Gerüchte Löwen Frankfurt 2018/19

  • Nach der letzten Saison hätte ich gesagt, dass Gläßl unbedingt den Schritt wagen sollte, da er eine defensiv starke Rolle spielte. Diese Saison eher schwächer aLS letzte Saison, weniger offensive Akzente. Probieren kann er es dennoch, kommt drauf an, ob sein Trainer ihm eine passende Rolle geben kann.

    Filins Wechsel in die DEL 2 erscheint mir komplett schleierhaft, spielte er doch unter anderem oft zu egoistisch.

  • Anzeige
  • Nach der letzten Saison hätte ich gesagt, dass Gläßl unbedingt den Schritt wagen sollte, da er eine defensiv starke Rolle spielte. Diese Saison eher schwächer aLS letzte Saison, weniger offensive Akzente. Probieren kann er es dennoch, kommt drauf an, ob sein Trainer ihm eine passende Rolle geben kann.

    Filins Wechsel in die DEL 2 erscheint mir komplett schleierhaft, spielte er doch unter anderem oft zu egoistisch.

    Findest du Filin jetzt zu gut oder zu schlecht für die DEL2?

  • Haha, so kann man es auch interpretieren. Ich halte ihn für zu schwach für die DEL und hätte ihn übrigens darüber hinaus auch nicht nochmal unbedingt in Frankfurt sehen müssen.

  • Ich würde es mal anders formulieren: Von seinen technischen Fähigkeiten her, gehört er sicherlich in die DEL. Wie Mäcks aber schon beschrieben hat, will er zu oft mit dem Kopf durch die Wand und wirkte auch teilweise ein bisschen lustlos. Die Voraussetzungen bringt er für die DEL auf alle Fälle mit. Wenn ich mich richtig erinnere, war das mit der Motivation aber auch in Bayreuth letztes Jahr so eine Sache bei ihm ...

  • Ich würde es mal anders formulieren: Von seinen technischen Fähigkeiten her, gehört er sicherlich in die DEL. Wie Mäcks aber schon beschrieben hat, will er zu oft mit dem Kopf durch die Wand und wirkte auch teilweise ein bisschen lustlos. Die Voraussetzungen bringt er für die DEL auf alle Fälle mit. Wenn ich mich richtig erinnere, war das mit der Motivation aber auch in Bayreuth letztes Jahr so eine Sache bei ihm ...

    Mal sehen ob es in Straubing anders wird, vielleicht sollte er mal überlegen ob die Leute in seinem Umfeld die richtigen sind, dort "aufzuräumen" kann Wunder bewirken.

  • Wer sind denn die Leute in seinem Umfeld?

    Mir persönlich hat sein ausgestrahltes Selbstbild zudem nicht gefallen, vielleicht wirkt meine Einschätzung dadurch nochmals negativer.

  • Meinungen zu beiden? :)

    Also zu Gläßl habe ich ja auch noch eine Meinung: ein Amazon-Kunde würde schreiben: tut was er soll, alles gut. Der Junge ist 21 Jahre und ein sehr guter Defensivverteidiger. Einen guten Schuß hat er auch. Wenn meine Erinnerung nicht täuscht, war sein Schuß in Spiel 6 der Dosenöffner für den Titelgewinn 2017.


    Gerade in den Playoffs 2017 hat er eine steile Entwicklung genommen. Die vergangene Runde zu bewerten fällt schwer, weil sich eigentlich keiner gesteigert hat und er in den Playoffs gegen Bietigheim dann nur noch als Stürmer in der 4 Reihe zum Einsatz kam. Warum, weiß nur der Sportdirektor. :schulterzuck:


    Ich bin sicher, dass er mit dem richtigen Nebenmann auch in der DEL bestehen kann. Ich werde es auf jeden Fall verfolgen.


    Filin läuft russisches Eishockeyblut durch seine Adern. Damit dürfte klar sein, dass er dem Körperspiel eher nicht zugeneigt ist. Als Aleinikov habe ich ihn nicht gesehen, aber er war 3 Monate verletzt und hat - obwohl er ja von seinem Wechsel schon gewusst haben dürfte - trotzdem noch in den letzten beiden Spielen mitgemacht. Er hätte sich auch schonen können......


    Aber ihr könnt in Straubing ja bald eine "Frankfurter Reihe " bilden: Loibl (jaja, er hat nur fünfmal hier gespielt), Pfleger, Filin, Gläßl, vielleicht noch Stretch. Nicht das ihr auch noch Schüle.....:pfeif:

  • Meinungen zu beiden? :)

    schließe mich meinen Vorrednern größtenteils an - bei Gläßl wird es denke ich stark drauf ankommen wie euer Trainer ihn einbindet und wie es um die Geduld im Umfeld steht. Er hat in Frankfurt relativ viel Eiszeit bekommen und konnte viel lernen... mir persönlich hat er auch letzte Saison besser gefallen. Man darf jedoch nicht vergessen das er noch recht jung ist und ich denke er hat das Zeug zum DEL Verteidiger.


    Bei Filin ist die Saison aufgrund seiner Verletzung schwer zu beurteilen, grad als er mir gut gefallen hat kam die Verletzung. Dennoch denke ich er hat den Speed und die Technik für die DEL. Würde ihn aber eher als Schönspieler bezeichnen als einen Kämpfer und Arbeiter, mir waren das hier und da einfach zu viel Trickserei/Egoismus und ihm fehlt die Abgezocktheit vor dem Tor - man hat der viele 100% Chancen die Saison versiebt :bash:


    Ich denke das wird seine letzte Chance sein sich in der DEL zu behaupten, wünsche ihm aber nur das beste :thumbsup:

  • Auch der gewöhnlich in Löwen-Angelegenheiten immer sehr gut informierte EXTRA-TIPP

    erwähnt heute Tim Kehler als möglichen neuen Trainer.

    Die zusätzliche Information, daß der neue Coach sich noch in den Playoffs befindet, passt auch auf

    Kehler, der sich als Co-Trainer mit Salzburg in den Finalspielen befindet.

  • Torhüterduo wird dann voraussichtlich Bick/Meisner, womit ich ganz gut leben kann!

    Evtl. dann für ein paar Spiele Hanni als Föli, wenn Köln spielfrei haben sollte oder ähnliches

  • Torhüterduo wird dann voraussichtlich Bick/Meisner, womit ich ganz gut leben kann!

    Evtl. dann für ein paar Spiele Hanni als Föli, wenn Köln spielfrei haben sollte oder ähnliches

    Bick und Meisner? Nur Zwei Nr.1- Goalies? Hm, ist das nicht ein bisschen riskant? Wollt Ihr nicht noch dazu Dshunussow verpflichten? Sicher ist sicher!