Lesenswerte Eishockeybücher

  • Mich täte mal interessieren, von welchen Vereinen (quer durch alle Ligen) es Chroniken oder Bücher über die Geschichte gibt (richtige Bücher, keine Broschüren oder so) und ob diese auch lesenswert, hintergründig, lebendig und interessant sind, also kein reines runtererzählen von Erfolgen, und man da was mitnimmt auch ohne Vereinsbrille.

    Es gibt diese Chronik über den EVL, wie ist die so und wie ist diese Reihe 111 Gründe xxx zu lieben?


    Unabhängig von Vereinen finde ich das Buch von Stephan Müller Dt .Eishockeymeisterschaften 1912 -2000 überragend. Jetzt nicht von der Gestaltung her, aber da findet man bis zur Regionalliga und sogar DDR Bestenermittlung sämtliche Tabellen. Da macht echt tolle Entdeckungen, über Standorte, die es gar nicht mehr gibt. z.B Gießen war mal in der Meisterschaftsendrunde, oder der VFL Bad Nauheim rekrutierte sich aus Spielern des ehemaligen VFL Rastenburg.


    Empfehlenswert ist auch das Buch: Vom Braunsteich in die Eisarena. Da wird jede ! Saison von Weisswasser en Detail beschrieben, werden massig Interviews mit ehemaligen geführt, werden Fans und Stadion beleuchtet. So bekommt man einen unfassbaren sportlichen und zeitgeschichtlichen Einblick ins DDR-Eishockey und über die beteiligten Menschen.

  • Anzeige
  • Empfehlenswert ist auch das Buch: Vom Braunsteich in die Eisarena. Da wird jede ! Saison von Weisswasser en Detail beschrieben, werden massig Interviews mit ehemaligen geführt, werden Fans und Stadion beleuchtet. So bekommt man einen unfassbaren sportlichen und zeitgeschichtlichen Einblick ins DDR-Eishockey und über die beteiligten Menschen.

    Kann ich auch nur empfehlen. Sehr lesenswert:thumbup: Gibt es als Soft- und Hardcover. Würde letzteres empfehlen, weil es für die Ewigkeit ist.

  • EHC-Chronik


    zwar auch viel Werbung drinnen, aber sind trotzdem viele tolle Berichte drinnen wie auch "Der Gespaltene Puck" von

    Venci Sebek mit Bild von diesem Puck vom 31.01.1986 EHC Freiburg - EV Füssen 8:1, die Geschichte vom Gretzky-Spiel und viele andere Sachen.

  • Wer des Englischen mächtig ist:


    The Game von Ken Dryden


    Weitere Informationen: https://www.amazon.de/dp/16007…m_r_mt_dp_U_NxliBbQP0EG9Q


    Das Buch ist mehr als 30 Jahre alt, es gibt aber aktualisierte Zusatzkapitel. Ken Dryden gewann als Goalie der Montreal Canadiens 1973, 1976, 1977, 1978 und 1979 den Stanley Cup, studierte parallel dazu Jura und beendet mit 31 Jahren 1979 seine Karriere, um als Anwalt zu arbeiten.


    Das Buch ist voll mit Eishockey-Weisheiten und Einsichten, die auch heute enorm zum Verständnis des aktuellen Spiels beitragen.