EV Landshut 18/19

  • Wrigley ist für mich sportlich und menschlich kein Teil der EVL Familie mehr. Will den nicht mehr sehen!


    Der soll Kastanien und Haselnüsse sammeln gehen dazu braucht man keine Kondition und wird hoffentlich nicht „krank“.

    Guten Abend


    Bist du die EVL Familie ..??

    Was für eine Hybris ..?


    Es gab in der EVL Familie schon weitaus schlimmere gestalten wie Wrigley

    Und jedem von denen wurde Respekt gezollt


    Denk mal drüber nach ....


    Gruß aus la

    Der Eishockey_Liebhaber (also ich :)) wechselt zur Schriftfarbe Lila, falls es was zum blöd daherreden bzw. Sarkastisch gemeint ist

  • Anzeige
  • Nichts anderes habe ich behauptet, als dass die Mannschaft funktioniert, entgegen vieler Unkenrufe und gerade die Abwehr, die Jungen und Schmidpeter, Jirik, Alt hebe ich deshalb hervor. Kronthaler, Ostwald oder auch Fischhaber werden/wurden neben anderen aus verschiedenen, mir nicht einleuchtenden Gründen unterschätzt. Zitterbart ist kein Verteidiger und so weiter, hörte/las man auch immer wieder. Die können den und den nicht ersetzen etc...ich sah das wesentlich optimistischer von der Qualität her und und wie unser Coach samt GF das Team zusammenstellt.


    Ich weiß nicht, warum du da an die Decke fährst und was da weniger sinnvoll ist, als dein Posts, zumal manches widersprüchlich oder wechselhaft wirkt. Dennoch kann ich meine Meinung zum Thema Wrigley (letzte Saison und Aussagen trotz gültigem Vertrag vor dieser) und Pelletier heuer vertreten. Nachdem hier übrigens als Ausgangspunkt gefragt wurde.Es gibt halt nicht immer nur Schwarz oder Weiß.


    Als ich bei Horava sehr optimistisch war mit Begründung, wurde mir hier noch die rosarote Vereinsbrille vorgeworfen. Warum er funktioniert, hab ich dargestellt. Ich werfe nur die Frage auf, warum manche AL „vermeintlich sichere“ AL bei uns nicht so funktionierten, als woanders. Letztendlich ist es mir aber eben auch am wichtigsten, dass das Team funktioniert und nicht ein paar. Dafür ist auch unser Coach bekannt.


    Ellenlang wird es dadurch, weil ich mich offensichtlich wiederholen muss, da manche nicht lesen und ihre Sicht durchdrücken wollen, ohne auf die andere sachlich einzugehen.

  • Nein aber das ist die Meinung von 95 Prozent der Leute und du sagst doch selber sein Verhalten ist unter aller Sau!


    Und wenn ich ehrlich bin fällt mir grad echt kein Spieler ein der schlimmer war in seinem Verhalten als Herr W.

  • Nein aber das ist die Meinung von 95 Prozent der Leute und du sagst doch selber sein Verhalten ist unter aller Sau!


    Und wenn ich ehrlich bin fällt mir grad echt kein Spieler ein der schlimmer war in seinem Verhalten als Herr W.

    Die Frage ist dabei immer noch warum verhält er sich so? Wenn man in der Öffentlichkeit von seinem Chef erfährt,dass man trotz 2 Jahresvertrag und ohne bisherige Verhandlungen nicht mehr mit ihm plant, hätte ich auch keine Lust mehr und würd das eine Jahr noch aussitzen....

    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist,dann ist es nötig, dass sich alles verändert!!

  • Die Frage ist dabei immer noch warum verhält er sich so? Wenn man in der Öffentlichkeit von seinem Chef erfährt,dass man trotz 2 Jahresvertrag und ohne bisherige Verhandlungen nicht mehr mit ihm plant, hätte ich auch keine Lust mehr und würd das eine Jahr noch aussitzen....

    Das stimmt schon ja. Erklärt aber nicht wieso er letzte Saison schon kaum Lust hatte...

    Ich bin einfach froh wenn er im kommenden Frühjahr weg ist und des Theater und Thema Wrigley keine Rolle mehr spielt.

  • Die Frage ist dabei immer noch warum verhält er sich so? Wenn man in der Öffentlichkeit von seinem Chef erfährt,dass man trotz 2 Jahresvertrag und ohne bisherige Verhandlungen nicht mehr mit ihm plant, hätte ich auch keine Lust mehr und würd das eine Jahr noch aussitzen....

    Da drehst dich im Kreis, irgendjemand weiß sowieso noch mehr aus allerallererster Hand, wann und zu welcher Uhrzeit er keine Lust mehr hatte. Projiziert man das auf die Arbeitswelt oder widerfährt es jemand mal persönlich, wie es oft vorkommt, wäre das etwas anderes. Da kannst alles verwetten. Das schreib ich sogar als Arbeitgeber.


    Ist aber auch nun egal, das Thema ist so oder durch. Da ist schon zu viel Müll die Isar runter. Konzentrieren wir uns alle auf die kommenden Aufgaben :thumbup:.