EHC Waldkraiburg "Die Löwen" 2018/19

  • Anzeige
  • Ich find so vieles lächerlich derzeit, auch deine deplatzierte vermeintliche Insiderinfo hier, aber wenn du gerne Holmes spielst. Es gibt ja so viele Insider derzeit, Wahnsinn. Was das in diesem Thread allerdings verloren hat, genau so wie das hier wieder geöffnete, unrealistische Wrigley-Fass, frag ich mich umso mehr.

  • Die 2. AL Position muss ja nicht zwingend besetzt werden. Vorausgesetzt verfügbar, fände ich die Verpflichtung eines überdurchschnittlichen Oberligaspielers, der kaum mehr kosten sollte als ein (guter) AL, sinnvoller.

    Den würde man kennen und er spräche deutsch.

    Und nach den eher schlechten AL Erfahrungen der beiden letzten Spielzeiten (Norris ausgenommen), und dem nicht belohnten Risiko, dass man mit der Verpflichtung von Dorr eingegangen ist, wäre ein weiteres „Lotteriespiel“ auf der AL Position für mich nicht mehr nachvollziehbar.

    Zudem hätte man i. L. d. Saison dann evtl. noch die Möglichkeit einen AL für den Mannschaftsteil zu verpflichten, der noch einer Verstärkung bedarf.

  • Laut Bericht ist man neben den beiden Kontis ja auch noch in Verhandlungen mit anderen Spielern. Das mit Dorr ist sehr bitter, aber ich bin optimistisch, dass man da eine gute Lösung hinbekommt. Die Stats des Kanadiers klingen ja echt vielversprechend.

  • Der Vorstand und der Coach leisten hinter den Kulissen einiges. Bekommen stündlich neue Spieler angeboten.

    Natürlich ist das extrem bitter, da Michael auch menschlich ein überragender Typ war.

    Im Training gestern haben die beiden neuen jedenfalls einen guten Eindruck gemacht. Mal schauen wie es morgen beim ersten Vorbereitungsspiel läuft.

  • Zum Test heute:

    Lukas Kveton:


    Er hat mir persönlich sehr gut gefallen. Man merkt, dass er früher hochklassig gespielt hat. Er hat ein gutes Auge, jedoch ist er denke ich ein anderes Tempo gewohnt (Spiel eröffnende Pässe häufig zu hart oder zu schwer anzunehmen für unsere anderen Spieler).

    Sein Tor war eine super Einzelleistung, bei der er die Miesbacher Spieler einfach stehen ließ. Dazu kam auch noch ein Assist.

    Er macht den Eindruck als wäre er sehr professionell und möchte unbedingt ins Team.


    Darcy Greenaway:


    Ziemlich unauffällig. Es hat den Anschein gemacht als hätte er nicht richtig ins Spiel gefunden. Hatte wenig auffällige Szenen. Mir kam es so vor als „wollte er es zu sehr“ und mit jeder Szene die daneben ging hat er sich Druck auf sich selbst aufgebaut...


    Man muss dazu aber auch sagen, dass Kveton durchgehend mit der besseren Reihe auf dem Eis stand (Rousek und Rimbeck), während der Kanadier meistens mit Wagner in einer Reihe war.

  • Danke PPL für deine Eindrücke! Schön, wenn sich einer so mitteilt.


    Wenn man sich die Vita von Kveton ansieht (immerhin Kapitän der Meistermannschaft 16/17, unter Trainer Roman Turek (auch kein Schlechter ;)) und das in der zweitstärksten Liga Tschechiens), läßt sich zumindest erahnen, was da auf dem Eis steht. Und wenn einer, so wie PPL schreibt, sichtbar will und es dann auch kann, dann hört sich das doch vielversprechend an.


    Interessant wären auch ein paar Eindrücke bzgl. der weiteren Zugänge. Gerade was die Defensive angeht.

  • Mit Vorgeschichten sollte man aber auch immer etwas vorsichtig sein, ich sage nur Tverdon vor einiger Zeit bei uns, hat sogar NHL gespielt und bei uns war er einfach ein unterdurchschnittlicher AL.


    Mich freuts, dass Kveton euch so viel Spaß bereitet, trotz seines Alters des Anscheins ein starker Spieler :thumbsup:

  • Nach ein paar Trainingseinheiten war das schon ein sehr gutes Ergebnis. Miesbach wird in der BEL ganz sicher vorne dabei sein und die sind ja schon seit 3. August (in Tölz) auf dem Eis. Die Jungs haben gestern alle einen souveränen Job gemacht, gerade die ganz jungen spielen richtig mit Herz und wollen sich empfehlen. Wolsch, Gulda und Rimbo sind echte Führungsspieler und übernehmen Verantwortung. Mit Wimmer scheinen wir einen echten Rohdiamanten zu haben. Der hat mir sehr gut gefallen an der Seite von Wolsch. Hat echt Spaß gemacht zum zuschauen.


    Das 0:1 von Kveton war schon alleine das Eintrittsgeld wert.