kann aber

    auch voll in die Hose gehen wie zum Beispiel Pierro-Zabotel bei den Füchsen.

  • Baptista ist halt die klassische ECHL Wundertüte.

    Bestimmt nicht teuer da es zudem die erste Europa Station ist.

    Kann gut gehen wie zum Beispiel bei Gracel und Kaufbeuren, kann aber

    auch voll in die Hose gehen wie zum Beispiel Pierro-Zabotel bei den Füchsen.

    Also mit 58 Scorerpunkten aus der ECHL sehe ich das Risiko nicht so gross,zumal auch etliche ( kleine ) DEL-Vereine sogar Spieler aus der ECHL verpflichten,aber man wird sehen,ein " Langweiler " ist er mit 71 Strafminuten wohl auch nicht und eine plus/minus von +22 ist auch nicht so schlecht :)

  • Rentner-1957 Rentner


    Auf den ersten Blick hören sich die +21 aus 80 Spielen sehr gut an.

    Schaut man aber auf den zweiten Blick die anderen Stürmer der Mannschaft an

    die den Großteil aller Spiele bestritten haben, sieht man dass er die schlechteste Plus/Minus

    Bilanz aller Stürmer hat.

    Wie schon gesagt eine Wundertüte. Kann gut gehen muss es aber nicht.

    Falls dies der Krachen Ausländer ist hat Linse bei einer verletzungsfreien Saison gute Chancen

    auf Verlängerung des Goldhelm Abos :-)

  • Natürlich, aber wenn ich die jungen Spieler hol dann muss ich ihnen auch Zeit geben um sich weiter zu entwickeln.

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei, ich meinte mit den wirtschaftlichen Zwängen, dass junge Spieler lieber in der DEL/DEL2 die Bank wärmen, weil sie dort ausreichend verdienen um damit auszukommen, als dass sie in der Oberliga spielen und dort aber so wenig verdienen, dass sie sich damit nicht über Wasser halten können.

  • ich weis nicht ob sulak jetzt so der wahnsinnige entwickler von jungen spielern ist . Irgendwie sind seit der del2 alle jungen auswärtigen nach ner saison wieder weg . Und das nicht umbedingt bei del vereinen . Ok maly bleibt noch der hatte aber auch nen 2 jahres vertrag . Ok auch schwer für sulak der hat mit nem extrem schmalen etat zukämpfen . Und wenn die jungen fehler machen wird wohl irgendwann sein kopf gefordert . Positiv finde ich schonmal das 3 junge defender im kader stehen maly frankenberg und neher . Allerdings habe ich das gefühl das vielleicht momentan die talsohle bei uns im nachwuchs erreicht ist und es jetzt wieder etwas bergaufgeht . Damit wir vielleicht in ein paar jahren wieder billichs linsenmeier kunz und co im kader haben . Hoffe wenigstens das bräuner bleibt und eiszeit bekommt .



    Fortschritte im nachwuchs .


    https://www.ehcf.de/news/artic…t-im-ehc-schreitet-voran/

    Er hängt an keinem Baum
    Und er hängt an keinem Strick,
    Er hängt an seinem Traum
    Von der freien Republik

  • Jungen Spielern kann man aber einen Fehler mal verzeihen und wenn sie dann mehr auf der Bank sitzen als spielen wird es leider auch nicht besser.

    Maus Das mit dem wirtschaftlichen Faktor ist ein Grund aber nicht in Freiburg.

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Maus denke in freiburg verdienen einige junge spieler nicht mehr wie in der oberliga selbst spieler wie kunz riessle und co gehen neben dem eishockey noch arbeiten .

    Er hängt an keinem Baum
    Und er hängt an keinem Strick,
    Er hängt an seinem Traum
    Von der freien Republik